Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 50 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18837679 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Geldspende: Lampedusa-Flüchtlinge erhalten 45.000 Euro
Verfasst am Donnerstag, 27. Februar 2014 um 21:43 von newskritik
Freigegeben von Master

Probleme & Lösungen der Gesellschaft newskritik schreibt:

"Scholz bleibt hart

Das Hamburger Thalia Theater hat Geld gesammelt und überweist an die Herberge der Flüchtlinge 45.842,65 Euro. Theaterbesucher hatten das Geld gespendet.

Das Geld soll zur Finanzierung von Unterbringung und Verpflegung der Flüchtlinge aufgewendet werden. Außerdem sollen die Flüchtlinge davon einen Deutschkurs besuchen.

Inzwischen haben die Pastoren der Kirche einen Orden dafür erhalten, dass sie die Flüchtlinge aufgenommen haben. Zu einer für 19. März anberaumten Rede des Bürgermeisters Olaf Scholz wird unter anderem gefragt, ob das Asylrecht in Deutschland noch "zeitgemäß" sei.

Quelle: http://www.altona.info/2014/02/24/thalia-theater-45-000-euro-spende-fr-lampedusa-gruppe/

Indes traf Scholz dieser Woche erstmals persönlich auf einen der Flüchtlinge. Die Begegnung war eher zufälliger Natur und nicht geplant. Trotz der eher überfallartigen Konfrontation mit den Problemen der Flüchtlinge blieb Scholz hart und verweist auf die Gültigkeit des Gesetzes. Das heißt weiterhin auch Einzelfall-Prüfung, wonach jeder Flüchtling erst einmal nachweisen müsse, dass er tatsächlich auch verfolgt werde. Zitat: “Es ist keine gute Idee für eine Gruppe, Sonderrechte zu fordern, wenn bei allen anderen eine genaue Prüfung des Einzelfalles durchgeführt wird”, erklärte Olaf Scholz.

Quelle hier: http://hh-mittendrin.de/2014/02/scholz-trifft-auf-lampedusa-fluchtling/

Und ein Kommentator ergänzt hierzu: "Es schwingt hier unterschwellig mit, dass man die Haltung des Bürgermeisters nicht gut heißt. Tun aber nicht alle. Ich finde sie in Ordnung, weil Regierung und Senat sich an die Gesetze halten müssen und vor diesem nun mal alle gleich sind. (...) Die meisten Hamburger unterstützen den Senat und Olaf Scholz, das sollte nicht unterschlagen werden", so der Leserkommentar.

(VL) newsforum.info

Foto: Screenshot Youtube / D. Glaser

Lampedusa, Spende, Thalia Theater, Olaf Scholz, SPD

"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Probleme & Lösungen der Gesellschaft
· Artikel von newskritik
· GNU Project


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Probleme & Lösungen der Gesellschaft":
Deutscher Einheits-Familien-Stammbaum


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

1 Kommentar
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Geldspende: Lampedusa-Flüchtlinge erhalten 45.000 Euro (Punkte: 50)
von Bodo (mdw2008@webkind.de) am Donnerstag, 27. Februar 2014 um 21:43
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de/
Der Mann führt nur Befehle, pardon Gesetze aus.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).