Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 42 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18791847 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Weltparlament und globale Demokratie (Punkte: 50)
von Bodo (mdw2008@webkind.de) am Samstag, 08. März 2008 um 14:11
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de/
> Welche Machtmittel würdest du denn einem solchen Weltparlament
> verleihen wollen?

Am besten keine. Denn wo Macht ist sammeln sich auch Personen, die diese
Macht für Ihre eigenen Zwecke einsetzen wollen.

Die Mitglieder der UN, allen voran die fünf Vetomächte, versuchen ja auch
regelmässig die UN zu ihrem eigenen Vorteil zu instrumentalisieren.

Wäre die Macht der UN grösser, fände das noch intensiver statt.


> Ich denke, das sollte ein demokratischer Prosess werden. Von Himmel
> wird's auf jeden Fall nicht fallen.

Unbedingt. Toleranz oder der Wunsch nach friedlichem Miteinander lassen
sich nicht verordnen.

Aber selbst wenn man es den Leuten mal halbwegs eingeimpft hat, können
schon kleine Ereignisse alles wieder zerstören.

Wir sind oberflächlich zivilisiert, aber trotzdem immer nur ein Ereignis weit
vom Urmenschen entfernt. Dann erschlagen wir unseren Nachbarn, weil er
uns einen Apfel geklaut hat oder bedrohen Superstar-Kandidaten mit dem
Tod, weil uns deren Frisur nicht gefällt.


Das ein friedliches Miteinander trotzdem möglich ist, zeigt z.B. Europa.
Staaten, die über Jahrhunderte ständig im Krieg miteinander lagen, leben
seit 60 Jahren friedlich und meiste freundschaftlich miteinander. Man muss
sich ja har nicht lieben (-;


> Vielleicht mal als Anregung für einen diesbezüglichen Denkprosess:
> http://kosmopolis2100.npage.de/weltbuerger-manifest_92181493.html

Ein ehrgeiziges Ziel.

> Ich weiß, das ist ein bisschen viel auf einmal, aber nichts ist einfach.

(-:

Richard


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden | aufwärts ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).