Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 54 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
19012581 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Politik Aktuell
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Politik Aktuell >> Vatikan zieht gegen Homo-Ehe

Thread-View:
1. revolutionsound, 31.07, 13:39 (Start) 
  2. revolutionsound, 01.08, 16:15 (1) 
    3. Bodo, 01.08, 18:17 (2) 
      4. revolutionsound, 02.08, 00:15 (3) 
        5. Bodo, 02.08, 00:43 (4) 
6. revolutionsound, 02.08, 00:58 (5)  *
  7. Bodo, 02.08, 03:05 (6)  *
    8. revolutionsound, 02.08, 10:53 (7) 
  9. Sozialist, 07.08, 22:06 (6)  *
    10. revolutionsound, 08.08, 00:02 (9) 
11. revolutionsound, 03.08, 20:23 (1) 
  12. Bodo, 04.08, 11:09 (11) 
    13. revolutionsound, 04.08, 15:52 (12) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Vatikan zieht gegen Homo-Ehe'
Beitrag Nummer 6 plus 2 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 02.08.2003 um 00:58 (680 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2003-08-02 00:43 hat Bodo geschrieben:

Am 2003-08-02 00:15 hat revolutionsound geschrieben:

Kirchenmitgliedschaft und Staatsbürgerschaft sind ja auch zwei verschiedene Dinge. Wie kann man eine Postulierung, von Argumentation kann man ja nicht sprechen, von so hoher Stelle dermassend undifferenziert in die Masse werfen? Es erinnert wirklich einem Schlachtruf.

Man wirft es ja auch nur auf die eigenen Hirten. Die Schafe interessiert das doch nicht mehr.

Die Schafe können jetzt selber denken.

Da offenbart sich doch nur wieder mal die Lustfeindlichkeit der katholischen Kirche. Denn heteros kann man den Sex ja nicht verbieten, aber dann pfuschen wir wenigstens diesen schrecklichen Perversen rein. Armseelige Neider.

Was einfach ärgerlich ist: es ist ein Uraltphänomen. Wann ist diese Hürde der 'Entwicklung' endlich überwunden?

Wenn alle schwul sind (-:

:-> Dann kommen so Filme wie "Der letzte Hetero" in die Kinos.

BTW: Der Steuervorteil durch die Ehe ist eigentlich auch obsolet. Verheiratete sollten genauso besteuert werden, wie Unverheiratete. Und dafür sollten ELTERN, egal ob verheiratet oder nicht, mehr Geld bekommen.

Warum wird mit Vergünstigungen 'in die Ehe gelockt'?

Tja. Welches Interesse sollte die Gemeinschaft daran haben, daß Menschen heiraten? Ich weiß es nicht.
Ich vermute, dass liegt an unser christlichen Kultur, die sich ja der Monogamie verschrieben hat. Wie ist es in anderen, weiter entfernten, Ländern?

Unterschiedlich. In manchen Ländern werden die Kinder schon verheiratet. In anderen gibt es auch die Polygamie. In wieder anderen Gesellschaften, jedoch nur vereinzelt, haben die Frauen mehrere Männer.
Die Monogamie ist trotzdem ein Phänomen, denn entscheidende Persönlichkeiten wie Mose und Abraham hielten es eher wie irgendwelche Sultane, warum wird sich dann auf sie berufen. Man müsste doch an den Widersprüchen ersticken.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 02.08.2003 um 03:05 (693 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2003-08-02 00:58 hat revolutionsound geschrieben:

Was einfach ärgerlich ist: es ist ein Uraltphänomen. Wann ist diese Hürde der 'Entwicklung' endlich überwunden?

Wenn alle schwul sind (-:

:-> Dann kommen so Filme wie "Der letzte Hetero" in die Kinos.

Und sagen dann "Schau mal, wie der katholische Hete seine Frau prügelt. Ist ja alles voller Klisches." (-;


Ich vermute, dass liegt an unser christlichen Kultur, die sich ja der Monogamie verschrieben hat. Wie ist es in anderen, weiter entfernten, Ländern?

Unterschiedlich. In manchen Ländern werden die Kinder schon verheiratet. In anderen gibt es auch die Polygamie. In wieder anderen Gesellschaften, jedoch nur vereinzelt, haben die Frauen mehrere Männer.

Und eine eheartige Absegnung von Beziehungen gibt es überall?

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Von: Sozialist (Rang: Vielschreiber)   Beiträge: 783
Mitglied seit: 29.09.2002
Geschrieben am: 07.08.2003 um 22:06 (701 mal angezeigt)   ( 2. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2003-08-02 00:58 hat revolutionsound geschrieben:

##q1# Unterschiedlich. In manchen Ländern werden die Kinder schon verheiratet. In anderen gibt es auch die Polygamie. In wieder anderen Gesellschaften, jedoch nur vereinzelt, haben die Frauen mehrere Männer.
Die Monogamie ist trotzdem ein Phänomen, denn entscheidende Persönlichkeiten wie Mose und Abraham hielten es eher wie irgendwelche Sultane, warum wird sich dann auf sie berufen. Man müsste doch an den Widersprüchen ersticken.

Meines Wissens nach gibt es nur ein Land auf der Rede, in dem Frauen mehrere Männer (gesetzlich) in einer ehe haben dürfen. Wie kommt das? Wieso hat sich das Patriarchat in einigen Ländern so durchgesetzt und das matriarchat nicht?

_________________
wieder da...

Aktionen:   Informationen zu Sozialist   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).