Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 45 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18813994 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Wahlkampf allgemein
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Wahlkampf allgemein >> Politischer Zersetzungsprozeß der Regierung

Thread-View:
1. Bodo, 31.07, 01:05 (Start)  *
  2. revolutionsound, 31.07, 22:26 (1)  *
  3. Bodo, 01.08, 00:54 (1)  *
    4. revolutionsound, 01.08, 09:10 (3) 
    5. Anomymous, 08.08, 11:31 (3) 
      6. revolutionsound, 09.08, 22:07 (5) 
        7. Anomymous, 11.08, 19:46 (6) 
          8. revolutionsound, 11.08, 23:10 (7) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Politischer Zersetzungsprozeß der Regierung'
Beitrag Nummer 1 plus 2 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 31.07.2002 um 01:05 (1364 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Betrachtet man die Regierung derzeit bei Ihrer "Arbeit", so glaubt man bisweilen schon einen Geruch der Verwesung wahrzunehmen. Der Verteidigungsminister ging verloren, der Ausländerexperte der Grünen verlor sich selbst und die SPD will unter dem Druck der bescheidenen Prognosen den Beginn des Wahlkampfes vorziehen (ignorierend, daß eine Stimme, die man jetzt gewinnt, bis September noch 5 mal wieder verloren gehen kann).
Langfristige Personalplanung ist nicht mehr, wer negative Schlagzeilen macht, muß schnellstens gehen, Konzepte und Pläne ersetzen die realen Taten und der Kanzler zeigt sich ständig mit VW-Tausendsassa Hartz, hat vielleicht schon ein Angebot für die Zeit nach der Kanzlerschaft in der Tasche - gute Leute sind rar, da muß die Industrie schnell zugreifen (-:

Gewinnt man so die Wahl?

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 31.07.2002 um 22:26 (1747 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2002-07-31 01:05 hat Bodo geschrieben:

Betrachtet man die Regierung derzeit bei Ihrer "Arbeit", so glaubt man bisweilen schon einen Geruch der Verwesung wahrzunehmen. Der Verteidigungsminister ging verloren, der Ausländerexperte der Grünen verlor sich selbst und die SPD will unter dem Druck der bescheidenen Prognosen den Beginn des Wahlkampfes vorziehen (ignorierend, daß eine Stimme, die man jetzt gewinnt, bis September noch 5 mal wieder verloren gehen kann).
Langfristige Personalplanung ist nicht mehr, wer negative Schlagzeilen macht, muß schnellstens gehen, Konzepte und Pläne ersetzen die realen Taten und der Kanzler zeigt sich ständig mit VW-Tausendsassa Hartz, hat vielleicht schon ein Angebot für die Zeit nach der Kanzlerschaft in der Tasche - gute Leute sind rar, da muß die Industrie schnell zugreifen (-:

Gewinnt man so die Wahl?

Es ist augenfällig, wie rigide die Politik werden kann, wenn die Wahl kurz vor der Tür steht. Scharping wirbt schon wieder heftig für die SPD, für einen Seitenwechsel hat es wohl nicht gereicht. Da missfällt mir auch der Handschlag mit Chirac. Was soll das denn sein: "Starke Entscheidungen von dem Mann der Mitte"? Aber der Hinweis hinkt nicht, dass unsere Kanzlerkandidaten ihre V-Männer in der Industrie haben. Da musste ich auch schon überlegen - sollen die Pleiten nicht doch darauf hindeuten, dass Stoiber the winner ist?! Er würde doch die Kurz-vor-knapp-Regidität seines Vorgängers so oder so nur fortführen wollen mit dem Schein eines Gegenkurses, denn da ist ja noch die Industrie.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 01.08.2002 um 00:54 (1756 mal angezeigt)   ( 2. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Jetzt ist auch noch Gysi gegangen. Wegen ein paar privat abgezeigten Flugbonus-Meilen. Hat die deutschen Politiker ein Ehrlichkeitswahn befallen? Political Correctness im wahren Sinn des Wortes? Wird man bald wegen Rechtschreibfehler zurücktreten? Harakiri im Parlament?
Erwarte ich das von einem Berufsstand, der zu 90% für nicht nachweisbare "Tätigkeiten" dickes Geld verdient, der Jahr für Jahr Milliarden für Prestigeprojekte ausgibt um den eigenen Namen mit großen Taten in Zusammenhang zu bringen und der ein mehrfaches in Panzer und Kampfflugzeuge investiert denn in Forschung und Bildung? Nein! Da bin ich der letzte der die Flugmeilen nachzählt - solange der Rest befriedigender wäre.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).