Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 33 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18799790 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Skandale & Bananen
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Skandale & Bananen >> wolln die uns überhaupt??

Thread-View:
1. regimekritiker, 07.06, 23:42 (Start)  *
  2. Kunstguerilla, 08.06, 11:14 (1)  *
    3. regimekritiker, 08.06, 14:59 (2) 
      4. revolutionsound, 08.06, 17:53 (3) 
  5. regimekritiker, 14.06, 16:19 (4) 
    6. revolutionsound, 14.06, 22:44 (5) 
      7. regimekritiker, 16.06, 17:21 (6) 
8. Kunstguerilla, 09.06, 13:16 (3) 
9. regimekritiker, 14.06, 16:22 (8) 
  10. Kunstguerilla, 14.06, 17:04 (9) 
    11. regimekritiker, 16.06, 17:19 (10) 
      12. Kunstguerilla, 17.06, 10:39 (11) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'wolln die uns überhaupt??'
Beitrag Nummer 1 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: regimekritiker (Rang: Regular)   Beiträge: 322
Mitglied seit: 07.05.2002
Geschrieben am: 07.06.2002 um 23:42 (1386 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
bei stern.shortnews habe ich das auch noch gefunden:

Von erforderlichen 444 Stimmen (einer Zweidrittelmehrheit) erhielt der verfassungsändernde Koalitionsantrag zur Einführung bundesweit wirkender plebiszitärer Elemente ins Grundgesetz nur 348 bei 199 Gegenstimmen. Damit werden Volksinitiative, Volksbegehren und Volksentscheid vorläufig nicht eingeführt. Der von der FDP vorgeschlagene Kompromiss, lediglich sogenannte Volksinitiativen in die Verfassung aufzunehmen, fand ebenfalls keine Zustimmung.
Mit der Volksinitiative hätten zumindest 400.000 Bürger die Einbringung einer Gesetzesvorlage befördern können. Die Union kritisierte, dies laufe wegen zu geringer Quoren auf die Einführung einer Minderheitendemokratie hinaus.

die wollen unsere meinung garnicht hören!
da könnte jemand seine meinung äussern!

ist es nicht erschreckend, wir dürfen keine gesetze einbringen, nur gegen saftige spenden! wir dürfen uns nicht als volk -von dem ursprünglich die macht ausging- entscheiden, oder handeln!
ist schon krass das sie so eindeutig dagegen sind! spricht für sich!

selbst die union findet es nicht gut! aber die sind doch mehr als 199 sitze oder?

"minderheitendemokratie", da lache ich doch!die haben längst ihre eigene demokratie aufgebaut! wir könne nicht mehr vile mitreden, und sie schränken das immer mehr ein!

wieder erschreckende grüsse. ein kritiker.

Aktionen:   Informationen zu regimekritiker   User-Website besuchen regimekritiker   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Kunstguerilla (Rang: Moderator)   Beiträge: 508
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 08.06.2002 um 11:14 (1753 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Hi!

Am 2002-06-07 23:42 hat regiemkritiker geschrieben:

die wollen unsere meinung garnicht hören!
da könnte jemand seine meinung äussern!

Ich kann Dir gar nicht sagen, wie ich gestern getobt habe! Jetzt ist es raus: Die Vorstellungen der Union von Demokratie haben das Präfix "demos" für Volk nicht verdient. Genau hier muss jetzt angesetzt werden, da muss was passieren - Unterschriftenaktion, Bürgerinitiative, was weiss ich. Weil die Wählerinnen und Wähler müssen das genau erfahren, denn ich fürchte, dass diese Kurzmeldung in der Tagesschau eher untergeht. Die Leute müssen erfahren, dass die Union bewusst und ganz offen gegen die Bürger Politik betreibt, dass sie Einmischung des mündigen Bürgers nicht will, sondern ihn lediglich dazu benötigt, selbst an die Macht gehievt zu werden.

So geht das nicht! 80% der Menschen wollen mehr Beteiligungsmöglichkeiten an der Politik. Dem muss man Rechnung tragen, was SPD und Grüne versucht haben.

ist es nicht erschreckend, wir dürfen keine gesetze einbringen, nur gegen saftige spenden! wir dürfen uns nicht als volk -von dem ursprünglich die macht ausging- entscheiden, oder handeln!
ist schon krass das sie so eindeutig dagegen sind! spricht für sich!

Finde ich auch, das ist deutlich.

selbst die union findet es nicht gut!

Nicht "selbst", sondern die vor allem.

aber die sind doch mehr als 199 sitze oder?

Ja, anscheinend sind also nicht alle Unionspolitiker so krank. Hier die aktuelle Sitzverteilung zum selber Spekulieren:

- SPD: 294
- Grüne: 47
- CDU/CSU: 245 (47 = CSU)
- FDP: 43
- PDS: 37

(http://www.bundestag.de/grafik/jpg/sitz.jpg)

"minderheitendemokratie", da lache ich doch!die haben längst ihre eigene demokratie aufgebaut! wir könne nicht mehr vile mitreden, und sie schränken das immer mehr ein!

Sehe ich eben so, und irgendwas muss ich tun, sonst platze ich. Nur was?!

Grüße, Andreas.


_________________
Wir haben die Demokratie längst verschlafen, deshalb müssen wir
endlich wieder mehr-demokratie-wagen.de!

Aktionen:   Informationen zu Kunstguerilla   User-Website besuchen Kunstguerilla   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).