Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 43 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18842572 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Der Wahlkampf von B90/Gr
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Der Wahlkampf von B90/Gr >> Weichspülen beim Wiesbadener Parteitag

Thread-View:
1. Kunstguerilla, 06.05, 09:55 (Start)  *

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Weichspülen beim Wiesbadener Parteitag'
Beitrag Nummer 1 plus 0 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Kunstguerilla (Rang: Moderator)   Beiträge: 508
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 06.05.2002 um 09:55 (2977 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Liebe Ex-Freunde der Grünen!

Nun scheinen die Grünen endlich in der Macht angekommen zu sein. Der jüngste Parteitag in Wiesbaden vom Wochenende hat deutlich gemacht, dass die Grünen als Erfolgsrezept sehen, es den anderen Parteien gleich zu tun. Nur ja keine Kritik an der Aufgabe der basisdemokratischen Mechanismen (Spitzenmann statt Doppelspitze) oder an der bis vor 4 Jahren unvorstellbaren Wandlung hin zu einer Partei, die aktive Kriegseinsätze der Bundeswehr mit verantworten kann.
Mäuschen müsste man sein, um beobachten zu können, was im Umfeld an Aktionen gestartet wurden, die solch eine Harmonie für die Öffentlichkeit zu bewirken. Geschlossen wie nie ziehen die Grünen also in den Wahlkampf 2002. Obwohl ihnen immer mehr Mitglieder und Wähler den Rücken kehren (die verlorene Wahl in Sachsen-Anhalt war die wivielte in Folge verlorene Wahl? die 17te?), stilisieren sie sich zum "Motor der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Erneuerung". Mit solchen Traras im Rücken fällt es natürlich auch nicht schwer, sich das ambitionierte Wahlziel von 8 % + x zu setzen - sollten Umfragen Indikatoren sein, wäre Nachdenklichkeit über die prognostizierten 6 % angebracht.

Bündnis90/Grünen sollten sich vielleicht einmal die zwar schmerzhafte, aber gerade deshalb wichtige Frage stellen, weshalb ihnen die Wähler und Mitglieder in Massen davon springen. Sicherlich doch aufgrund Unzufriedenheit. Und was löst diese Unzufriedenheit aus? Doch sicherlich der "Verrat" an bis vor wenigen Jahren gültigen Zielen. Die Grünen sind nicht mehr anders, sondern verstehen ihr politisches Geschäft inzwischen wie die Kollegen der anderen lange im Bundestag befindlichen Parteien als der tägliche Drahtseilakt zur Erreichung von Konsens. Sind Krieg, Ökologie, Entwicklungshilfe und Globalisierung wirklich Themen, die Konsens vertragen oder müsste man nicht einmal wieder wie in früheren Tagen, in denen die Grünen höchst erfolgreich waren, für Ziele kämpfen und stur bleiben?

In Anlehnung an einen alten Slogan der ökologischen Bewegung: "Weichspüler nein danke!"


_________________
Wir haben die Demokratie längst verschlafen, deshalb müssen wir
endlich wieder mehr-demokratie-wagen.de!

Aktionen:   Informationen zu Kunstguerilla   User-Website besuchen Kunstguerilla   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).