Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 33 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18802290 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Was ist denn bloß mit unseren Gewerkschaften los ?
Verfasst am Samstag, 07. Februar 2009 um 19:31 von pabstha
Freigegeben von Master

Herausforderung: Globalisierung pabstha schreibt:

"Die einzige Mission, die ich gut heiße, wäre die Stützung neuer Gewerkschaften in den Entwicklungsländern um gleichen Lohn für gleiche Leistung einzufordern


Warum sind unsere Gewerkschaften eingeschlafen?
Ihre Bosse fühlen sich dem Establishment zugehörig; sie parlieren nur mit ihresgleichen, also Vorständen und Topparteibonzen (s. Volkert...) vergnügen sich auf gleiche Art und ihre Bezüge liegen wohl auch auf Augenhöhe.
Sie lassen sich auch nur auf den Listen bestätigen, dass sie Boss sind, eine freie Wahl bis herunter zu den Betriebsräten findet nicht statt. Das haben sie auch mit unseren Parteien gleich.
Eigentlich gäbe es große Aufgaben um soziale Ungerechtigkeit (Hungerlöhne) abzustellen.
Die Globalisierung des Big Business haben sie völlig verschlafen. Den Gemeinheiten dieses „scheuen Rehs“ können sie nur beikommen, wenn sie dort wo unsere Giganten die armen Leute ausbeuten, gleichziehen und gleichen Lohn für gleiche Arbeitsleistung einfordern.

Das ist die einzige „Mission“ die vor Gottes Augen Wohlgefallen fände.

Mit freundlichen Grüßen

H. Pabst


"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Herausforderung: Globalisierung
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Herausforderung: Globalisierung":
Hungersnot, muss das sein?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

1 Kommentar
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Was ist denn bloß mit unseren Gewerkschaften los ? (Punkte: 50)
von revolutionsound am Montag, 23. Februar 2009 um 22:41
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.mehr-demokratie-wagen.de/
In vielen Entwicklungsländern wäre eine bessere Regierungsführung sehr vonnöten, die Verbände zulässt und nicht unterdrückt.

Ein interessanter Mechanismus, der ständig bewertet werden muss, ist der African Peer Review Mechanismus, den bislang 27 afrikanische Staaten unterlaufen. Das ist allerdings eine sehr afrikanische Initiative.

>> Das ist die einzige „Mission“ die vor Gottes Augen Wohlgefallen fände.

Das klingt sehr religiös. Gott ist eine leere Formel. Warum sollte es eine Mission sein? Warum sollte es die einzige sein?


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).