Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 117 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
35738811 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Hunger in der Welt
Verfasst am Dienstag, 24. Mai 2022 um 09:52 von pabstha
Freigegeben von Master

Probleme & Lösungen der Gesellschaft pabstha schreibt:

"Ergänzend zu vorangegangenen Beitrag.
Es gibt zu viele "Esser"

Helmut Schmidt und Professor King diskutierten in einem von mir aufgenommen Video: Ihre gemeinsame Meinung:
Die Bevölkerung wächst in´s Bodenlose.
Folge ist,
dass es nicht mehr genug zu Essen gibt.
dass wir durch Bewässerung mit ungebremster Verdunstung die Wärmeabstrahlung weit mehr behindern als durch CO2. Das bedeutetet mit mehr Menschen wird sich das Klima noch schneller erwärmen.
Das Thema ist natürlich unbequem für unsere feigen Demokraten! Man kommt in die Nähe der Chinesen. Lieber den Kopf in den Sand stecken und hosianna singen.
Von selbst können sich die Schnellvermehrer nicht beherrschen.
Was tun?
Schafft der liebe Gott Abhilfe durch Kriege oder eine neue Pest?"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Probleme & Lösungen der Gesellschaft
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Probleme & Lösungen der Gesellschaft":
Deutscher Einheits-Familien-Stammbaum


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

2 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Hunger in der Welt (Punkte: 50)
von Bodo (mdw2008@webkind.de) am Dienstag, 24. Mai 2022 um 09:54
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de/
In den meisten (modernen) Demokratien wächst die Bevölkerung gar nicht mehr - oft schon seit Jahrzehnten. Hier ist eher die sich ausweitende Resourcennutzung das Problem.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).