Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 55 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
19012560 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Religion
Moderiert von: Bodo, Kunstguerilla, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Religion >> Religion und Homosexualität

Thread-View:
1. revolutionsound, 22.04, 16:25 (Start) 
 2. Sozialist, 22.04, 17:20 (1) 
  3. revolutionsound, 22.04, 18:11 (2) 
   4. Sozialist, 22.04, 18:53 (3) 
    5. revolutionsound, 22.04, 21:54 (4) 
     6. Sozialist, 22.04, 22:49 (5) 
      7. revolutionsound, 23.04, 17:03 (6) 
       8. Sozialist, 23.04, 17:33 (7) 
        9. revolutionsound, 23.04, 21:36 (8) 
         10. Sozialist, 23.04, 22:33 (9)  *
          11. revolutionsound, 26.04, 22:40 (10)  *
           12. Sozialist, 27.04, 17:11 (11) 
            13. revolutionsound, 27.04, 22:23 (12) 
             14. Sozialist, 28.04, 20:03 (13) 
             15. revolutionsound, 28.04, 22:15 (14) 
              16. Sozialist, 29.04, 20:46 (15) 
               17. revolutionsound, 30.04, 12:26 (16) 
                18. Sozialist, 02.05, 17:23 (17) 
                 19. revolutionsound, 02.05, 18:07 (18) 
                  20. Sozialist, 02.05, 20:56 (19) 
                   21. revolutionsound, 02.05, 22:20 (20) 
                    22. Sozialist, 03.05, 03:34 (21) 
                     23. revolutionsound, 03.05, 15:28 (22) 
                      24. Sozialist, 03.05, 18:43 (23) 
                       25. revolutionsound, 03.05, 23:24 (24) 
26. Bodo, 22.04, 22:48 (1) 
 27. revolutionsound, 23.04, 17:15 (26) 
  28. Bodo, 23.04, 17:30 (27) 
29. revolutionsound, 23.04, 21:56 (28) 
 30. Bodo, 23.04, 22:57 (29) 
  31. revolutionsound, 26.04, 22:34 (30) 
   32. Bodo, 27.04, 00:34 (31) 
    33. revolutionsound, 27.04, 13:43 (32) 
     34. Bodo, 27.04, 15:43 (33) 
      35. revolutionsound, 27.04, 22:31 (34) 
       36. Bodo, 27.04, 23:08 (35) 
        37. revolutionsound, 28.04, 12:28 (36) 
         38. Bodo, 28.04, 12:58 (37) 
          39. revolutionsound, 28.04, 19:57 (38) 
           40. Bodo, 28.04, 21:08 (39) 
            41. revolutionsound, 28.04, 22:23 (40) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Religion und Homosexualität'
Beitrag Nummer 10 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Sozialist (Rang: Vielschreiber)   Beiträge: 783
Mitglied seit: 29.09.2002
Geschrieben am: 23.04.2003 um 22:33 (1074 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2003-04-23 21:36 hat revolutionsound geschrieben:

[Homesexualität gleichberechtigt neben Heterosexualität]
Ich hoffe unsere gesellschaft wird ein gegenbeispiel. <-:

Wenn man das so beobachtet, scheint sich da eine offenere Gesellschaft zu entwickeln.

Zumindest zum grössten teil. Einige Teile der Gesellschaft wehren sich da noch.

Sehen sie sich möglicherweise selbst in Gefahr?

Nein. ich denke sie haben einfach sehr alte werte- und Moralvorstellungen, die mit Sicherheit zum Teil anerzogen sind.
Die Religionen schon. Nur ihre Institutionalisierung nicht. Man muss ja zum Beispiel zwischen der christlichen Religion und der "Kirche" unterscheiden.

Die Institutionalisierung kommt dann zustande, wenn eine Religion für die Masse installiert wird. Ist die wahre Religion also ein individuelles Erleben?

Meiner Meinung nach ja.

Hat für dich Religion zwangsläufig etwas mit 'Gott' zu tun?

Ich denke Religion hat eigentlich immer etwas mit Gott zu tun. Ich persönlich bin allerdings Atheist und kann das somit nicht aus persönlicher erfahrung sagen.
Halten wir also fest: das Gottesbild wird (gezielt) verändert. Wonach richtet sich dann das Gottesbild?

Die aktuelle Situation und villeicht auch die Momentanen Interessen der religionsführer.

Das Gottesbild ändert sich und Gott wird mit der Zeit angepasst. Manchmal erlebt die Religionen eine Reaktion, also einen Rückfall in ältere Vorstellungen. Diese Rückfälle sind politisch nachzeichenbar - Aufkommen von Fundamentalismen, etc.

Religion war immer ein Mittel der Politik. Das hat sich heute scheinbar nicht sehr geändert.

_________________
wieder da...

Aktionen:   Informationen zu Sozialist   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 26.04.2003 um 22:40 (1068 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2003-04-23 22:33 hat Sozialist geschrieben:

Am 2003-04-23 21:36 hat revolutionsound geschrieben:

[Homesexualität gleichberechtigt neben Heterosexualität]
Ich hoffe unsere gesellschaft wird ein gegenbeispiel. <-:

Wenn man das so beobachtet, scheint sich da eine offenere Gesellschaft zu entwickeln.

Zumindest zum grössten teil. Einige Teile der Gesellschaft wehren sich da noch.

Sehen sie sich möglicherweise selbst in Gefahr?

Nein. ich denke sie haben einfach sehr alte werte- und Moralvorstellungen, die mit Sicherheit zum Teil anerzogen sind.

Das ist schon eine interessante Situation. Da werden Generationen im Glauben an Gott und an Werte erzogen. Und auf einmal kippt das innerhalb von Jahrzehnten bei der Bevölkerung. Die Leute glauben zu einem grossen Teil nicht mehr. Da müssen sich ja die Generationen voneinander unverstanden fühlen.

Das Gottesbild ändert sich und Gott wird mit der Zeit angepasst. Manchmal erlebt die Religionen eine Reaktion, also einen Rückfall in ältere Vorstellungen. Diese Rückfälle sind politisch nachzeichenbar - Aufkommen von Fundamentalismen, etc.

Religion war immer ein Mittel der Politik. Das hat sich heute scheinbar nicht sehr geändert.

Hm. Warum wurde Religion eingeführt? Wie kam es zustande? Hat sich ein König als Gottkönig deklariert wie in Ägypten, und wurde sich dann zu seiner Ehre versammelt etc. Irgendwie muss es doch einen Kick gegeben haben, wie die Einführung von Massenreligionen begonnen hat.


_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).