Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 33 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18789801 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Geschichte
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Geschichte >> Schlagwörter der Revolution

Thread-View:
1. HeldenUndDiebe, 28.03, 12:31 (Start)  *
  2. revolutionsound, 28.03, 22:01 (1)  *
    3. HeldenUndDiebe, 28.03, 23:40 (2) 
      4. revolutionsound, 01.04, 21:37 (3) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Schlagwörter der Revolution'
Beitrag Nummer 1 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: HeldenUndDiebe (Rang: Regular)   Beiträge: 213
Mitglied seit: 05.12.2002
Geschrieben am: 28.03.2004 um 12:31 (4636 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Was mir auffiel, als ich vor kurzem mich mit den Revolutionen im 18.-19. Jahrhundert beschäftigte, war, dass die einzelnen Revolutionen verschiedene Schlagwörter führten...
In Deutschland schrie man im März 1848 Einigkeit (und Recht) und Freiheit zunächst forderte man also eine nationale Einheit des deutschen Volkes und danache eine Befreiung des Volkes... (die Forderung nach Recht kam erst 100 Jahre später!!!)

In Frankreich war 1789 die Parole liberté, fraternité e egalité (Freiheit, Brüderlichkeit und Gleichheit) revolutionstragend... Die "Brüderlichkeit" (später Solidarität genannt) stand also an zweiter Stelle, während man in Deutschland etwas derartiges nicht forderte...

In Mexiko forderte man indes justicia, tierra y libertad (Recht, Land und Freiheit...) Die Indigenen (Ureinwohner) die während der mexikanischen Revolution aufstanden waren recht- und besitzlose Bauern... folglich forderten sie Rechte (die sie bis heuite nicht bekamen) und Land, das sie bestellen konnten.

zentrales Schlagwort aller drei Revolutionen war wohl Freiheit/liberté/libertad

_________________
el pueblo unido, jamás sera vencido

Aktionen:   Informationen zu HeldenUndDiebe   E-Mail HeldenUndDiebe   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 28.03.2004 um 22:01 (5638 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2004-03-28 12:31 hat HeldenUndDiebe geschrieben:

Was mir auffiel, als ich vor kurzem mich mit den Revolutionen im 18.-19. Jahrhundert beschäftigte, war, dass die einzelnen Revolutionen verschiedene Schlagwörter führten...
In Deutschland schrie man im März 1848 Einigkeit (und Recht) und Freiheit zunächst forderte man also eine nationale Einheit des deutschen Volkes und danache eine Befreiung des Volkes... (die Forderung nach Recht kam erst 100 Jahre später!!!)

In Frankreich war 1789 die Parole liberté, fraternité e egalité (Freiheit, Brüderlichkeit und Gleichheit) revolutionstragend... Die "Brüderlichkeit" (später Solidarität genannt) stand also an zweiter Stelle, während man in Deutschland etwas derartiges nicht forderte...

In Mexiko forderte man indes justicia, tierra y libertad (Recht, Land und Freiheit...) Die Indigenen (Ureinwohner) die während der mexikanischen Revolution aufstanden waren recht- und besitzlose Bauern... folglich forderten sie Rechte (die sie bis heuite nicht bekamen) und Land, das sie bestellen konnten.

Interessant ist auch, dass alle drei Revolutionen "drei" Schlagwörter besassen.
Wie war es bei anderen Revolutionen?

zentrales Schlagwort aller drei Revolutionen war wohl Freiheit/liberté/libertad

Wurde die Freiheit in allen drei Revolutionsbewegungen gleich verstanden? Bei Mexiko könnte ich mir vorstellen, dass die Indigenas eine Unabhängigkeit anstreben und auch dies als Freiheit betrachten, neben den bürgerlichen Freiheiten.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).