Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 53 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18830941 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Entwicklungen weltweit
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Entwicklungen weltweit >> Wird zum Marsch in den Iran geblasen?

Thread-View:
1. revolutionsound, 08.11, 00:02 (Start) 
 2. Bodo, 09.11, 23:26 (1) 
  3. revolutionsound, 10.11, 10:51 (2) 
   4. Bodo, 10.11, 22:20 (3) 
    5. revolutionsound, 11.11, 00:11 (4) 
     6. Bodo, 11.11, 23:30 (5) 
      7. revolutionsound, 11.11, 23:52 (6) 
       8. Bodo, 12.11, 01:36 (7)  *
        9. revolutionsound, 14.11, 01:07 (8)  *
         10. Bodo, 14.11, 23:46 (9) 
          11. revolutionsound, 15.11, 22:46 (10) 
           12. Bodo, 15.11, 23:51 (11) 
            13. revolutionsound, 19.11, 01:10 (12) 
          14. Bodo, 22.11, 02:33 (10) 
        15. revolutionsound, 14.11, 23:01 (8)  *
         16. revolutionsound, 16.01, 22:20 (15) 
          17. Bodo, 19.01, 14:09 (16) 
18. revolutionsound, 19.01, 22:41 (17) 
 19. Bodo, 20.01, 00:39 (18) 
  20. revolutionsound, 20.01, 11:35 (19) 
   21. Bodo, 20.01, 14:38 (20) 
    22. revolutionsound, 21.01, 12:49 (21) 
     23. Bodo, 21.01, 14:23 (22) 
      24. revolutionsound, 21.01, 21:00 (23) 
       25. Bodo, 22.01, 00:05 (24) 
        26. revolutionsound, 22.01, 21:02 (25) 
         27. Bodo, 22.01, 21:49 (26) 
          28. revolutionsound, 23.01, 22:36 (27) 
           29. Bodo, 23.01, 23:50 (28) 
            30. revolutionsound, 24.01, 23:28 (29) 
             31. Bodo, 25.01, 00:20 (30) 
              32. revolutionsound, 26.01, 00:31 (31) 
               33. Bodo, 26.01, 01:29 (32) 
                34. revolutionsound, 26.01, 21:21 (33) 
35. Bodo, 26.01, 22:12 (34) 
 36. revolutionsound, 27.01, 21:43 (35) 
  37. Bodo, 28.01, 01:16 (36) 
   38. revolutionsound, 28.01, 12:27 (37) 
    39. Bodo, 28.01, 14:54 (38) 
     40. revolutionsound, 03.03, 12:40 (39) 
      41. Bodo, 03.03, 12:51 (40) 
       42. revolutionsound, 04.03, 01:23 (41) 
        43. Bodo, 04.03, 09:49 (42) 
         44. revolutionsound, 10.08, 09:35 (43) 
          45. Bodo, 10.08, 11:22 (44) 
           46. revolutionsound, 11.08, 00:50 (45) 
            47. Bodo, 13.08, 15:46 (46) 
             48. revolutionsound, 13.08, 21:10 (47) 
              49. Bodo, 14.08, 16:31 (48) 
               50. revolutionsound, 15.08, 15:42 (49) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Wird zum Marsch in den Iran geblasen?'
Beitrag Nummer 8 plus 2 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 12.11.2004 um 01:36 (1250 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2004-11-11 23:52 hat revolutionsound geschrieben:

[Contra Iran]
Wenn die Amerikaner tatsächlich eine militärische Lösung anstreben, werden sie daran interessiert sein, dass im Irak die Wahlen wie geplant stattfinden und eine Regierung zustande kommt, die den Irak einigermassen souverän im Griff hat. Dann könnten sie das Regieren der Regierung überlassen und die Sicherheit dem dortigen Militär usw. und die Rohre in Richtung Iran richten.

Das wird so schnell nicht passieren. Die Amerikaner werden Ihren Einfluß im Irak aufrechterhalten wollen - dazu sind sie schliesslich einmarschiert. Und das müssen sie entweder persönlich tun oder indem sie die irakische Regierung kontrollieren. Und in beiden Fällen werden die Terroristen und Widerstandskämpfer aktiv bleiben. Oder glaub auch nur ein einziger, dass man sie alle töten kann und keine neuen nachkommen?

Wollen wir wetten, ob die amerikanischen Truppen auch bei der Wahl des nächsten US-Präsidenten noch im Irak stehen werden und immernoch kurz davor sind, den Widerstand zu brechen? (-:


Es ist wahrscheinlicher, dass eine politische Neuordnung friedlich verläuft, wenn sie von Innen geschieht. Allerdings scheint eine Reformation im demokratische Sinne im Iran nur sehr schwer möglich, wenn überhaupt, da an der Spitze Hardliner stehen, die keine Macht neben sich dulden.

Das befüchte ich auch. Selbst wenn die Amis gehen würden, würde die irakische Regierung weiterhin mit voller Feuerkraft gegen Aufständische vorgehen und weder die Regierung noch die Aufständischen werden auf die Zivilbevölkerung Rücksicht nehmen.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 14.11.2004 um 01:07 (1239 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2004-11-12 01:36 hat Bodo geschrieben:

Am 2004-11-11 23:52 hat revolutionsound geschrieben:

[Contra Iran]
Wenn die Amerikaner tatsächlich eine militärische Lösung anstreben, werden sie daran interessiert sein, dass im Irak die Wahlen wie geplant stattfinden und eine Regierung zustande kommt, die den Irak einigermassen souverän im Griff hat. Dann könnten sie das Regieren der Regierung überlassen und die Sicherheit dem dortigen Militär usw. und die Rohre in Richtung Iran richten.

Das wird so schnell nicht passieren. Die Amerikaner werden Ihren Einfluß im Irak aufrechterhalten wollen - dazu sind sie schliesslich einmarschiert. Und das müssen sie entweder persönlich tun oder indem sie die irakische Regierung kontrollieren. Und in beiden Fällen werden die Terroristen und Widerstandskämpfer aktiv bleiben. Oder glaub auch nur ein einziger, dass man sie alle töten kann und keine neuen nachkommen?

Vielleicht gewinnen zumindest ein paar der Strategen der USA mal die Einsicht, dass Reformen von Innen nachhaltiger sind.

Wollen wir wetten, ob die amerikanischen Truppen auch bei der Wahl des nächsten US-Präsidenten noch im Irak stehen werden und immernoch kurz davor sind, den Widerstand zu brechen? (-:

Und Palästina wird kurz davor sein, ein eigener Staat zu werden. Ich gehe keine Wette ein. :->

Es ist wahrscheinlicher, dass eine politische Neuordnung friedlich verläuft, wenn sie von Innen geschieht. Allerdings scheint eine Reformation im demokratische Sinne im Iran nur sehr schwer möglich, wenn überhaupt, da an der Spitze Hardliner stehen, die keine Macht neben sich dulden.

Das befüchte ich auch. Selbst wenn die Amis gehen würden, würde die irakische Regierung weiterhin mit voller Feuerkraft gegen Aufständische vorgehen und weder die Regierung noch die Aufständischen werden auf die Zivilbevölkerung Rücksicht nehmen.

Offensive Falludscha eingestellt. Mal sehen, wie lange das hält. Falludscha gilt als eingenommen. Was ist eigentlich mit den Verwandten von Allawi?
Ob mal ein Präsident in den USA in ferner Zukunft ins Amt gelangen wird, der probiert, das Vertrauen der islamischen Staaten bzw. der muslimischen Bevölkerung wiederzugewinnen?

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 14.11.2004 um 23:01 (1271 mal angezeigt)   ( 2. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Vorerst gefallene Würfel: die EU konnte ein Einlenken des Iran hinsichtlich der Urananreicherung erzielen. Die USA planen nach den Worten ihres Außenministers Colin Powell keinen Umsturz im Iran. "Wir haben keine Pläne für einen Regimewechsel", sagte Powell in einem Interview, das der US-Fernsehsender CNBC im Laufe des Tages ausstrahlen will. "Wir begrüßen dieses Regime nicht", fügte Powell hinzu. Es sei aber nicht geplant, mithilfe der 140.000 im Nachbarland Irak stationierten US-Soldaten in den Iran einzumarschieren: "Wir bereiten keine Invasion im Iran vor." Marsch in den Iran wird nicht geplant
Und das Regime des Iran sah Bush lieber vorne als Kerry.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).