Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 51 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18836624 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

CSU-Vorstand geschlossen gegen Frau Dr. Pauli
Verfasst am Dienstag, 24. April 2007 um 20:07 von pabstha
Freigegeben von Master

Demokratie live: Aktionen pabstha schreibt:

"Karl Jaspers schrieb: Wohin treibt die Bundesrepublik ?

Er hat das undemokratische Treiben im Nachkriegsdeutschland vorhergesehen.

Die Christlich Sozialen haben wieder einmal gezeigt was sie für tolle Demokraten sind!

Der Vorstand der CSU hat einstimmig entschieden, dass sie sich ihre gesetzten Listenplätze nicht nehmen lassen und dem Antrag der Frau Dr. Pauli auf Wahl der Führungsspitze eine Abfuhr erteilt.

Das hat mit Demokratie nichts zu tun!

Diese „Bonzen“ fürchten das Volk; die Bürger sind machtlos. Franz-Joseph wurde einst von den Amis gesetzt, weil er als Englischlehrer ihre Sprache verstand. Als Erbfolge gibt es heute noch die verkommenen Nachkommen wie Tochter Monika, die weiter ihr Unwesen in der Partei treibt. In der Goppelschen Erbfolge ist es ähnlich.

Bei den großen Wahlen helfen die undemokratischen Kirchen und ein richtiger Bayer glaubt durch Stimme für die CSU einen besseren Platz im Himmel zu bekommen.

Übrigens sind andere Parteien und sogar die Gewerkschaften aus dem gleichen Holz.

Jeder Deutsche möchte so frei sein wie ein Schweizer !

Der Weg dorthin scheint vielen nur mit Gegengewalt möglich zu sein. Das ist wohl der wahre Grund für die immer noch vorhandene Sympathie gegenüber der alten und auch neuen RAF. Auch hier wünscht man sich einen Wilhelm Tell!

Mit freundlichen Grüßen

H. Pabst
24.4.07
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Demokratie live: Aktionen
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Demokratie live: Aktionen":
Nazi-Treffen am 29.06. in Köln!!!


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

1 Kommentar
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: CSU-Vorstand geschlossen gegen Frau Dr. Pauli (Punkte: 50)
von Bodo (mdw2006@webkind.de) am Dienstag, 24. April 2007 um 20:12
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de/
Wenn die CSU mehrheitlich Frau Dr. Pauli in nicht stützen will, ist das doch ein demokratischer Prozess - die Mehrheit der CSU will es eben nicht. Wenn das Volk es trotzdem will, hat es seine Zweistimme um das Durchzusetzen.
Davon abgesehen ist Frau Pauli in der CSU, weil sie es sein will. Es steht ihr jederzeit offen, sich eine Partei zu suchen, in der sie sich wohler fühlt.

Das finde ich drohende staatlich verordnete Online-Manipulationen meiner Daten und Landes-Justizminister, die wieder geltendes Recht Ex-Terroristen wegsperren wollen, weit bedrohlicher für unsere Demokratie.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).