Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 12 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18838644 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Die Gesellschaft
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Die Gesellschaft >> Die gewinnträchtige Faulheitskrise, ein wahrer Riese.

Thread-View:
1. beziehungsweise, 16.07, 11:48 (Start)  *

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Die gewinnträchtige Faulheitskrise, ein wahrer Riese.'
Beitrag Nummer 1 plus 0 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: beziehungsweise (Rang: Teilnehmer)   Beiträge: 32
Mitglied seit: 07.03.2004
Geschrieben am: 16.07.2004 um 11:48 (1514 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
In welcher inflationären Faulheitskrise stecken wir eigentlich heutzutage drin, sie heißt: weniger Wahrenumsatz mehr Gewinn, denn wer erfolgreich an der Preisschraube dreht, für den liegt mehr Faulheit drin. Also, liegt noch eine Steuer- und Grundgebührenerhöhung oder vielleicht sogar einer Preiserhöhung der Energieeinheiten wegen des immer sparsamer werdenden Verbrauchs drin, und das mit gleicher oder weniger Arbeitsleistung derjenigen die an der Preisspirale drehen und das tun wegen mehr Nullen hinter dem Komma als Scheingewinn.
Wir leben in einer Scheinwelt, denn von überall her empfangen wir mehr Schein als Sein, und bezahlen dann dafür mehr Schein in Form von Geld, denn ein großes Erscheinungsbild ist jedem freigestellt, der fest zum Scheinsystem des Nichtsseins hält, Unter dem Motto: "Ich habe viel Schein, denn durch geistigen Mangel und intellektuelle Klugheit ist es um meine inneren Werte gut bestellt."
Immer weniger geleistete Arbeit für mehr Geld, darauf ist nur der, der es sich leisten kann eingestellt, denn er braucht nun mal mehr Zeit zum Ausgeben von Geld, so lange bis ihm dann gar nichts mehr anderes einfällt.

Wenn die Männer ihren Frauen viel beteuern, dann werden die zu zahlenden Preise sich alsbald und über alle Dimensionen hinaus radikal erneuern, wozu sie (des Erhalts der ehelichen Harmonie wegen) sogar hartgesottene die über Leichen gehen anheuern.


http://home.arcor.de/uniperversum
Das Wort ist der Weg und viel zu heiß der Beweis.


Aktionen:   Informationen zu beziehungsweise   User-Website besuchen beziehungsweise   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).