Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 47 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18806185 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Politik Aktuell
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Politik Aktuell >> irakischer Geheimdient

Thread-View:
1. Sozialist, 11.11, 14:29 (Start)  *
  2. revolutionsound, 12.11, 00:04 (1)  *
    3. Sozialist, 12.11, 14:45 (2) 
  4. Bodo, 12.11, 02:52 (1)  *
5. Sozialist, 12.11, 14:41 (4) 
  6. Bodo, 12.11, 16:17 (5) 
    7. Sozialist, 12.11, 18:56 (6) 
      8. Bodo, 12.11, 21:06 (7) 
9. Sozialist, 13.11, 18:17 (8) 
  10. Bodo, 13.11, 23:26 (9) 
    11. Sozialist, 14.11, 17:47 (10) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'irakischer Geheimdient'
Beitrag Nummer 1 plus 2 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Sozialist (Rang: Vielschreiber)   Beiträge: 783
Mitglied seit: 29.09.2002
Geschrieben am: 11.11.2003 um 14:29 (1150 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Der US-Zivilverwalter im IRak hat wohl vor, einen neuen irakischen Geheimdienst bestehend aus kurdischen und schiitischen Milizen aufzubauen. Mal abgesehen davon, dass eine Einteilung dieses Geheimdienst in Ethnien wohl keineswegs empfehlenswert ist, hält er es auch für "nicht unmöglich", dass dort auch ehemalige Mitarbeiter des alten geheimdienstes mitarbeiten dürfen. Das ist schon eine ziemlich kranke sache. Ein Diktator wird unter anderem mit der begründung gestürzt, er foltere menschen und dann setzen sie wieder mitarbeiter dieses Diktators ein, die genau dafür zuständig waren. Das wird wohl die Beliebheit der Besetzer bei den Irakern noch weiter schmälern.

_________________
wieder da...

Aktionen:   Informationen zu Sozialist   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 12.11.2003 um 00:04 (1491 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2003-11-11 14:29 hat Sozialist geschrieben:

Der US-Zivilverwalter im IRak hat wohl vor, einen neuen irakischen Geheimdienst bestehend aus kurdischen und schiitischen Milizen aufzubauen.

Die Kurdenfrage ist ein weiteres Pulverfass.

Mal abgesehen davon, dass eine Einteilung dieses Geheimdienst in Ethnien wohl keineswegs empfehlenswert ist, hält er es auch für "nicht unmöglich", dass dort auch ehemalige Mitarbeiter des alten geheimdienstes mitarbeiten dürfen.
Das ist schon eine ziemlich kranke sache. Ein Diktator wird unter anderem mit der begründung gestürzt, er foltere menschen und dann setzen sie wieder mitarbeiter dieses Diktators ein, die genau dafür zuständig waren. Das wird wohl die Beliebheit der Besetzer bei den Irakern noch weiter schmälern.

Moral ist da unten nicht viel zu erwarten, obwohl man das gerne würde. Es spricht gegen die Politik, dass offiziell Mitarbeiter eines totalitären Regimes wiedereingesetzt werden. Hat Bush nicht Hussein mit Hitler verglichen? Mit wem wären denn dann im Analogieschluss die Mitarbeiter im Regime zu vergleichen? Sollen wir es als bezeichnend titulieren, dass gerade solchen Personen zu Ämtern verholfen wird? Wird es auf das alte Regime mit fehlender Vaterfigur hinauslaufen, bzw. ein Regime mit einem Untergrunddiktator, dessen Schachzüge eher terroristischer oder guerrillaartiger Natur sind? Zumindest hat die jüngste Politik keinen Frieden erzeugt, ebensowenig in Afghanistan.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 12.11.2003 um 02:52 (1514 mal angezeigt)   ( 2. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2003-11-11 14:29 hat Sozialist geschrieben:

Der US-Zivilverwalter im IRak hat wohl vor, einen neuen irakischen Geheimdienst bestehend aus kurdischen und schiitischen Milizen aufzubauen. Mal abgesehen davon, dass eine Einteilung dieses Geheimdienst in Ethnien wohl keineswegs empfehlenswert ist, hält er es auch für "nicht unmöglich", dass dort auch ehemalige Mitarbeiter des alten geheimdienstes mitarbeiten dürfen. Das ist schon eine ziemlich kranke sache. Ein Diktator wird unter anderem mit der begründung gestürzt, er foltere menschen und dann setzen sie wieder mitarbeiter dieses Diktators ein, die genau dafür zuständig waren. Das wird wohl die Beliebheit der Besetzer bei den Irakern noch weiter schmälern.

Den Dikator-Grund haben wir doch eh nie geglaubt.

Zur Weiterbeschäftigung: Menschen üben Funktionen aus. Die Funktion ist in dem Fall Gehorsam gegenüber dem Vorgesetzten. Und Gehorsam ist universel einsetzbar. Man kann damit Kindergärten bauen oder Kinder foltern. Für wen ist egal.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).