Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 55 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
19012589 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Die Gesellschaft
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Die Gesellschaft >> Fachmänner in der Regierung mit viel Aufschwung.

Thread-View:
1. beziehungsweise, 06.08, 23:37 (Start) 
  2. revolutionsound, 08.08, 11:05 (1)  *
    3. beziehungsweise, 14.08, 17:06 (2)  *
      4. revolutionsound, 14.08, 21:13 (3) 
        5. beziehungsweise, 15.08, 21:36 (4) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Fachmänner in der Regierung mit viel Aufschwung.'
Beitrag Nummer 2 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 08.08.2004 um 11:05 (2832 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2004-08-06 23:37 hat beziehungsweise geschrieben:

Unser Staat hat viele Fächer und in jedem von diesen ist scheinbar zu wenig Geld (zu wenig energiezeugendes Mittel) drin, doch die Vielzahl der Fächer übersteigt dabei jede menschliche Vorstellungskraft, rechnet das also mal zusammen, Fach für Fach, dann macht euch die Summierung des Geldes nämlich ohnmächtig und schwach.
Seht das endlich mal nicht mehr so einfach, denn in ein Fach passt nicht viel Geld rein, das könnt ihr mir ruhig glauben als Fachmann der Vielfächerei, denn bei dem expandierenden Pleitegeschrei, da handelt es sich immer um zu wenig Geld in einem Fach, aber keiner verrät wie viel Fächer da noch sind ganz nebenbei, denn alle beschäftigen sich nur mit der großen Hauptfachschweinerei.

Also wird in den Ämtern an Ebenen entschlankt und die Entscheider kassieren vielleicht sogar trotzdem mehr Bezüge.

Die Pflegeversicherung wird sich im Zuge des neuen Fortschritts nicht vereinfachen sonder nur vervielfachen, kann es denn sein dass sich da einige sehr kompliziert fortschrittlich geben um die eingeforderten Unsumme über viele Rechtfertigungsbeteuerungen erträglich zu machen, denn so mancher Fachmann nun mal, durch seine Schwäche fürs Geld, immer mehr in die Pflegebedürftigkeit hinein fällt.

Sie wird auch deswegen schwieriger zu tragen sein, da es sich bei der Bevölkerungsstruktur der BRD schon lange nicht mehr um eine Pyramide handelt. Die Zahl der nichtarbeitenden Bevölkerung - vielleicht übersteigt sie schon die Zahl der arbeitenden Bevölkerung.


_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: beziehungsweise (Rang: Teilnehmer)   Beiträge: 32
Mitglied seit: 07.03.2004
Geschrieben am: 14.08.2004 um 17:06 (1187 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Hallo revolutionsound
Die heute nur ans bequeme Abkassieren denken werden morgen gepflegt, da dann kein motivierender (sinngebender) Geist mehr etwas in ihren Kopf bewegt.
Eine expandierende und nach außen gerichtete materielle Anspruchshaltung geht immer einher mit einer zunehmenden geistigen Verblödung, und da unsere Gesellschaft nun mal nur auf die materielle Expansion ausgerichtet ist (die an intellektuell kalkulierendes Verblödungsdenken gebunden ist), deswegen braucht es dich nun wirklich nicht mehr zu wundern woher die vielen Pflegefälle kommen, zu denen die Menschen zählen, die zu jeglicher Selbsthilfe nicht mehr fähig sind, da sie der dazu nötige Bewusstseinsgeist (das bewusste Wort mit wahrem Inhalt) im Zuge ihrer willentlichen Kalkulationsverblödung (=Kalkbildungsverblödung) schon längst verlassen hat.

Aktionen:   Informationen zu beziehungsweise   User-Website besuchen beziehungsweise   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).