Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 51 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18826729 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Politik Aktuell
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Politik Aktuell >> Schwamm um den Terrorismus

Thread-View:
1. revolutionsound, 30.08, 19:21 (Start) 
  2. Bodo, 02.09, 01:29 (1) 
    3. revolutionsound, 03.09, 18:42 (2) 
      4. Bodo, 03.09, 22:03 (3) 
        5. revolutionsound, 04.09, 21:38 (4)  *
6. Bodo, 05.09, 02:04 (5)  *
  7. revolutionsound, 06.09, 18:37 (6) 
    8. Bodo, 10.09, 00:22 (7) 
      9. revolutionsound, 10.09, 12:36 (8) 
        10. Bodo, 12.09, 23:58 (9) 
    11. revolutionsound, 13.09, 01:05 (10) 
      12. Bodo, 23.09, 15:12 (11) 
        13. revolutionsound, 23.09, 20:54 (12) 
14. revolutionsound, 10.09, 22:13 (8) 
  15. revolutionsound, 04.09, 23:23 (14) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Schwamm um den Terrorismus'
Beitrag Nummer 5 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 04.09.2004 um 21:38 (1197 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2004-09-03 22:03 hat Bodo geschrieben:

Am 2004-09-03 18:42 hat revolutionsound geschrieben:

Aber wenn man einen Blick auf Russland wirft. Das blutige Geiseldrama ist noch nicht zu Ende. Von einer Krise der Amtszeit Putins ist die Rede. Von Sieg mag man angesichts dieser Grausamkeiten nicht reden.

Gestern hat er noch erklärt, dass sich die Einsatzkräfte mit Rücksicht auf die Kinder zurückhalten (wieso geniessen da Kinder eigentlich eine Sonderbehandlung?

Sonderbehandlung fuer Kinder? Es macht einen guten Eindruck, wenn man es oeffentlich sagt. In den Kriegen sieht man wenig Ruecksichtsnahme auf Kinder.

Ist es weniger schlimm, einen 18 jährigen zu töten als einen 10-jährigen?) und heute ballert alles und die halbe Bude explodiert.

Das ganze Geschehen wirkt von hinten bis vorne schmutzig: Verschweigen und Vertuschen.

Und natürlich waren es die anderen.

Schuld wird immer gegenseitig zugeworfen, blos nicht selbst eingestehen. Das erhaelt auch die Spannungen.

Bush sieht natürlich gleich eine Chance auf Kooperation und Schröder hat ja bereits vor ein paar Tagen vorrausschauen die Fortschritte bei der demokratischen Entwicklung in Tschetschenien gelobt. Solche Freunde können Besatzer brauchen.

Und China ist eine Demokratie, die die Menschenrechte hochhaelt. Viel Uebel auf der Welt erhaelt sich schlichtweg dadurch, dass man darueber nicht redet und der Welt was vorfuehrt. Aber was denkt ein hoher Staatsmann sich dabei? Hat er kein Interesse an echten Verbesserungen?

Mir ist immernoch ein grosses Rätsel, wieso Schröder sich bezüglich des Irak-Krieges kontinuierlich gegen Bush gestellt hat. Er läßt doch sonst keine Chance aus, sich vor den Mächtigen der Welt auf den Boden zu werfen.

Es war die Linie, die er bei der Wahl gefahren ist, soweit ich mich erinnere. Allerdings sind z.B. Journalisten von SPIEGEL ONLINE und ein Guenter Grass zum Kanzler gereist, um ihn an seine Linie zu errinnern. Es gab wohl Andeutungen, dass er seine Linie aendern wollte.

Warum lassen Sie ihn überhaupt raus? Weil er unerechtmässig festgehalten wurde - trifft doch wohl auf alle zu.

Bin gespannt, wann Guantanamo endlich leer ist.

Da muss schon ein Adenauer kommen (-;

Eine Frage bezueglich der karibischen Weltpolitik habe ich: was kommt nach Castro?

_________________
Ich behaupte einfach mal:

Gott wäre kein Patriot.

[ Geändert von revolutionsound am 04.09.2004 ]

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 05.09.2004 um 02:04 (1259 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2004-09-04 21:38 hat revolutionsound geschrieben:

Gestern hat er noch erklärt, dass sich die Einsatzkräfte mit Rücksicht auf die Kinder zurückhalten (wieso geniessen da Kinder eigentlich eine Sonderbehandlung?

Sonderbehandlung fuer Kinder? Es macht einen guten Eindruck, wenn man es oeffentlich sagt. In den Kriegen sieht man wenig Ruecksichtsnahme auf Kinder.

Eben. Putins und Bushs Bomben töten auch Kinder. Das blenden Medien wie Zuschauer aber aus.


Bush sieht natürlich gleich eine Chance auf Kooperation und Schröder hat ja bereits vor ein paar Tagen vorrausschauen die Fortschritte bei der demokratischen Entwicklung in Tschetschenien gelobt. Solche Freunde können Besatzer brauchen.

Und China ist eine Demokratie, die die Menschenrechte hochhaelt. Viel Uebel auf der Welt erhaelt sich schlichtweg dadurch, dass man darueber nicht redet und der Welt was vorfuehrt. Aber was denkt ein hoher Staatsmann sich dabei? Hat er kein Interesse an echten Verbesserungen?

An der wirtschaftlichen schon.


Mir ist immernoch ein grosses Rätsel, wieso Schröder sich bezüglich des Irak-Krieges kontinuierlich gegen Bush gestellt hat. Er läßt doch sonst keine Chance aus, sich vor den Mächtigen der Welt auf den Boden zu werfen.

Es war die Linie, die er bei der Wahl gefahren ist, soweit ich mich erinnere. Allerdings sind z.B. Journalisten von SPIEGEL ONLINE und ein Guenter Grass zum Kanzler gereist, um ihn an seine Linie zu errinnern. Es gab wohl Andeutungen, dass er seine Linie aendern wollte.

Wann das?
Jetzt könnte er seine Meinung eigentlich ändern (bzw. seine wahre offenbaren). Mehr Wähler kann er nicht verlieren.


Eine Frage bezueglich der karibischen Weltpolitik habe ich: was kommt nach Castro?

Kenne ich mich nicht aus.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).