Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 168 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
46447217 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Subventionen
Verfasst am Mittwoch, 17. Januar 2024 um 11:26 von pabstha
Freigegeben von Master

Deutschland-Politik pabstha schreibt:

"Können Sie sich noch an Hans-Jürgen Wischnewski , genannt Ben Wisch, erinnern. Er leitete das Entwicklungsministerium. Man wollte ihm das Geld kürzen, dann packte er aus: ich leite das bestgeführte Ministerium der BRD!. Denn von 100% Finanzeinnahmen landen 30% bei unseren Aufgaben und nur 70% werden in der Regierung verwurstelt. Kein Wunder, denn es gibt in unseren Regierungen keine Fachleute, nur Maulhelden wie Scholz bei der Gewerkschaftskundgebung.


DAS IST EINE KATASTROPHE.
Jede Firma ginge pleite wenn sie so verschwenderisch arbeiten würde.
Wieder sollte man in die Schweiz gucken. Die Bauern erhalten weniger Subventionen und nur wo es nicht anders geht z.B. bei den Bergbauern in großer Höhe. Die Lebensmittelpreise werden vom Kunden direkt bezahlt. Das ist unter dem Strich preiswerter als über dem Umweg Finanzamt und Subvention.(Ein Ei kostet ca 80 Rappen).
Schreiber sagte ja schon bei den Panzerverkäufen gehen 100% Kick-back an die Parteien. Neue Energien Subventionen werden von den Regierungen und der Mafia brüderlich abgeschöpft. Die unansehnliche FDP-lerin Strack-Zimmermann gab zu,. dass sie persönlich an den Rüstungsaufträgen profitiert. Dieses blutrünstige Flintenweib gehört schon längst in die Ecke gestellt!

Jeden der ein Photovoltaik Panel auf sein Dach pflastert nenne ich Subventions-Hai. Die Betrüger mit den Flatterrotoren sind skrupellose Lügner und Subventionsabschöpfer. Ihre veröffentlichten Zahlen sind Maximalwerte im optimalen Arbeitsbereich, der sich so gut wie nie einstellt. In Bayern haben wir nach Windatlas mehr vertikale Winde (Thermik) als horrizontale. Mit schnellen Böen, wie sie jetzt bei den Stürmen waren, können sie überhaupt nicht nutzen. In Realität beträgt der ganze Sonnen- und Windstrom weniger als 10% des Bedarfs. Den Rest beziehen wir von Kohle- und Atomkraftwerken aus dem Ausland. Das können wir uns nur mit Hilfe von Devisenbringern, wie die Autoindustrie, leisten. Der Einzelhandel und der Mittelstand hat keinen Anteil bei der Devisenbeschaffung! Wenn wir sie mit unwirtschaftlichen, subventionierten E-Autos kaputt machen geht bei uns das Licht aus. (Auch bei den Grünen)
Die Schweiz mußte mit Ihren Stauseen uns schon 3 mal vor dem Black-Out retten.
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Deutschland-Politik
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Deutschland-Politik":
Todesstrafe in der Hessischen Verfassung?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).