Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 59 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18823046 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Wahlkampf allgemein
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Wahlkampf allgemein >> Kampf ums Weisse Haus

Thread-View:
1. revolutionsound, 08.09, 21:50 (Start) 
 2. Bodo, 10.09, 00:37 (1) 
  3. revolutionsound, 10.09, 13:20 (2) 
   4. revolutionsound, 25.10, 23:43 (3) 
    5. Bodo, 27.10, 02:22 (4) 
     6. revolutionsound, 28.10, 02:02 (5)  *
      7. Bodo, 29.10, 00:55 (6)  *
       8. revolutionsound, 29.10, 13:54 (7) 
        9. Bodo, 30.10, 17:01 (8) 
10. revolutionsound, 30.10, 22:21 (9) 
 11. Bodo, 31.10, 01:09 (10) 
  12. revolutionsound, 01.11, 03:02 (11) 
   13. Bodo, 01.11, 23:51 (12) 
    14. revolutionsound, 02.11, 00:52 (13) 
     15. Bodo, 04.11, 00:17 (14) 
      16. revolutionsound, 04.11, 22:19 (15) 
       17. Bodo, 05.11, 01:08 (16) 
        18. revolutionsound, 06.11, 00:30 (17) 
     19. Bodo, 07.11, 00:14 (18) 
      20. revolutionsound, 07.11, 23:40 (19) 
       21. Bodo, 08.11, 13:28 (20) 
        22. revolutionsound, 08.11, 22:16 (21) 
         23. Bodo, 09.11, 23:03 (22) 
          24. revolutionsound, 10.11, 10:35 (23) 
25. revolutionsound, 03.11, 13:59 (13) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Kampf ums Weisse Haus'
Beitrag Nummer 6 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 28.10.2004 um 02:02 (1277 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2004-10-27 02:22 hat Bodo geschrieben:

Am 2004-10-25 23:43 hat revolutionsound geschrieben:


Ob Reagan ihnen dankbar war?

Oder ob Bush über einen Anschlag in den USA glücklich wäre? Würde das dahingehend ausgelegt werden, dass noch mehr Bushscher Krieg notwendig ist oder würde man ihm Versagen vorwerfen.

Ein Anschlag würde höchstwahrscheinlich die Regierung zum Anlass dafür nehmen, die Wahlen zu verschieben. Wie ist die alte Regel: Krieg ist grundsätzlich ein Plus für den Amtsinhaber.

Auch interessant: Was sind die Interessen der Terroristen, die es bei aller Antipathie gegenüber Bush und dessen Politik nun mal gibt? Wollen die Bush loswerden? Ist er für sie nicht das beste Argument, mit ihrem Terror fortzufahren?

Kerry wird mit dem Krieg gegen den Terrorismus fortfahren, allerdings mehr auf internationales Engagement bestehen. Für die Sicherheit im Irak möchte er auch die EU bitten, dann sollen allerdings nicht nur Soldaten aus der "Koalition der Willigen" antreten. Die Liste der "Koalition der Willigen" ist ohnehin von der Seite der Regierung in den USA genommen werden. Es besteht wohl vorerst keine Gefahr mehr, dass Russland oder Deutschland in die "Achse des Bösen" rutschen könnte.
Die Gefahr durch den Terrorismus ist nicht gebannt. Und ausserdem werden durch Entführungen reichlich Geschäfte gemacht. Und noch dazu gab es an verschiedenen Waffenlagern für die Iraker, möglicherweise unter den Augen des amerikanischen Militärs, noch Waffenmaterial zu holen. Vielleicht bevorzugen sie tatsächlich Bush.
Und was noch interessant ist: die Terrorwarnungen haben dem Amtierenden immer potentielle Wähler beschert: ist belegt durch eine wissenschaftliche Studie.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 29.10.2004 um 00:55 (1254 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2004-10-28 02:02 hat revolutionsound geschrieben:

Oder ob Bush über einen Anschlag in den USA glücklich wäre? Würde das dahingehend ausgelegt werden, dass noch mehr Bushscher Krieg notwendig ist oder würde man ihm Versagen vorwerfen.

Ein Anschlag würde höchstwahrscheinlich die Regierung zum Anlass dafür nehmen, die Wahlen zu verschieben. Wie ist die alte Regel: Krieg ist grundsätzlich ein Plus für den Amtsinhaber.

Es gibt auch diverse Fälle, z.B. Bush senior oder Churchill, in denen sogar trotz gewonnenem Krieg (wovon man hier ja kaum Sprechen kann), abgewählt wurde.



Auch interessant: Was sind die Interessen der Terroristen, die es bei aller Antipathie gegenüber Bush und dessen Politik nun mal gibt? Wollen die Bush loswerden? Ist er für sie nicht das beste Argument, mit ihrem Terror fortzufahren?

Kerry wird mit dem Krieg gegen den Terrorismus fortfahren, allerdings mehr auf internationales Engagement bestehen. Für die Sicherheit im Irak möchte er auch die EU bitten, dann sollen allerdings nicht nur Soldaten aus der "Koalition der Willigen" antreten. Die Liste der "Koalition der Willigen" ist ohnehin von der Seite der Regierung in den USA genommen werden. Es besteht wohl vorerst keine Gefahr mehr, dass Russland oder Deutschland in die "Achse des Bösen" rutschen könnte.

Da müßte nur eine Merkel, Koch oder ein Stoiber hier Kanzler werden.


Und was noch interessant ist: die Terrorwarnungen haben dem Amtierenden immer potentielle Wähler beschert: ist belegt durch eine wissenschaftliche Studie.

Bei so konform gehenden Medien auch kein Wunder.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).