Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 55 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18827446 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Entwicklungen weltweit
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Entwicklungen weltweit >> Nahost

Thread-View:
1. revolutionsound, 05.07, 00:27 (Start)  *
  2. Bodo, 07.07, 00:44 (1)  *
    3. revolutionsound, 08.07, 00:49 (2) 
      4. revolutionsound, 08.09, 12:15 (3) 
  5. revolutionsound, 02.08, 00:47 (1)  *
  6. revolutionsound, 22.03, 11:01 (1)  *
7. revolutionsound, 25.03, 21:06 (6) 
  8. revolutionsound, 26.03, 21:08 (7) 
9. Bodo, 28.03, 13:37 (6) 
  10. revolutionsound, 28.03, 21:40 (9) 
    11. Bodo, 28.03, 22:26 (10) 
      12. revolutionsound, 28.03, 22:43 (11) 
13. Bodo, 28.03, 23:41 (12) 
  14. revolutionsound, 29.03, 19:49 (13) 
    15. Bodo, 29.03, 23:58 (14) 
      16. revolutionsound, 30.03, 19:23 (15) 
        17. revolutionsound, 17.05, 12:10 (16) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Nahost'
Beitrag Nummer 1 plus 3 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 05.07.2003 um 00:27 (1254 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Dort kriselt es seit Jahrzehnten und man wundert sich, wie das Feuer in Nahost so lange angehalten wird. Da gehört schon einiges dazu, u.a. das ständige Schüren eines Feindbildes und widersprüchliche Politik und und und
Wie erfolgreich ist der Friedensfahrplan, den hohe Politiker als Pfad in den Frieden verabschiedet haben? Bleibt der Frieden weiterhin in weiter Ferne? Wann hat sich eigentlich der Frieden in Nahost verabschiedet? War das im 20 Jahrhundert oder noch früher?
Nun: positiv zu vermerken ist, dass es politische Initiative in Nahost gibt, die kultur- und sonderzonenüberschreitend, völkerüberschreitend für den Frieden eintreten. Neu gegründet wurde die "Israelisch-Palästinensische Aktionsgruppe für Frieden". Unten in der Quelle ist übrigens zu lesen: Seit nunmehr drei Jahren ist es Israelis verboten, autonome palästinensische Städte (die sogenannte A-Zone) zu betreten. Da werden die Lager aber mit Waffen- und Gesetzesgewalt getrennt gehalten.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 07.07.2003 um 00:44 (1607 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2003-07-05 00:27 hat revolutionsound geschrieben:

Dort kriselt es seit Jahrzehnten und man wundert sich, wie das Feuer in Nahost so lange angehalten wird. Da gehört schon einiges dazu, u.a. das ständige Schüren eines Feindbildes und widersprüchliche Politik und und und
Wie erfolgreich ist der Friedensfahrplan, den hohe Politiker als Pfad in den Frieden verabschiedet haben? Bleibt der Frieden weiterhin in weiter Ferne? Wann hat sich eigentlich der Frieden in Nahost verabschiedet? War das im 20 Jahrhundert oder noch früher?

Im Moment sieht es gar nicht schlecht aus. Es sah früher schon ähnlich gut aus und es wurde dann doch nichts drauß, aber wer weiss...
Und man würde ihnen den Frieden ja auch gönnen. Noch dazu, da eine friedliche Palestina-Lösung dem gesamten Brennpunkt Nahen Osten kräftig Dampf nehmen würde. Mich würmt aber auch, daß es wieder mal erst dann geklappt hat, als die USA sich eingeschaltet haben.
Wieso bekommen die Europär nie etwas gepacken? Was wurde eigentlich aus aus diesem Bürgerkrieg (Kongo?) bei dem die europäischen Soldaten für Ordnung sorgen sollten? Lange nichts gehört.



_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 02.08.2003 um 00:47 (1593 mal angezeigt)   ( 2. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Neue Brisanz: ein Gesetz soll israelisch-palästinensische Ehepaare trennen, sonst müssen sie in Zukunft Israel verlassen: Gesetz trennt israelisch-palästinensische Ehepaare. Soll in Israel Rassismus geschürt werden, wie jener, den man schon im Alten Testament liest: das Volk dürfe sich nicht vermischen?

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 22.03.2004 um 11:01 (1597 mal angezeigt)   ( 3. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Hamas-Gründer Ahmed Jassin ist von der israelischen Armee getötet worden. Damit sind die Friedensbemühungen und sonstige friedliche Fahrpläne vorerst gänzlich abgeschrieben. Die Palästinenser kochen, die Rechte in Israel fordert auch die Tötung Arafats. Indirekte Drohungen und Vorwürfe gehen seitens der Palästinenser auch an die USA.

Kann es sein, dass zur Zeit etwas intensiver "Schusslisten" abgearbeitet werden? Man liest zur Zeit mehr von Attentaten und toten Führern als üblicherweise - ist mein Eindruck. Das Üble dabei ist, dass auf dem Wege Konflikte schneller eskalieren können.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).