Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 48 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18774875 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Entwicklungen weltweit
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Entwicklungen weltweit >> Wird zum Marsch in den Iran geblasen?

Thread-View:
1. revolutionsound, 08.11, 00:02 (Start) 
 2. Bodo, 09.11, 23:26 (1) 
  3. revolutionsound, 10.11, 10:51 (2)  *
   4. Bodo, 10.11, 22:20 (3)  *
    5. revolutionsound, 11.11, 00:11 (4) 
     6. Bodo, 11.11, 23:30 (5) 
      7. revolutionsound, 11.11, 23:52 (6) 
       8. Bodo, 12.11, 01:36 (7) 
        9. revolutionsound, 14.11, 01:07 (8) 
         10. Bodo, 14.11, 23:46 (9) 
          11. revolutionsound, 15.11, 22:46 (10) 
           12. Bodo, 15.11, 23:51 (11) 
            13. revolutionsound, 19.11, 01:10 (12) 
          14. Bodo, 22.11, 02:33 (10) 
        15. revolutionsound, 14.11, 23:01 (8) 
         16. revolutionsound, 16.01, 22:20 (15) 
          17. Bodo, 19.01, 14:09 (16) 
18. revolutionsound, 19.01, 22:41 (17) 
 19. Bodo, 20.01, 00:39 (18) 
  20. revolutionsound, 20.01, 11:35 (19) 
   21. Bodo, 20.01, 14:38 (20) 
    22. revolutionsound, 21.01, 12:49 (21) 
     23. Bodo, 21.01, 14:23 (22) 
      24. revolutionsound, 21.01, 21:00 (23) 
       25. Bodo, 22.01, 00:05 (24) 
        26. revolutionsound, 22.01, 21:02 (25) 
         27. Bodo, 22.01, 21:49 (26) 
          28. revolutionsound, 23.01, 22:36 (27) 
           29. Bodo, 23.01, 23:50 (28) 
            30. revolutionsound, 24.01, 23:28 (29) 
             31. Bodo, 25.01, 00:20 (30) 
              32. revolutionsound, 26.01, 00:31 (31) 
               33. Bodo, 26.01, 01:29 (32) 
                34. revolutionsound, 26.01, 21:21 (33) 
35. Bodo, 26.01, 22:12 (34) 
 36. revolutionsound, 27.01, 21:43 (35) 
  37. Bodo, 28.01, 01:16 (36) 
   38. revolutionsound, 28.01, 12:27 (37) 
    39. Bodo, 28.01, 14:54 (38) 
     40. revolutionsound, 03.03, 12:40 (39) 
      41. Bodo, 03.03, 12:51 (40) 
       42. revolutionsound, 04.03, 01:23 (41) 
        43. Bodo, 04.03, 09:49 (42) 
         44. revolutionsound, 10.08, 09:35 (43) 
          45. Bodo, 10.08, 11:22 (44) 
           46. revolutionsound, 11.08, 00:50 (45) 
            47. Bodo, 13.08, 15:46 (46) 
             48. revolutionsound, 13.08, 21:10 (47) 
              49. Bodo, 14.08, 16:31 (48) 
               50. revolutionsound, 15.08, 15:42 (49) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Wird zum Marsch in den Iran geblasen?'
Beitrag Nummer 3 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 10.11.2004 um 10:51 (1245 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2004-11-09 23:26 hat Bodo geschrieben:

Am 2004-11-08 00:02 hat revolutionsound geschrieben:

Die USA sind an einem Regimewechsel im Iran interessiert. Die Welt schaut mit skeptischen Augen in den Iran, der er Uran anreichern will. Nach Blix dürfe er das sogar. Nun gibt es in den Verhandlungen ausgerechnet mit den Staaten Großbritannien, Deutschland und Russland zu "Annäherungen" bezüglich der Atomprogramme.
Und die Regierung, dass Iran in die "Achse des Bösen" gerückt hat, darf sich als bevorzugte Regierung im Sinne des Irans schimpfen. Tatsächlich, die Ayatollas wollten Bush lieber als Kerry. Mit Bush haben die Neocons Auftrieb. Bittner schreibt in der ZEIT: Die Strategen des Irak-Kriegs bereiten ihren nächsten Coup vor. Washingtons Neocons wollen die Mullahs in Iran stürzen Regime-Wechsel, Zweiter Teil Haben wir da nicht einen gordischen Knoten?
Wird ein Office of Special Plans es schaffen, im Interesse eines Regime-Wechsels Falschinformationen zu einer Terrorgefahr eskalieren, wie zuvor schon bezüglich des Nachbarstaates?

Stürzen ist ja nicht dasselbe wie einen Krieg zu führen.

Nein, sie könnten die Opposition zum Beispiel finanziell unterstützen und den Mullahs ihr Personal abwerben.

Einen Krieg gegen den Iran können die Amis in absehbarer Zeit nicht führen. Nicht das die deppische Nation dem nicht zustimmen würde: Der Iran ist ein muslimischer Staat, was für viele in den USA schon ein Grund wäre, ihn wegzubomben. Und er gibt sogar offen zu, sich für Atom-Technik zu interessieren. Aus diesen Zutaten könnte die amerikanische Medienindustrie einen Cocktail mixen, der die Begeisterung für den Krieg gegen den Irak noch übertreffen würde.

Allerdings ist ihnen rechtlich nicht untersagt Uran anzureichern. Aber dass die Ayatollahs den Griff nach dem verbotenen Apfel auch beabsichtigen, ist offen. Iran erkennt Israel nicht an: auch dass wäre für die USA ein Grund zum Anlass.

Aber die USA können ihn schlichtweg nicht führen:
Die US-Armee hat eigentlich schon zuwendig Soldaten, um den Irak ruhig zu halten. Und dort wird es nicht so bald ruhiger werden - so wie die Amis sich aufführen sogar eher noch schlimmer.
Ausserdem wird es für einen weiteren Krieg noch schwieriger werden, Verbündete zu finden. In den meisten Ländern der bisherigen Alliierten ist die Bevölkerung gegen den Krieg und die dortigen Regierungen werden es tunlichst vermeiden, sich in noch einen weiteren hineinziehen zu lassen.
Finally haben die Amis nicht das Geld für einen weiteren Krieg. Unter Clinton hatten die USA noch einen HaushaltsÜBERSCHUSS von glaub über 200Mrd $ pro Jahr. Jetzt sind sie bei -300 Mrd. Noch vier Jahre Bush und er hat mehr Schulden gemacht, als alle vorherigen Präsidenten gemeinsam (-:

Wenn man sich die Zahlen so ansieht, könnte man meinen, die Amis nehmen sich einfach das Geld, wenn sie einen Krieg führen wollen.

Das wird ganz happig für das amerikanische Volk. Und nicht nur für die 50%, die Bush nicht gewählt haben.

Dann wird der Glaube, dass die letzten Jahre der Endzeit bevorstehen, dort wieder mehr Anhängerschaft finden.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 10.11.2004 um 22:20 (1200 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2004-11-10 10:51 hat revolutionsound geschrieben:

Stürzen ist ja nicht dasselbe wie einen Krieg zu führen.

Nein, sie könnten die Opposition zum Beispiel finanziell unterstützen und den Mullahs ihr Personal abwerben.

Mit der Taktik hat die CIA ja schon in diversen demokratischen Staaten erfolgreich eine ua-gefälligen Diktatur installiert. Im Iran ist das aber sicher schwieriger, weil der Staat und die Gesellschaft weniger offen sind.


Allerdings ist ihnen rechtlich nicht untersagt Uran anzureichern. Aber dass die Ayatollahs den Griff nach dem verbotenen Apfel auch beabsichtigen, ist offen.

Notwendig ist es auch nicht. Ich denke, die Hintergründe sind ähnlich denen Nordkoreas: Man will ein Druckmittel, um an anderen Stellen, z.B. im wirtschaftlichen Bereich, mehr rausholen zu können.


Finally haben die Amis nicht das Geld für einen weiteren Krieg. Unter Clinton hatten die USA noch einen HaushaltsÜBERSCHUSS von glaub über 200Mrd $ pro Jahr. Jetzt sind sie bei -300 Mrd. Noch vier Jahre Bush und er hat mehr Schulden gemacht, als alle vorherigen Präsidenten gemeinsam (-:

Wenn man sich die Zahlen so ansieht, könnte man meinen, die Amis nehmen sich einfach das Geld, wenn sie einen Krieg führen wollen.

Warum auch nicht. Das Geld bekommt ja die eigene Wirtschaft wieder und somit Unternehmen, die mit dem Präsidenten befreundet sind. Der Bürger zahlt den Spaß dann. Mit seinem Geld und manchmal auch mit seinem Leben.


Das wird ganz happig für das amerikanische Volk. Und nicht nur für die 50%, die Bush nicht gewählt haben.

Dann wird der Glaube, dass die letzten Jahre der Endzeit bevorstehen, dort wieder mehr Anhängerschaft finden.

Und beim Eintritt der Endzeit ist es natürlich gut, wenn man einen Präsidenten hat, der den persönlich Draht zu Gott hat. ((-:

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).