Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 33 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18802275 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Fairness ist nicht Sache unserer Leut
Verfasst am Sonntag, 04. Mai 2014 um 10:23 von pabstha
Freigegeben von Master

Weltpolitik pabstha schreibt:

"Die durch Presseargenrturen gleichgeschalteten Medien wollen Krieg um besseres Geschäft zu machen. Wahrheit ist nicht gefragt und nur falsch Zeugnis ist Sünde, Lüge nicht!

Wir Westler, USA voran, sollten ein verdammt schlechtes Gewissen haben. Wir haben im Wiedervereinigungsprozess Gorbatschow und Russland unerhört betrogen. Wiedervereinigung nur ohne Osterweiterung der NATO und allen westlichen Streitkräften – lautet der Vertrag.
Nach diesem Rechtsbruch ist der Vertrag ungültig und die Russen könnten alle Satelliten und die DDR wiederbesetzen! (Da würden einige BRDler frohlocken).

Auch wenn die Grausamkeiten der Russen an der deutschen Zivilbevölkerung und an den Kriegsgefangenen nach 1945 entsetzlich waren, müssen wir eingestehen, dass die Deutschen mit Abstand ein furchtbares, einmaliges Blutbad am russischen Volk angerichtet hatten. Man spricht bis zu 45 Mio. Toten.
Bewusst wurde mir das am Gymnasium als ein gestandener, promovierter Lehrer plötzlich am Pult zusammenbrach und laut weinte. Wir waren erschüttert und fragten ob wir einen Arzt rufen sollten. Nein sagte er, ich war Artillerieoffizier bei der Wehrmacht. Wir bekamen nur Koordinaten mit Zielangaben. Als wir weiterrückten sahen wir, dass wir ein ganzes russisches Dorf ausradiert hatten.

Die Ukraine gehört länger zum russischen Staatenverbund als es die USA gibt. Allerdings haben ukrainische Verbände im 2. WK mit den Deutschen gegen die UDSSR gekämpft. Sie haben sich 1945 den Briten ergeben, wurden den Russen ausgeliefert und durch Stalins Schergen weitgehend umgebracht.

Was würden unsere „Freundchen” sagen, wenn Texas und Californien wieder den Anschluss an Mexiko suchen würden, Alaska zu Russland wollte und Hawaii nur den Wunsch nach Freiheit anstreben würde ?
Dort sollten wir ein bisschen schüren!
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Weltpolitik
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Weltpolitik":
Das letzte Kapitel - Ein Gedicht von Erich Kästner


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

4 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Fairness ist nicht Sache unserer Leut (Punkte: 50)
von Bodo (mdw2008@webkind.de) am Sonntag, 04. Mai 2014 um 10:24
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de/
Zur Darstellung Russlands/Putins in unseren Medien ein sehr wertvolles Interview mit Frau Krone-Schmalz:

https://www.youtube.com/watch?v=22VfEe1RkH8


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).