Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 40 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18815183 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Kritik und Anregungen
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Kritik und Anregungen >> Sind Politinteressierte mit englschen Sprachkenntnissen hier unterwegs?

Thread-View:
1. Anonymous, 30.11, 14:31 (Start) 
  2. Anonymous, 30.11, 21:55 (1)  *
    3. Anonymous, 07.12, 02:19 (2)  *
4. revolutionsound, 07.12, 12:37 (3) 
  5. Anonymous, 19.12, 22:53 (4) 
    6. revolutionsound, 20.12, 01:00 (5) 
7. Bodo, 08.12, 00:56 (3) 
  8. Anonymous, 19.12, 23:01 (7) 
    9. Bodo, 20.12, 10:19 (8) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Sind Politinteressierte mit englschen Sprachkenntnissen hier unterwegs?'
Beitrag Nummer 2 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Anonymous (Rang: nicht registriert)
Geschrieben am: 30.11.2004 um 21:55 (3736 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2004-11-30 14:31 hat Anonymous geschrieben:

Nö, das ist keine Werbung.
Ich beziehe mich hier auf die Foren von http://www.studentsfordemocracy.org/sfd/forum auf denen hochinteressante Diskussionen, hauptsächlich politischer Art, stattfinden. 95% davon in Englisch.

Zu meinem, wie auch dem Leidwesen der wenigen verbliebenen deutschen Mitglieder haben die Amerikaner die Foren allein durch Masse überrollt und deutsche wie auch europäische Gesichtspunkte kommen viel zu kurz.

Wir alle hätten unsere helle Freude daran wenn ein paar Englischsprachler (muss nun wirklich nicht perfekt sein) sich dort mal umschauen würden und bei Interesse vielleicht sogar anmeldeten - um sich dann in die Hitze des Gefechtes zu stürzen.

Ich hoffe nun wirklich, dass dieser Eintrag nicht als Spam fehlgedeutet wird - ich beschreibe hier ein anglophiles Forum, welches keinerlei Konkurrenz zu 'mehr demokratie wagen' darstellen sollte!

Es ist ganz einfach: Mit den Amis zu reden ist weitaus sinnvoller als nur über sie. Probiert es aus: Macht Spass - kann aber auch tierisch nerven.

Gruss, Markus

Hi Markus,

vor bald drei Jahren hatte ich mich bei guerrillanews.com angemeldet und ab und zu dort geschrieben. Dort treiben sich überdurchschnittlich viele Regierungskritiker herum, ein paar Verschwörungstheoretiker (Stichwort 11.9. - Aftermath). Angemeldet hatte ich mich damals auch bei democraticunderground.? (wenn ich mich an den Namen richtig erinnere, war dort aber nur kurze Zeit aktiv). Bei dem Forum ask1.org (deutsches Forum) hatte sich mal ein Amerikaner angemeldet und sich auf Englisch mit den dortigen Mitgliedern unterhalten. Das war sehr interessant. Da er amerikanische Interessen vertrat, war er sehr aneckend. Generell halte ich diese Diskussionsforen für eine hervorragende Idee, egal in welcher Sprache. Ich würde auch gerne in spanischsprachigen Foren diskutieren. Aber das braucht Zeit und Sprachkompetenz. Da reicht es bei mir höchstens im Englischen.
Wie bist du auf das von dir genannte Forum eigentlich gestossen? Es hört sich ein wenig so an, als ob es eine amerikanische Fraktion versus einer euroäpischen Fraktion gebe.

Gruss,
revolutionsound

Aktionen:      Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Anonymous (Rang: nicht registriert)
Geschrieben am: 07.12.2004 um 02:19 (1441 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Drauf gestossen bin ich nachdem ich lange Zeit auf rein amerikanischen Foren gepostest habe und eines Tages den permanenten "Greatest nation ever" Quatsch schlichtweg nicht mehr hören (ok: lesen) konnte. Irgendwie hatten sich auf diesem studentsfordemocracy forum alle Nationalitäten getroffen, und erstaunlicherweise grösstenteils debattierfähige Teilnehmer. War (und ist auch noch) ein echt gutes Forum, nur mittlerweile nehmen die Amis wieder überhand. Man kann mit denen, zumindest auf diesem Board, wunderbar diskutieren, nur befindet sich der "Eurotrash" nun bedenklich in der Unterzahl gegenüber den amerikanischen Horden.

Da ich nun null komma gar keinen Bock habe mühsam wieder ein neues Forum zu suchen und mich dort neu "einzuarbeiten" such ich doch lieber erst mal nach Unterstützung. Selbst die Amis (!!) fragen nach mehr europäischen Teilnehmern.

Markus

Aktionen:      Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).