Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 30 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18843643 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Entwicklungen weltweit
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Entwicklungen weltweit >> Nordkorea und Südkorea

Thread-View:
1. revolutionsound, 22.02, 12:34 (Start)  *
  2. Sozialist, 22.02, 13:59 (1)  *
    3. revolutionsound, 23.02, 22:39 (2) 
      4. revolutionsound, 04.03, 12:34 (3) 
5. Sozialist, 04.03, 17:24 (3) 
  6. revolutionsound, 04.03, 23:18 (5) 
    7. Sozialist, 05.03, 15:58 (6) 
      8. revolutionsound, 05.03, 16:52 (7) 
9. Bodo, 22.02, 15:31 (1)  *
  10. revolutionsound, 23.02, 22:47 (9) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Nordkorea und Südkorea'
Beitrag Nummer 1 plus 2 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 22.02.2003 um 12:34 (1199 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Kürzlich erreichte uns die traurige Nachricht eines verheerenden Bombenanschlags in Südkorea. Als Ursache wurde mitunter 'Wahnsinn des Täters' angegeben. Motiv?

Die Bevölkerung wird auch vom Norden her traumatisiert: das drohende wahnsinnig Regime aus Nordkorea schlägt und wirbelt um sich. In der Irak-Krise ist eine friedliche Lösung nicht ausgeschlossen, so sorgt sich der Führer von Nordkorea um den Weltfrieden: so viel Weltfrieden soll es doch nicht geben... Also muss der 'Schurkenstaat', besser gesagt sein Regime und sein Militär provozieren. Was für Entwicklungen haben wir zu erwarten?

Nordkoreanische Kampfjets provozieren Südkorea

_________________
Die Justiz der Justiz ist das Volk.

Das war eure letzte Show.

[ Geändert von revolutionsound am 22.02.2003 ]

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Sozialist (Rang: Vielschreiber)   Beiträge: 783
Mitglied seit: 29.09.2002
Geschrieben am: 22.02.2003 um 13:59 (1556 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2003-02-22 12:34 hat revolutionsound geschrieben:

Kürzlich erreichte uns die traurige Nachricht eines verheerenden Bombenanschlags in Südkorea. Als Ursache wurde mitunter 'Wahnsinn des Täters' angegeben. Motiv?

Die Bevölkerung wird auch vom Norden her traumatisiert: das drohende wahnsinnig Regime aus Nordkorea schlägt und wirbelt um sich. In der Irak-Krise ist eine friedliche Lösung nicht ausgeschlossen, so sorgt sich der Führer von Nordkorea um den Weltfrieden: so viel Weltfrieden soll es doch nicht geben... Also muss der 'Schurkenstaat', besser gesagt sein Regime und sein Militär provozieren. Was für Entwicklungen haben wir zu erwarten?

Nordkoreanische Kampfjets provozieren Südkorea

Ich denke nicht, dass die USA Nordkorea so schnell angreifen werden, wie sie das beim Irak vorhaben, oder zumindest werden sie es nicht mit "konventionellen" Waffen tuen. Nordkorea ist trotz des Zusammenbruches der Wirtschaft immer noch ein militärisches Schwergewicht. Ausserdem steht es immer noch unter dem Schutz der Volksrepublik China, deshalb wird es meines erahtens zunächst keine US-Intwervention geben.

_________________
wieder da...

Aktionen:   Informationen zu Sozialist   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 22.02.2003 um 15:31 (1546 mal angezeigt)   ( 2. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2003-02-22 12:34 hat revolutionsound geschrieben:

Kürzlich erreichte uns die traurige Nachricht eines verheerenden Bombenanschlags in Südkorea. Als Ursache wurde mitunter 'Wahnsinn des Täters' angegeben. Motiv?

Es ist schon wichtig, zwischen einem politisch motivierten Anschlag und der Einzeltat eines geistig labilen zu unterscheiden. Ich könnte mir auch vorstellen, daß sich der Täter der Folgen gar nicht bewußt gewesen ist. Hätte er seine Brandbombe irgendwo auf der Straße geschmissen, hätten wir das hier nicht mal mitbekommen.


Die Bevölkerung wird auch vom Norden her traumatisiert: das drohende wahnsinnig Regime aus Nordkorea schlägt und wirbelt um sich. In der Irak-Krise ist eine friedliche Lösung nicht ausgeschlossen, so sorgt sich der Führer von Nordkorea um den Weltfrieden: so viel Weltfrieden soll es doch nicht geben... Also muss der 'Schurkenstaat', besser gesagt sein Regime und sein Militär provozieren. Was für Entwicklungen haben wir zu erwarten?

Und was bedeutet das für die Stimmung in der Bevölkerung. Schaut man in die USA, dann sieht man, wie eine Paranoia um sich greift, die dabei ist, mehr Schaden anzurichten, als ein echter Anschläg es je könnte. Bei jedem Furz wird ein Anschläg vermutet und die Leute geraten in Panik.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).