Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 170 Gäste und 1 Mitglied online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
46447759 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Arme Bundeswehr
Verfasst am Mittwoch, 31. Januar 2024 um 16:42 von pabstha
Freigegeben von Master

Deutschland-Politik pabstha schreibt:

"Ich bin als Wehrpflichtiger gleich einem IS-Kämpfer zum „Mörder“ ausgebildet worden.

Wir bekamen das MG 42, die „Hitlersäge“. Unsere Ausbilder haben uns als erstes beigebracht die NATO-Sperre auszubauen. Dann war die Kadenz wieder auf über 30 Schuß pro Sekunde gestiegen. Unsere Vorgestzten tolerierten das.
Die Amis haben die Bundeswehr lahmgelegt. Heute schießt die Bundeswehr nur mit 13 Schuß pro Sekunde.
Ähnlich sieht es mit den Gewehren aus. Wir hatten das FN-Gewehr, eine belgische Waffe von ehemaligen Mauser-Ingenieuren auch als Scharfschützengewehr entwickelt. Es konnte auf 700 m einen schweren LKW-Reifen durchschießen. Mit den heutigen Flinten (Kleinkaliber) müssen sich die armen Soldaten von den Kalaschnikows auf 1000m erschießen lassen.
Die amerikanische Armee ist genau so schlecht gerüstet, sie schmeißen aber vorher erst ihre Bomben, siehe auch ihre Vorturner im Gaza-Streifen.
Wer kennt die Toderszahlen zwischen Israelis und Palästinensern seit 1948?
War der Angriff der Hamas nicht eine Folge des Ungleichgewichts?
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Deutschland-Politik
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Deutschland-Politik":
Todesstrafe in der Hessischen Verfassung?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).