Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 54 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18837292 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Advent, Advent, kein Lichtlein brennt
Verfasst am Sonntag, 02. Dezember 2007 um 12:05 von pabstha
Freigegeben von Master

Deutschland-Politik pabstha schreibt:

"Wie kann man Licht in den CSU-Dschungel bringen ?
Wie kann man unsere Gesellschaft vor ungebremster Talfahrt retten?
Brauchen wir Civilcourage wie sie unsere Brüder und Schwestern vor der Wende zeigten?
(bevor es zur Gewalt durch eine neue RAF kommt)

Wie kann man Licht in den CSU-Dschungel bringen?

Da fliegt doch dieser Huber auf meine Kosten (Steuer) nach Afghanistan. Was will dieser niederbayrische Parteistratege dort?
Er wurde noch nicht einmal vom Volk auf den Ministerpräsidentenstuhl gewählt, sondern hat sich via ausgesuchter Parteifreunderl dort hingemogelt.
Die Bundeswehr fliegt ihn, wahrscheinlich mit Sondermaschine in Begleitung handverlesener Spezls und lobhudelnden, aus der Hand fressenden Journalisten.
Wie heute bei unseren Bonzen üblich!

Die Frage, bei der ich ihren Rat suche heißt:
Wie schafft es die CSU immer wieder so hohe Wahlergebnisse einzufahren?
1. In Dachau durch Wahlbetrug.
2. In München hat die Strauss-Tochter nicht einmal damit den ersehnten Erfolg gehabt.
3. In unserer Nähe wurde ein sympathischer Freund, der herausragende Konzerte organisierte, von der Subventionsliste gestrichen. Nach zahlreichem Protest aus der Bevölkerung kam ein Abgeordneter aus dem Pfaffenhofener Stadtrat mit dem Angebot: die Subvention fließt wieder sobald unser Freund in die CSU eingetreten sei.
4. Von allen Kanzeln schallt es zwischen den göttlichen Orgel- und Glockentönen: wählt CSU sonst gibt es nur Stehplätze im Himmel.
5. Schmeißt die aufmüpfigen Weiber aus der Partei, sie sind des Teufels.
6. Im kommunalen Wahlkampf vor 3 Wahlperioden hat Herr Dr. Bruno Bandulet gegen den roten Christian Zoll in Bad Kissingen kandidiert. Bandulet war zuvor Stoibers Assistent und fiel in Ungnade mit dem Satz (sg.): „Es gibt keine Äußerung Stoibers, bei der er nicht lügt“. Um zu verhindern, dass Bandulet Oberbürgermeister wird, flog die CSU-Spitze überraschend in Bad Kissingen ein und beschwor die Wähler, den roten Zoll zu wählen !
Interessant: der Jet landete auf einem ehemaligen Flugplatz der Amerikaner in Reiterswiesen, der in keiner Weise für eine Landung geeignet und vorbereitet war.
7. Indem die Parteigrößen mit der Industrie kungelt: Eurofighter; Transrapid;ICE-Strecke;
Panzer; früher HS 30; Starfighter; Rhein-Main-Donau-Kanal, Öl-Industrie
8. Die bayr. Opposition scheint ein Flaschenhaufen zu sein. Mit diesen Typen hat sie nie eine Chance.
9. Betriebsräte fühlen sich als Vorstände, fahren V8-Dienstwägen, gehen auf den Rotlicht-Leim, ihre „Wahl“ bestimmen sie selbst durch Eigenplazierung auf den Listenplätzen, ganz vorn.
10. These: aus dem Sumpf heraus kämen wir, das Volk, nur mit Personen wie Fr.Dr. Hamm-Brücher (leider zu alt) oder Fr. Dr. Gabriele Pauli oder noch besser: indem wir Schweizer Politiker, Schweizer Verfassung mit Schweizer Plebiszit importieren würden.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Pabst

"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Deutschland-Politik
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Deutschland-Politik":
Todesstrafe in der Hessischen Verfassung?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

1 Kommentar
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Advent, Advent, kein Lichtlein brennt (Punkte: 50)
von Bodo (mdw2006@webkind.de) am Sonntag, 02. Dezember 2007 um 12:06
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de/
In Erinnerung an die letzte Wahl in der Schweiz habe ich nicht den Eindruck, als ob es da grundsätzlich anders als in Bayern wäre (-:


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).