Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 44 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18799331 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Klaus ist 30 Jahre obdachlos - Max Bryan will helfen
Verfasst am Donnerstag, 16. Juni 2016 um 15:38 von newskritik
Freigegeben von Master

Probleme & Lösungen der Gesellschaft newskritik schreibt:

"- Blogger sammelt Spenden -

Wer in Hamburg unterwegs ist, wird ihn vielleicht schon mal gesehen haben. Langer Bart, graue lange Dreadlocks und viele Tüten an der Hand. Klaus ist 61 und seit 30 Jahren obdachlos und wer ihm helfen will, hat es nicht leicht. Denn Klaus lehnt jede Hilfe vom Staat ab. Ein Ausstieg mit Folgen.

"Klaus ernährt sich von dem, was andere wegwerfen", schreibt der Blogger Max Bryan in seinem neuesten Bericht und ruft darin auf für Klaus zu spenden. Das ständige Reste-Trinken habe den 61-Jährigen "oft schon sehr krank gemacht", berichtet Max Bryan, der früher selbst mal betroffen war.

Von dem Geld will Max Bryan den Klaus in Hamburg unterbringen. Von einem "günstigen Hostel" ist die Rede. Neue Schuhe braucht Klaus auch und hilfreich wäre es zudem auch, wenn Klaus sich "am Ort seiner Wege auch mal was Ordentliches zu essen kaufen kann", so der Bericht.

Quelle: http://www.myheimat.de/hamburg/politik/vertreibung-von-obdachlosen-am-nobistor-hilfe-fuer-klaus-d2761986.html

(VL) Der Bericht nimmt auch Bezug auf die Vertreibung von Obdachlosen am Hamburger Hauptbahnhof. Obdachlose sollen dort - Zitat: "aus dem Gesichtskreis der Zielgruppe herausgenommen werden", so der Bericht. Hintergrund ist die Hausordnung der Deutschen Bahn, die nur 3 Optionen zur Wahl stellt. "Kaufen", "Fahren" oder "Halle verlassen".

(VL) newsforum.info

Foto: Facebook MaxBryan

Spendenkonto: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=PV99LP46G2JTS

Hamburg, Obdachlose, Hilfe, Spenden, Klaus, Max Bryan
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Probleme & Lösungen der Gesellschaft
· Artikel von newskritik


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Probleme & Lösungen der Gesellschaft":
Deutscher Einheits-Familien-Stammbaum


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).