Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 47 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18835860 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Entwicklungen weltweit
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Entwicklungen weltweit >> Tschetchenien

Thread-View:
1. Sozialist, 06.10, 15:45 (Start)  *
  2. revolutionsound, 06.10, 20:22 (1)  *
    3. Bodo, 07.10, 13:47 (2) 
      4. revolutionsound, 07.10, 14:22 (3) 
        5. Bodo, 07.10, 23:55 (4) 
          6. revolutionsound, 08.10, 00:29 (5) 
    7. Sozialist, 07.10, 14:14 (2) 
      8. revolutionsound, 07.10, 14:29 (7) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Tschetchenien'
Beitrag Nummer 1 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Sozialist (Rang: Vielschreiber)   Beiträge: 783
Mitglied seit: 29.09.2002
Geschrieben am: 06.10.2003 um 15:45 (1158 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Der russiche FAvorit für die tschetchenische Präsidentschaft ist ja nun -wenig überraschend- mit über 80% der Stimmen und hoher Wahlbeteiligung gewählt worden. Von diesem Ergebniss ist jedoch wohl ungefähr genausoviel zu halten wie vom Ergebniss der Volksbefragung über das Verbleiben Tschetcheniens unter russicher Oberherrschaft. Die Welt scheint diese Wahlmethoden jedoch nicht wahrzunehmen und Russland muss wohl kaum mit Konsequenzen rechnen. wo soll das noch hinführen?

_________________
wieder da...

Aktionen:   Informationen zu Sozialist   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 06.10.2003 um 20:22 (1495 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2003-10-06 15:45 hat Sozialist geschrieben:

Der russiche FAvorit für die tschetchenische Präsidentschaft ist ja nun -wenig überraschend- mit über 80% der Stimmen und hoher Wahlbeteiligung gewählt worden. Von diesem Ergebniss ist jedoch wohl ungefähr genausoviel zu halten wie vom Ergebniss der Volksbefragung über das Verbleiben Tschetcheniens unter russicher Oberherrschaft. Die Welt scheint diese Wahlmethoden jedoch nicht wahrzunehmen und Russland muss wohl kaum mit Konsequenzen rechnen. wo soll das noch hinführen?

Kandidaten sind reihenweise vor der Wahl gepurzelt. Von einer Wahl kann man schon nicht mehr reden, und von Demokratie in den GUS bestimmt nicht. Von woher soll Kritik kommen? USA und Grossbritannien brüsten sich in kriegerischer Willkür und Immunität und in den EU werden gänzlich undemokratische Vorgänge in Italien hingenommen. China? Die setzen eine Internet"firewall" gegen die freie Nutzung des Internets an. Da wird auch fleissig zu geschwiegen. Und mehr noch: westliche Firmen helfen bei der Installation und westliche Staaten setzen auf die Erfahrungen Chinas. Die Russen können mit den Fingern auf die anderen Staaten zeigen und sagen: "Was machen die denn besser?" Mit Willkür anderer wird die eigene Willkür gerechtfertigt, so kann man die Welt auch prägen. Das Volk wird umgangen und darf Beschlüsse registrieren. Wieviel Kreuzchen standen in Tschetschenien denn zur Auswahl?

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).