Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 71 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18841174 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Entwicklungen weltweit
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Entwicklungen weltweit >> Anschlagserie im Irak geht unvermindert weiter

Thread-View:
1. Bodo, 12.11, 16:30 (Start)  *
  2. revolutionsound, 12.11, 20:41 (1)  *
    3. Bodo, 12.11, 21:03 (2) 
      4. revolutionsound, 13.11, 21:29 (3) 
    5. Sozialist, 13.11, 18:12 (2) 
      6. revolutionsound, 13.11, 21:23 (5) 
7. Sozialist, 14.11, 18:03 (6) 
  8. revolutionsound, 14.11, 19:15 (7) 
    9. Sozialist, 16.11, 14:33 (8) 
      10. revolutionsound, 16.11, 22:19 (9) 
        11. Bodo, 16.11, 23:00 (10) 
          12. revolutionsound, 17.11, 12:42 (11) 
      13. Sozialist, 22.11, 17:17 (10) 
        14. revolutionsound, 22.11, 21:18 (13) 
          15. Sozialist, 07.12, 04:32 (14) 
            16. revolutionsound, 07.12, 20:04 (15) 
17. Bodo, 14.11, 22:54 (7) 
  18. Sozialist, 16.11, 14:34 (17) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Anschlagserie im Irak geht unvermindert weiter'
Beitrag Nummer 1 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 12.11.2003 um 16:30 (1177 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Hallo

Heute sind bei einem Sprengstoff-Anschlag im Südirak mindestens 14 italienische Armeangehörige sowie 8 irakische Zivililisten ermordet worden. Berlusconi sagt, er werden sich davon nicht einschüchtern lassen. Ein mutiger Mann. Oder warte mal - ist es vielleicht gar nicht er, der im Irak sein Leben riskiert? Tun das nicht eigentlich andere für ihn - für den mutigen, unbeeindruckten Mann?
Ähnlich äußerte sich demletzt der polnische Ministerpräsident als der erste polnische Soldat getötet wurde.

Ungeschlagen ist natürlich G.W. Bush. Den beeindrucken nicht mal 300 Tote Amerikaner. Kein bisschen beeindrucken die ihn.

Mal abgesehen von der typischen Kriegsproblematik, daß die, die daran verdienen, im sicheren Häuschen sitzten und die anderen sich umbringen lassen (müssen): Was heißt eigentlich "unbeeindruckt"? Und das ein öffentliche Eingeständnis, daß einem Menschenleben scheissegal sind? Wie kann man einerseits behaupten Trauer zu verspüren und eine Schweigeminute einlegen aber gleichzeitig unbeeindruckt sein?
Ist das ein Problem der deutschen Sprache oder ist das im Original ebenso?

Danke für die Aufmerksamkeit

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 12.11.2003 um 20:41 (1535 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Das sind die Augenblicke, wo es einen nerven kann, dass man sich unbeeindruckte Worte von einem hohen Amtsträger anhören muss und weiss, dass die halbe Welt sich diese Aussage anhören oder lesen muss. Sie müssen nicht selber an die Front und verpulvern ihre Soldaten. Es ist so installiert: im Kriegsfall ist die Armee die rechte Hand des Staatsoberhauptes oder des Kriegsherren. Tja, was hat die Italiener und die Iraker eigentlich in Gefahr gebracht?

In den USA hat sich die Zahl der sich bewerbenden Rekruten wieder erhöht. Die Spieleindustrie setzt dort auf sogenannte Wargames, welche die Kinder auf ein gewisses Interesse auf das "wirkliche Spiel" trimmen sollen. Ist das neues Kanonenfutter? Wie bringt man kriegstreibende Kräfte überhaupt zum Erlahmen?

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).