Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 31 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18843710 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Wehrpflicht gleich Vergehen gegen die Genfer Konvention ?
Verfasst am Sonntag, 13. Juni 2010 um 22:36 von pabstha
Freigegeben von Master

Weltpolitik pabstha schreibt:

"Bei gegebenen Regierungen sollte die Wehrpflicht abgeschafft werden!

Eine Zuschrift in mehr-demokratie-wagen hat meine Gedanken alarmiert.
Ich berichtete über die ungesühnten und unter Tabu gestellten Luftkriegverbrechen im 2. Weltkrieg seitens der Deutschen, Engländer und Amerikaner.
Antwort sinngermäß: die deutschen Soldaten waren überwiegend Wehrpflichtige. Bei Verweigerung hätte man sie erschossen! Sie hatten genau wie Nichtkombattanten keine Wahl. ( Ich hatte geglaubt, ich könnte als "Staatsbürger in Uniform" bei gegebenen Anlass auch nach hinten schießen. Zum Glück kam ich nicht in die Verlegenheit, wäre mir wahrscheinlich nicht gut bekommen.)

Gegen Wehrpflicht könnte man kaum etwas sagen, wenn die Befehlshaber also Kaiser, Hitler und Parteibonsen nur das Volk vor Angriffen von außen hätten schützen lassen.
So ist auch die Bundeswehr geschaffen mit dem strikten Auftrag nur das Territorium der Bundesrepublik zu verteidigen.
Rüstungsindustrie, USA-unterwürfige und korrupte Politiker möchten das anders sehen. Jubelperser, nicht immer nur Gladiatorenkämpfen und den lächerlichen Fußball frönend, sondern obrigkeitshörige, gehorsame und deutschtümelnde Bürger und überwiegend Staatsbedienstete wie auch Lehrer, schleimten sich immer an die jeweilige Staatsmacht heran und taten devot was gewünscht wurde.

In der gegenwärtigen Lage, Staatsmacht regiert gegen das Volk, wie bei den vorangegangenen Regierungen, kann man davon ausgehen, dass unsere Soldaten zu Kriegsverbrechen (Einsatz von flächendeckenden Bomben und Granaten auf alles was da kreucht und fleucht) ermutigt werden.

Es gilt erfahrungsgemäß die Formel: Wehrpflichtige werden Kriegsverbrecher, wenn nur die Regierungen entscheiden ohne Volksabstimmung.

Also schafft die Wehrpflicht ab!

Mit freundlichen Grüßen

H. Pabst
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Weltpolitik
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Weltpolitik":
Das letzte Kapitel - Ein Gedicht von Erich Kästner


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).