Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 43 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18809646 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Skandale & Bananen
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Skandale & Bananen >> Atomarer Zwischenfall in Geesthacht 1986?

Thread-View:
1. revolutionsound, 02.11, 01:19 (Start) 
  2. Bodo, 04.11, 00:10 (1)  *
    3. revolutionsound, 04.11, 22:25 (2)  *
      4. Bodo, 05.11, 00:58 (3) 
5. revolutionsound, 06.11, 00:39 (4) 
  6. Bodo, 07.11, 00:08 (5) 
    7. revolutionsound, 07.11, 23:08 (6) 
      8. Bodo, 08.11, 13:31 (7) 
9. revolutionsound, 08.11, 22:25 (8) 
  10. Bodo, 09.11, 23:05 (9) 
    11. revolutionsound, 10.11, 10:28 (10) 
      12. Bodo, 10.11, 22:13 (11) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Atomarer Zwischenfall in Geesthacht 1986?'
Beitrag Nummer 2 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 04.11.2004 um 00:10 (3630 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Im Zusammenhang mit dem Quasi-Rücktritt der Kommision kam ein Interview mit einem recht jungen, grünen Vertreter der Schleswig-Holsteiner Landesregierung, der sein Unverständnis zum Ausdruck gab, weil man doch seitens der Behören sehr gut kooperiert hätte.
Wenn 75% der Kommision anderer Meinung sind, kann man sich ja raussuchen, wem man glaubt (-;

Ein Grüner, der in Fragen der Atompolitik Aussagen macht, die offensichtlich nicht wahr sein.
Da sieht man, daß unser politisches System jeden korrumpiert. Man kann mit noch so ehrenhaften moralischen Grundwerten einsteigen, in kurzer Zeit ist man zum Veteidiger von unfähigen und verlogenen staatlichen Institutionen geworden.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 04.11.2004 um 22:25 (1283 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2004-11-04 00:10 hat Bodo geschrieben:

Im Zusammenhang mit dem Quasi-Rücktritt der Kommision kam ein Interview mit einem recht jungen, grünen Vertreter der Schleswig-Holsteiner Landesregierung, der sein Unverständnis zum Ausdruck gab, weil man doch seitens der Behören sehr gut kooperiert hätte.

Die Landesregierung nimmt also die Kontrollbehörde in Deckung. Bei dem Kaliber sollte sich doch auch die Bundesregierung für den Fall interessieren.

Wenn 75% der Kommision anderer Meinung sind, kann man sich ja raussuchen, wem man glaubt (-;

Vielleicht sogar 100%... 75% traten zurück.

Ein Grüner, der in Fragen der Atompolitik Aussagen macht, die offensichtlich nicht wahr sein.

Die Grünen scheinen mit vektoriell recht divergierenden Interessen durchsetzt zu sein.

Da sieht man, daß unser politisches System jeden korrumpiert. Man kann mit noch so ehrenhaften moralischen Grundwerten einsteigen, in kurzer Zeit ist man zum Veteidiger von unfähigen und verlogenen staatlichen Institutionen geworden.

Allerdings warum? Tritt den jeder auf eine Mine, über die er dann besser schweigt, weil dieserjenige irgendwie selbst schon drinhängt?

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).