Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 39 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18807578 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Int. Wirtschaftspolitik
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Int. Wirtschaftspolitik >> Das Blut der Erde

Thread-View:
1. revolutionsound, 24.05, 03:48 (Start) 
  2. Bodo, 24.05, 11:10 (1) 
    3. Kunstguerilla, 24.05, 12:30 (2) 
      4. regimekritiker, 24.05, 15:57 (3) 
        5. Kunstguerilla, 26.05, 11:33 (4)  *
          6. revolutionsound, 26.05, 18:06 (5)  *
            7. Kunstguerilla, 28.05, 22:00 (6) 
              8. revolutionsound, 28.05, 23:28 (7) 
                9. Kunstguerilla, 29.05, 10:58 (8) 
                  10. revolutionsound, 31.05, 17:21 (9) 
                    11. Kunstguerilla, 02.06, 10:12 (10) 
                      12. revolutionsound, 02.06, 15:40 (11) 
                        13. Kunstguerilla, 03.06, 14:49 (12) 
                          14. revolutionsound, 04.06, 23:28 (13) 
                            15. Kunstguerilla, 07.06, 06:13 (14) 
                    16. revolutionsound, 09.06, 11:39 (15) 
                      17. Kunstguerilla, 17.06, 11:31 (16) 
                        18. revolutionsound, 18.06, 23:46 (17) 
                          19. Kunstguerilla, 21.06, 12:57 (18) 
                            20. revolutionsound, 24.06, 02:02 (19) 
21. regimekritiker, 27.05, 13:54 (5)  *
  22. Kunstguerilla, 28.05, 22:17 (21) 
    23. regimekritiker, 29.05, 16:11 (22) 
      24. Kunstguerilla, 30.05, 11:34 (23) 
        25. Bodo, 31.05, 01:05 (24) 
          26. regimekritiker, 31.05, 10:49 (25) 
            27. Bodo, 31.05, 12:56 (26) 
          28. Kunstguerilla, 01.06, 12:03 (25) 
        29. regimekritiker, 31.05, 10:58 (24) 
          30. Kunstguerilla, 01.06, 12:15 (29) 
  31. regimekritiker, 24.05, 15:54 (2) 
    32. Bodo, 24.05, 19:05 (31) 
      33. regimekritiker, 27.05, 14:11 (32) 
34. regimekritiker, 24.05, 15:51 (1) 
35. revolutionsound, 27.07, 02:34 (1) 
  36. regimekritiker, 27.07, 13:01 (35) 
    37. revolutionsound, 28.07, 01:40 (36) 
      38. regimekritiker, 29.07, 08:35 (37) 
        39. revolutionsound, 29.07, 14:21 (38) 
          40. regimekritiker, 29.07, 16:54 (39) 
            41. revolutionsound, 30.07, 11:37 (40) 
              42. regimekritiker, 30.07, 20:36 (41) 
                43. revolutionsound, 31.07, 22:33 (42) 
                  44. regimekritiker, 01.08, 13:19 (43) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Das Blut der Erde'
Beitrag Nummer 5 plus 2 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Kunstguerilla (Rang: Moderator)   Beiträge: 508
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 26.05.2002 um 11:33 (1199 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Hi!

Am 2002-05-24 15:57 hat regiemkritiker geschrieben:

du hast recht!

Danke

[Dankbarkeit]

aber "ard"???

Na ja, damit bezog ich mich auf die ARD. Dort wurde in der Brennpunkt-Sondersendung zum Bush-Besuch nach der Tagesschau die Tagesthemen angekündigt mit "Sehen sie dort u. a. 'Sind wir Deutschen undankbar?'" Und das fand ich so daneben, dass ich es anbringen musste. Für was soll ich dankbar sein? Dass die Amis fast ein Jahrzehnt gezögert haben, bis sie gegen die fucking Nazis vorgegangen sind? Dass sie im Aufbau eines neuen politischen Systems so dermassen geschlampert haben, dass zahlreiche Alt-Nazis wieder in politische, juristische und andere wichtige Positionen gerieten? Dass in den USA schon ab 1942 ausreichende Kenntnis von der Massenvernichtung an den Juden bestand und man es aber für nicht "günstig" gehalten hat, einzugreifen, um schlimmeres zu vermeiden?

Nein, ich schliesse mich da der Ansicht desjenigen an, der 2001 einen Prozess in Washington gegen die US-Regierung angestrebt hat:

"Im Frühjahr 2001 wurde vor dem District Court in Washington eine Klagen gegen die US-Regierung wegen Beihilfe zum Völkermord durch Unterlassung nötiger Hilfe eingereicht."
[Dr. Gerd R. Ueberschär: "Warum wurde das KZ nicht bombadiert?". In: Damals. Magazin für Geschichte und Kultur. Ausg. 6/2002 (34. Jg.), S. 70]


in dt ist es ähnlich aber warscheinlich nicht ganz so krass!
noch nicht!

Das stimmt schon, aber bei uns fängt es an. Man - vor allem Schröder - orientiert sich an der Show der US-Wahlkämpfe.

Grüße, Andreas.


_________________
Wir haben die Demokratie längst verschlafen, deshalb müssen wir
endlich wieder mehr-demokratie-wagen.de!

Aktionen:   Informationen zu Kunstguerilla   User-Website besuchen Kunstguerilla   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 26.05.2002 um 18:06 (1202 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2002-05-26 11:33 hat Kunstguerilla geschrieben:

Hi!

Am 2002-05-24 15:57 hat regiemkritiker geschrieben:

du hast recht!

Danke

[Dankbarkeit]

aber "ard"???

Na ja, damit bezog ich mich auf die ARD. Dort wurde in der Brennpunkt-Sondersendung zum Bush-Besuch nach der Tagesschau die Tagesthemen angekündigt mit "Sehen sie dort u. a. 'Sind wir Deutschen undankbar?'" Und das fand ich so daneben, dass ich es anbringen musste. Für was soll ich dankbar sein? Dass die Amis fast ein Jahrzehnt gezögert haben, bis sie gegen die fucking Nazis vorgegangen sind? Dass sie im Aufbau eines neuen politischen Systems so dermassen geschlampert haben, dass zahlreiche Alt-Nazis wieder in politische, juristische und andere wichtige Positionen gerieten? Dass in den USA schon ab 1942 ausreichende Kenntnis von der Massenvernichtung an den Juden bestand und man es aber für nicht "günstig" gehalten hat, einzugreifen, um schlimmeres zu vermeiden?


IBM lieferte Unterstützung für die Koordination (alles im Vorzeichen des Handels)

Nein, ich schliesse mich da der Ansicht desjenigen an, der 2001 einen Prozess in Washington gegen die US-Regierung angestrebt hat:

"Im Frühjahr 2001 wurde vor dem District Court in Washington eine Klagen gegen die US-Regierung wegen Beihilfe zum Völkermord durch Unterlassung nötiger Hilfe eingereicht."
[Dr. Gerd R. Ueberschär: "Warum wurde das KZ nicht bombadiert?". In: Damals. Magazin für Geschichte und Kultur. Ausg. 6/2002 (34. Jg.), S. 70]



Interessanterweise reisten Wissenschaftler aus dem Deutschen Reich noch vor (und während) des Krieges, um dann in den USA sich an der Entwicklung der Atombombe zu beteiligen (Werner von Braun, usw.). Die Atombombenabwürfe in Japan wurden auch nie 'bestraft', stattdessen wurden die Entwicklungen weitergetrieben, genauso wie totalitäre weltweit am laufenden Band 'ermöglicht' wurden. Es ist eine Geschichte von Völkerverbrechen, die auch noch miteinander zusammenhängen.

in dt ist es ähnlich aber warscheinlich nicht ganz so krass!
noch nicht!

Das stimmt schon, aber bei uns fängt es an. Man - vor allem Schröder - orientiert sich an der Show der US-Wahlkämpfe.

Grüße, Andreas.


An der Ähnlichkeit erkennt man sie (oder an ihren Früchten).

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Von: regimekritiker (Rang: Regular)   Beiträge: 322
Mitglied seit: 07.05.2002
Geschrieben am: 27.05.2002 um 13:54 (1215 mal angezeigt)   ( 2. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2002-05-26 11:33 hat Kunstguerilla geschrieben:

Hi!

Am 2002-05-24 15:57 hat regiemkritiker geschrieben:

du hast recht!

Danke

[Dankbarkeit]

aber "ard"???

Na ja, damit bezog ich mich auf die ARD. Dort wurde in der Brennpunkt-Sondersendung zum Bush-Besuch nach der Tagesschau die Tagesthemen angekündigt mit "Sehen sie dort u. a. 'Sind wir Deutschen undankbar?'" Und das fand ich so daneben, dass ich es anbringen musste. Für was soll ich dankbar sein? Dass die Amis fast ein Jahrzehnt gezögert haben, bis sie gegen die fucking Nazis vorgegangen sind? Dass sie im Aufbau eines neuen politischen Systems so dermassen geschlampert haben, dass zahlreiche Alt-Nazis wieder in politische, juristische und andere wichtige Positionen gerieten? Dass in den USA schon ab 1942 ausreichende Kenntnis von der Massenvernichtung an den Juden bestand und man es aber für nicht "günstig" gehalten hat, einzugreifen, um schlimmeres zu vermeiden?

sie hatten keine andere wahl,hätten sie den völkermord angeklagt hätten sie keine atombomben auf nagasaki/hiroshima werfen können!(= völkermord!)
sie selber sind genauso krasse mörder wie wir deutschen!!!!! oder wie die japaner!!!!


Nein, ich schliesse mich da der Ansicht desjenigen an, der 2001 einen Prozess in Washington gegen die US-Regierung angestrebt hat:

"Im Frühjahr 2001 wurde vor dem District Court in Washington eine Klagen gegen die US-Regierung wegen Beihilfe zum Völkermord durch Unterlassung nötiger Hilfe eingereicht."
[Dr. Gerd R. Ueberschär: "Warum wurde das KZ nicht bombadiert?". In: Damals. Magazin für Geschichte und Kultur. Ausg. 6/2002 (34. Jg.), S. 70]


glaubst du das der ne chance hat???usa sind mächtig stolz auf ihre krieger!die veteranen werden sich beschweren, klagen und gewinnen!und wir müssen die reparationszahlungen wiederaufnehmen!!! fuck them!!!


in dt ist es ähnlich aber warscheinlich nicht ganz so krass!
noch nicht!

Das stimmt schon, aber bei uns fängt es an. Man - vor allem Schröder - orientiert sich an der Show der US-Wahlkämpfe.

[posen ist sport!](warum immer die eckigen klammern?)


Grüße, Andreas.


selber


Aktionen:   Informationen zu regimekritiker   User-Website besuchen regimekritiker   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).