Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 59 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18817855 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Unsere Talk-Shows sind zum Kotzen
Verfasst am Montag, 28. September 2015 um 09:18 von pabstha
Freigegeben von Master

Probleme & Lösungen der Gesellschaft pabstha schreibt:

"Der VW-Betrug – steht „Made in Germany“ auf dem Spiel? Titel der Jauch-Sendung am 28.9.15.
Der offene Brief ging an Herrn Jauch persönlich.

Sehr geehrter Herr Jauch, (persönlich)

es gibt zu viele Plappersendungen der Sensations / Lügen –Medien jeweils mit den falschen Gästen. Bei dem VW-Skandal ging es um technische Probleme und es saß kein einziger Ingenieur in der Runde. Es fehlte nur noch ein katholischer Bischof und ein Israeli.
Ich erwarte von den Medien handfeste Informationen. Wer falsch informiert gehört bestraft wie in Ungarn!
Ein Muscheldiagramm wäre ebenso nützlich wie ein Fahrleistungs-Kennfeld. Die Abgaswerte über Fahrleistung, Beschleunigung, Vollast wären sehr informativ. Auch wäre interessant den Vergleich zu sehen zwischen Prüfstandswerten bei VW und die Werte in freier Wildbahn. Keine Ahnung haben Sie wohl von den Vollgaswerten aller Fahrzeuge, egal ob Diesel oder Benziner. Durch hohe Verdichtung, Temperatur und Dauer steigen z.B. die NO-X Werte extrem an, weit über die Werte im Testzyklus. Der Otto wird dann mit Benzin gekühlt und der Lambda Wert ist weit vom Idealwert 1 entfernt. Übrigens ist NO-X Dünger, von jedem Bauern aufs Feld gestreut. Deshalb sind auch die Böschungen längs der Autobahn so grün.
Dem langhaarigen Grünen (Dr.Hofreiter) sei gesagt, dass er null Wissen hat. Was er faselt ist Religion. Hoffentlich verschwindet die Partei bei der nächsten Wahl.
Übrigens verbraucht ein rein elektrisch betriebenes Fahrzeug weit mehr fossile Energie als ein Diesel. Das kommt von den schlechten Wirkungsgraden der Kraftwerke, der Transformatoren, den Verlusten in den Nieder-und Hochspannungsleitungen, der Batterie und der digitalen Starkstromregler.
Das weiß wahrscheinlich die Physik-Kanzlerin auch nicht. Wo hat die ihren Dr. gewonnen?
Ein Diesel braucht grundsätzlich weniger Kraftstoff als ein Benziner. Nach Carnot steigt der Wirkungsgrad mit der Verdichtung. Ein weiterer dramatischer Verlust stellt sich beim Benziner im Teillastverbrauch ein. Durch Drosselung der Ansaugluft sinkt der Wirkungsgrad bis auf magere 6 %.
Es ist gut, dass Sie mit Ihrer Sendung aufhören. Made in Germany ist gefährdet durch solche oberflächligen Sendungen.


"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Probleme & Lösungen der Gesellschaft
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Probleme & Lösungen der Gesellschaft":
Deutscher Einheits-Familien-Stammbaum


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).