Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 36 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18775692 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Entwicklungen weltweit
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Entwicklungen weltweit >> Problematik der Kinderprostitution in Tschechien

Thread-View:
1. revolutionsound, 08.12, 00:31 (Start)  *
  2. HeldenUndDiebe, 08.12, 02:05 (1)  *
  3. Sozialist, 08.12, 15:32 (1)  *
    4. HeldenUndDiebe, 08.12, 19:16 (3) 
      5. Sozialist, 08.12, 20:11 (4) 
      6. revolutionsound, 09.12, 00:22 (4) 
        7. revolutionsound, 09.12, 22:53 (6) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Problematik der Kinderprostitution in Tschechien'
Beitrag Nummer 1 plus 2 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 08.12.2002 um 00:31 (1518 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Tschechien ist unser Nachbarland. Die Euregio Egrensis umfasst Grenzgebiet Deutschlands und Tschechiens und macht ganz gewiss nicht nur positive Schlagzeilen. Besonders in der Bekämpfung von Kindersprostition (u.a.) 'hält man sich von tschechischer Seite ziemlich zurück'. Woher kommen die Kunden? Wie sollte es anders sein: u.a. zu sehr grosser Zahl aus den naheliegenden Ländern Österreich und Bayern.

300 Fälle von Kindesmissbrauch täglich, allein in Cheb." So und ähnlich lauten mitunter die Angaben von sozialen Einrichtungen, die sich mit sogenannten Streetworker-Teams um die Probleme kümmern, die mit der massiven Verbreitung von Prostitution in den Grenzgebieten Tschechiens aufkommen. 300 Fälle täglich- für die Medien eine Zahl, die große Aufmerksamkeit erregt und zugleich nahe legt, insbesondere die tschechischen Behörden als machtlos, beziehungsweise korrumpiert darzustellen. Kein Wunder, dass davon die Rede ist, das ganze Gebiet sei quasi unter Kontrolle organisierter Banden, die also auch an der Prostitution von Kindern verdienen. Problematik der Kinderprostitution in Tschechien

Kommentar?

_________________
Die Justiz der Justiz ist das Volk.

[ Geändert von revolutionsound am 08.12.2002 ]

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: HeldenUndDiebe (Rang: Regular)   Beiträge: 213
Mitglied seit: 05.12.2002
Geschrieben am: 08.12.2002 um 02:05 (1894 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2002-12-08 00:31 hat revolutionsound geschrieben:

Tschechien ist unser Nachbarland. Die Euregio Egrensis umfasst Grenzgebiet Deutschlands und Tschechiens und macht ganz gewiss nicht nur positive Schlagzeilen. Besonders in der Bekämpfung von Kindersprostition (u.a.) 'hält man sich von tschechischer Seite ziemlich zurück'. Woher kommen die Kunden? Wie sollte es anders sein: u.a. zu sehr grosser Zahl aus den naheliegenden Ländern Österreich und Bayern.

300 Fälle von Kindesmissbrauch täglich, allein in Cheb." So und ähnlich lauten mitunter die Angaben von sozialen Einrichtungen, die sich mit sogenannten Streetworker-Teams um die Probleme kümmern, die mit der massiven Verbreitung von Prostitution in den Grenzgebieten Tschechiens aufkommen. 300 Fälle täglich- für die Medien eine Zahl, die große Aufmerksamkeit erregt und zugleich nahe legt, insbesondere die tschechischen Behörden als machtlos, beziehungsweise korrumpiert darzustellen. Kein Wunder, dass davon die Rede ist, das ganze Gebiet sei quasi unter Kontrolle organisierter Banden, die also auch an der Prostitution von Kindern verdienen. Problematik der Kinderprostitution in Tschechien

Kommentar?
Absoluter Scheissmist und nicht mal ein totgeschwiegendes Thema... es ist seit Jahren bekannt, dass man zu einem "schnellen Fick" nicht nach Thailand fahren muss, Tschechien ist näher und billiger, das weiss ich jetzt nicht aus eigener Erfahrung
Der grösste Mist dabei ist, dass der "Freund und Helfer" mal wieder die Hand auf- und die Augen zuhält....

_________________
el pueblo unido, jamás sera vencido

Aktionen:   Informationen zu HeldenUndDiebe   E-Mail HeldenUndDiebe   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Von: Sozialist (Rang: Vielschreiber)   Beiträge: 783
Mitglied seit: 29.09.2002
Geschrieben am: 08.12.2002 um 15:32 (1865 mal angezeigt)   ( 2. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2002-12-08 00:31 hat revolutionsound geschrieben:

Tschechien ist unser Nachbarland. Die Euregio Egrensis umfasst Grenzgebiet Deutschlands und Tschechiens und macht ganz gewiss nicht nur positive Schlagzeilen. Besonders in der Bekämpfung von Kindersprostition (u.a.) 'hält man sich von tschechischer Seite ziemlich zurück'. Woher kommen die Kunden? Wie sollte es anders sein: u.a. zu sehr grosser Zahl aus den naheliegenden Ländern Österreich und Bayern.

300 Fälle von Kindesmissbrauch täglich, allein in Cheb." So und ähnlich lauten mitunter die Angaben von sozialen Einrichtungen, die sich mit sogenannten Streetworker-Teams um die Probleme kümmern, die mit der massiven Verbreitung von Prostitution in den Grenzgebieten Tschechiens aufkommen. 300 Fälle täglich- für die Medien eine Zahl, die große Aufmerksamkeit erregt und zugleich nahe legt, insbesondere die tschechischen Behörden als machtlos, beziehungsweise korrumpiert darzustellen. Kein Wunder, dass davon die Rede ist, das ganze Gebiet sei quasi unter Kontrolle organisierter Banden, die also auch an der Prostitution von Kindern verdienen. Problematik der Kinderprostitution in Tschechien

Kommentar?

Ich denke die Tschechiche Regierung hat gar nicht unbedingt etwas dagegen. Wenn man vom moralischen Absieht, gibt es für sie dabei auch überhaupt kein Problem. Warum sollten sie auch etwas dagegen, wenn das geld aus reichen Nachbarländern wie Deutschland von alten reichen Männern nach tschechien gebracht wird, wo es dann an Prostituierte gegeben wird, die es dann in Tschechien ausgeben?
Das Problem ist eben, dabei ist viel eld im Spiel, dass die Tschechiche haben will. Und da es dabei nur um Geld geht, wird sich wohl in Zukunft auch nicht viel daran ändern, so schlimm das dort auch ist.

_________________
wieder da...

Aktionen:   Informationen zu Sozialist   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).