Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 43 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18791949 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Die Gesellschaft
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Die Gesellschaft >> Kinderstrich an der tschechisch-deutschen Grenze

Thread-View:
1. revolutionsound, 28.10, 21:28 (Start)  *
  2. revolutionsound, 29.10, 20:57 (1)  *
  3. Bodo, 30.10, 03:09 (1)  *
    4. revolutionsound, 30.10, 12:23 (3) 
5. Bodo, 30.10, 14:34 (4) 
  6. revolutionsound, 30.10, 20:22 (5) 
    7. Bodo, 31.10, 00:53 (6) 
      8. revolutionsound, 31.10, 18:57 (7) 
9. Bodo, 01.11, 01:05 (8) 
  10. revolutionsound, 08.11, 15:53 (9) 
    11. Bodo, 08.11, 17:29 (10) 
      12. revolutionsound, 11.11, 00:13 (11) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Kinderstrich an der tschechisch-deutschen Grenze'
Beitrag Nummer 1 plus 2 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 28.10.2003 um 21:28 (1589 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Das Geschäft mit den Körpern von Minderjährigen läuft an der Grenze von Tscheschien nach Deutschland auf vollen Touren. Die Freier, die laut Studie hauptsächlich aus Deutschland kommen, fordern die Ware, auch wenn sie erst sechs Jahre alt ist. Die Minderjährigen werden von Banden teilweise aus Ländern der GUS angeschleppt. Die Zuhälter können aus der eigenen Familie stammen.
Das sächsische Sozialprojekt KARO betreut Opfer dieses Menschenhandels.

Es drängen sich viele Fragen auf.
Wie konnte die Nachfrage so gross werden?
Wie kann sich eine derartige Szene so uneingeschränkt halten?
Wie hoch liegen die Ziffern der Nutzung solcher unmoralischen Möglichkeiten?
Wie verdecken die Freier so erfolgreich ihre Praxis?
Findet in gewisser Weise eine Duldung beiderseits der Grenze statt? Korrumpiertheit?
Wie kann man solche Striche effektiv einschränken? Wie kann man ihnen auch den Weg in den Untergrund verbauen? Braucht man dazu nicht eine gewisse Rigorosität?

Zündfunke für den Thread

_________________
Die Justiz der Justiz ist das Volk.

Die Zeitung ist weiblich

[ Geändert von revolutionsound am 28.10.2003 ]

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 29.10.2003 um 20:57 (1989 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2003-10-28 21:28 hat revolutionsound geschrieben:

Das Geschäft mit den Körpern von Minderjährigen läuft an der Grenze von Tscheschien nach Deutschland auf vollen Touren. Die Freier, die laut Studie hauptsächlich aus Deutschland kommen, fordern die Ware, auch wenn sie erst sechs Jahre alt ist. Die Minderjährigen werden von Banden teilweise aus Ländern der GUS angeschleppt. Die Zuhälter können aus der eigenen Familie stammen.
Das sächsische Sozialprojekt KARO betreut Opfer dieses Menschenhandels.

Es drängen sich viele Fragen auf.
Wie konnte die Nachfrage so gross werden?
Wie kann sich eine derartige Szene so uneingeschränkt halten?
Wie hoch liegen die Ziffern der Nutzung solcher unmoralischen Möglichkeiten?
Wie verdecken die Freier so erfolgreich ihre Praxis?
Findet in gewisser Weise eine Duldung beiderseits der Grenze statt? Korrumpiertheit?
Wie kann man solche Striche effektiv einschränken? Wie kann man ihnen auch den Weg in den Untergrund verbauen? Braucht man dazu nicht eine gewisse Rigorosität?

Zündfunke für den Thread

Man könnte auch eine Medienauswertung machen. :-> Der tschechische Ministerprädident Spidla findet zumindest keine guten Noten für den Bericht von UNICEF, der Auslöser für die Wähnungen in den Zeitungen und Online-Zeitungen war und bezeichnete ihn als unrealistisch. Sextourismus in der Euregio Egrensis

Kleiner Auszug: Für den Kriminalpsychologen Adolf Gallwitz ist das Grenzgebiet zum "größten Bordell Europas" geworden. Tschechien sei "Billigland für Kindersex". Er schätzt die Zahl deutscher Sextouristen auf 100 000. Davon sei die Hälfte an Kindern interessiert.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 30.10.2003 um 03:09 (1973 mal angezeigt)   ( 2. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2003-10-28 21:28 hat revolutionsound geschrieben:

Findet in gewisser Weise eine Duldung beiderseits der Grenze statt? Korrumpiertheit?

Ich denke mal, es ist kein Zufall, daß es nicht auf Deutscher Seite stattfindet.


Wie kann man solche Striche effektiv einschränken? Wie kann man ihnen auch den Weg in den Untergrund verbauen? Braucht man dazu nicht eine gewisse Rigorosität?

Ja! Zuschlagen und die Täter öffentlich an den Pranger stellen.
Auf keinen Fall darf der Eindruck entstehen, daß man straffrei davonkommt.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).