Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 61 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
44790463 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Problem Israel / Palästina lösen.
Verfasst am Dienstag, 21. November 2023 um 00:35 von pabstha
Freigegeben von Master

Probleme & Lösungen der Gesellschaft pabstha schreibt:

"Der religös, fanatische Hass auf beiden Seiten ist so groß, dass eine friedliche Lösung im vorderen Orient nicht möglich zu sein scheint.

Wie bringt man die Feinde auseinander?
Erste Lösung wäre die Israelis in ein anderes Land zu schaffen.
Die USA böten sich dazu an. In New York leben zahlenmäßig die meisten in der Diaspora. Auf der Halbinsel Long Island ist die Konzentration noch viel höher. Es würde in den Vereinigten Staaten kaum auffallen, wenn noch ein paar Millionen hinzu kämen. Für die Palistinenser wäre der gewohnte Lebensraum wieder frei.
Die Palästinenser zu deportieren ginge nur in die umliegenden, arabischen Staaten, allerdings gibt es auf der Welt noch sehr viele freie Siedlungsräume. Auf unseren Reisen sahen wir sie in den USA ebernso wie in Argentinien. Das große Argentinien hat ausserordentlich viel Raum, wo eigentlich niemand lebt. Im mittleren Bereich findet man ungewöhnlich große Farmen mit Feldern 1 km mal 1km. Um organisiert, erfolgreich zu wirtschaften halte ich allerdings Juden begabter als die heutigen Palästinenser.
Ich bin sicher, dass eine Umsiedlung besser wäre als das vollstopfen der umstrittenen Region mit Waffen.

"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Probleme & Lösungen der Gesellschaft
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Probleme & Lösungen der Gesellschaft":
Deutscher Einheits-Familien-Stammbaum


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

1 Kommentar
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Problem Israel / Palästina lösen. (Punkte: 50)
von Bodo (mdw2008@webkind.de) am Dienstag, 21. November 2023 um 00:58
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de/
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Israeli und Palästinenser irgendwann mal friedlich zusammenleben werden.

Die Juden wurden, seit sie sich über die Welt verteilen haben, ständig und überall angefeindet. Insbesondere in Europa gab es extrem brutale Übergriffe bei denen in den letzten Tausend Jahren immer wieder Tausende, gar Zehntausende Juden ermordet wurden. Allein weil Ihnen unterstellt wurde die Pest zu verbreiten, wurden in Europa rund 1 Millionen (!!!) Juden ermordet.

Der Holocaust mit 6 Millionen Ermordeten ist da nur der Höhepunkt, aber weder Anfang noch Ende.

Da ist es verständlich, dass man sagt, dass nur ein eigener Staat - ein wehrhafter zudem - ein sicherer Platz ist. Was sollen die mit einem Acker in Argentinien? Wo's dann nächstes Jahr wieder heißt, dass sie an irgendwas schuld sind und abhauen müssen oder getötet werden?

Immerhin liegt das heutige Israel auf dem Gebiet, auf dem auch das biblische Israel angesiedelt war. Der Anspruch ist da schon noch mal ein anderer als in Argentinien oder den USA.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).