Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 46 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18798247 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

FAQ (Häufige Fragen und Antworten)


Bereich: Start -> Über mehr-demokratie-wagen.de

Frage
·  Was ist Anlass und Intention?
·  Wer sind die Macher?
·  Aktionen bei mehr-demokratie-wagen.de
·  Wie kann ich Euch unterstützen?
·  Was sind die Pläne für die Zukunft?

Antwort
·  Was ist Anlass und Intention?

Das Portal wurde wenige Stunden nach der Nominierung von Dr. Edmund Stoiber zum Kanzlerkandidaten der CDU/CSU für den Bundestagswahlkampf 2002 von uns aufgebaut, weil für uns vieles vorstellbar ist, nur kein Kanzler Edmund Stoiber.

Doch unabhängig von diesem aktuellen Anlaß, geht es bei mehr-demokratie-wagen.de vor allem um die politische Information und Kommunikation interessierter Bürgerinnen und Bürger. Die politischen Problemstellungen und gesellschaftlichen Herausforderungen sind im 21. Jahrhundert nicht weniger geworden. Es beginnt, wie das alte aufgehört hat: Mit Kriegen, Umweltzerstörung und der schleichenden Zersetzung demokratischer Rechte.

Dem etwas entgegen zu halten scheint in einer globalisierten Welt immer schwerer. Nichts desto trotz bietet ein Element der weltweiten Vernetzung, das Internet, gerade eine Chance, Ressourcen zu bündeln und vereint für eine bessere Welt einzutreten, in der Chancengleichheit durch gegenseitigen Respekt herrscht und die Macht wieder oder endlich zu gleichen Teilen in die Hände jedes Einzelnen gelegt werden.

Die Vorstellung von Demokratie als Staatsform von Gleichen unter Gleichen mag romantisch dünken, erwächst dem Vernunftbegabten aber automatisch aus den Erfahrungen vergangener Jahrhunderte.

Wenn sich der demokratische Wille der Bevölkerung auf den Urnengang alle paar Jahre reduziert, der Bundesinnenminister Schilly das Versammlungsrecht beschneidet, sein bayerisches Pendant Beckstein Migranten unter Generalverdacht stellt und der CDU-Fraktionsvorsitzende Merz von "deutscher Leitkultur" spricht, der sich hier Lebende anderer Herkunft unterzuordnen hätten, dann ist es wieder an der Zeit, sich auf die individuellen Rechte zu besinnen.

Die Politik hat ihr Mandat nur verliehen bekommen, agiert und handelt aber, als sei es "von Gottes Gnaden" erhalten - jenseits von Gut und Böse und allem verpflichtet, nur nicht dem eigenen Gewissen, das man an der Gaderobe des jeweiligen Parlaments abzugeben hat, um die Klippen aus Lobbyismus, Parteigeklüngel und Streben nach Machterhalt gekonnt zu umschiffen.

Freiheit ist immer die Freiheit des Einzelnen. Für sie überall auf der Welt engagiert einzutreten, lohnt jeden Tag aufs Neue.

Doch davor steht die Notwendigkeit politischer Bildung und Informationen. Diesen Weg der Aufklärung zu unterstützen, ist Intention dieses Portals.


·  Wer sind die Macher?

Das tut eigentlich nichts zur Sache.
Wir sind lediglich zwei besorgte Bürger und Anlaß zur Sorge bietet uns nicht nur die Kandidatur Edmund Stoibers, sondern vielerlei, was sich in Deutschland und dem Rest der Welt "Demokratie" nennt.

Dem etwas, wenn auch im Kleinen, entgegen zu setzen, ist uns Anlass für unsere Arbeit.


·  Aktionen bei mehr-demokratie-wagen.de

Immer wieder werden wir versuchen, durch gezielte politische Aktionen über dieses Portal Einfluss auf die Politik zu nehmen, indem wir BürgerInnen-Meinung bündeln und veröffentlichen.

Unsere aktuelle Aktion ist eine Unterschriftensammlung, mit der Besucher unseres Portals Edmund Stoiber mitteilen können, weshalb sie nicht wollen, daß er Bundeskanzler wird.


·  Wie kann ich Euch unterstützen?

Jeder ist herzlich eingeladen, an diesem Informationsangebot teilzunehmen: durch Artikel zu bestimmten politischen Themen, durch Beiträge und angeregte Diskussionen in den Foren, durch Feedback für unsere Arbeit oder durch aktive Hilfe als Moderator der Foren.

Wer uns aktiv unterstützen und ein wenig Verantwortung übernehmen möchte, der wende sich bitte an den Webmaster von mehr-demokratie-wagen.de.


·  Was sind die Pläne für die Zukunft?

Wir werden uns im Bundestagswahlkampf auf jeden Fall vor allem um dieses Thema kümmern. Wir werden die Aktionen der einzelnen Bewerber beobachten und kommentieren und vor allem versuchen, den Leserinnen und Lesern Informationen an die Hand zu geben, die ihnen zeigen, weshalb ein Kanzler Edmund Stoiber kontraproduktiv für eine Stärkung der Demokratie in diesem Lande wäre.

Wir werden auch immer versuchen, einen direkteren Einfluss zu nehmen, indem wir Parteien direkt anschreiben oder die Presse über Aktionen informieren.

Was darüber hinaus aus diesem Portal wird, muss dann letztlich tatsächlich die Zukunft zeigen. Wird es angenommen, spricht nichts dagegen, das selbe Engagement auf allgemeiner, politischer Ebene zu betreiben.





 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).