Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 31 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18802300 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Volkswirtschaft
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Volkswirtschaft >> Insolvenz der Kirch-Gruppe - Meinungen?

Thread-View:
1. Bodo, 06.04, 10:55 (Start) 
  2. Kunstguerilla, 08.04, 14:04 (1) 
    3. Bodo, 08.04, 14:18 (2) 
      4. Kunstguerilla, 17.04, 15:45 (3) 
        5. Bodo, 17.04, 16:08 (4) 
6. Kunstguerilla, 19.04, 18:47 (5) 
  7. Bodo, 19.04, 18:56 (6) 
    8. Kunstguerilla, 19.04, 20:21 (7) 
      9. Bodo, 19.04, 22:13 (8) 
        10. Kunstguerilla, 20.04, 01:27 (9) 
11. Bodo, 20.04, 01:42 (10) 
  12. Kunstguerilla, 20.04, 14:57 (11) 
    13. Bodo, 20.04, 15:19 (12)  *
      14. Kunstguerilla, 21.04, 10:14 (13)  *

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Insolvenz der Kirch-Gruppe - Meinungen?'
Beitrag Nummer 13 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 20.04.2002 um 15:19 (1185 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)

Deswegen kaeme es ihm gerade recht, sich nach Berlin zu verdruecken. Vielleicht haette er sonst nie seinen Kaiserstuhl in Bayern riskiert.

Gut, er hatte sich ja auch jahrelang geweigert, für die ganze Union anzutreten. Plötzlich hat er es dann doch gewagt, wohl weil er seine Chance gekommen sah. Denn blöde ist er nicht, die Jahre zuvor war ihm klar, dass er nicht den sicheren Ministerpräsidentenposten mit der sicheren Aussicht auf Niederlage als Kanzlerkandidat riskieren sollte. Nun scheint es anders und er muss sich gute Chancen ausgerechnet haben.

Vielleicht steht es auch in Bayern schlechter? So erfolgreich wie unter Strauss war die Stoiber-CSU ja nicht mehr.

Sieh es mal so: Wenn Du in dem Alter waerst und seit 60 Jahren mit demselben unangebrachten Weltbild rumlaufen wuerdest, taetest Du dich nicht auch nach etwas Abwechslung sehnen? (-:

Ob er im Moment nun spürt, wie schwierig es tatsächlich wird, das ganze Land für sich einzunehmen? Erklärt sich dadurch seine seltsame "Gebremstheit"? Oder hat er einfach nur panisch Angst, einen entscheidenden Fehler zu machen?

Oder er hat ihn schon gemacht und wartet darauf, dass es rauskommt. So wie ein Bengel dann netter wird, wenn die Eltern bald den neuesten Streich erfahren (-;


Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Kunstguerilla (Rang: Moderator)   Beiträge: 508
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 21.04.2002 um 10:14 (1168 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Hi, wir haben ihn

Am 2002-04-20 15:19 hat Bodo geschrieben:
Vielleicht steht es auch in Bayern schlechter? So erfolgreich wie unter Strauss war die Stoiber-CSU ja nicht mehr.

Natürlich hat es der aktuelle Ministerpräsident weit schwieriger als noch Strauß. Strauß war für die Bayern - auch die außerhalb der CSU - so etwas wie eine Lichtgestalt. Das werde ich zwar auf ewig nicht verstehen, denn für mich war er nicht einmal ein Demokrat, aber das bewirkte eine nahezu unumschränkte Macht. Davon zehrten Streibel und Stoiber einige Zeit, doch so langsam bröckelt es in Bayern. Die absolute Mehrheit ist nicht mehr vorauszusetzen, die CSU muß kämpfen.

Sieh es mal so: Wenn Du in dem Alter waerst und seit 60 Jahren mit demselben unangebrachten Weltbild rumlaufen wuerdest, taetest Du dich nicht auch nach etwas Abwechslung sehnen? (-:

Ich fürchte, da widersprechen Dir dei Anthropologen - nachzulesen z. B. im aktuellen "Spektrum der Wissenschaft" in einem Artikel über das entstehen des Denkens. Es scheint natürlich zu sein, daß im Alter an Gewohntem fest gehalten wird. Und nicht aus Vernunft, sondern aus bloßer Sturheit

Oder er hat ihn schon gemacht und wartet darauf, dass es rauskommt. So wie ein Bengel dann netter wird, wenn die Eltern bald den neuesten Streich erfahren (-;

Nun ja, einen entscheidenden Fehler hat er sicherlich noch nicht gemacht, aber im Moment läuft nicht alles perfekt für ihn: die Arbeitslosigkeit geht zurück und die Wirtschaftsdaten werden - bei beidem zwar langsam - besser; seine ersten Auftritte im TV waren nicht gerade dazu angetan, sich für ihn zu begeistern; zurück zur Atomkraft wollen gerade einmal ca. 30 % in Deutschland; auch das Zuwanderungsgesetz sieht der Großteil der Wähler als Notwendigkeit an, weshalb sein inszeniertes Bundesratstheater und die Blockadehaltung davor ihm nicht gerade Sympathien eingebracht haben.

Es ist aber noch zu früh, die Champagnerflaschen aufzumachen

CU.

_________________
Wir haben die Demokratie längst verschlafen, deshalb müssen wir
endlich wieder mehr-demokratie-wagen.de!

Aktionen:   Informationen zu Kunstguerilla   User-Website besuchen Kunstguerilla   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).