Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 39 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18796688 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Wissenschaft und Politik
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Wissenschaft und Politik >> Menschroboter "greifbar nahe"

Thread-View:
1. revolutionsound, 14.08, 23:42 (Start) 
 2. Bodo, 17.08, 00:49 (1) 
  3. revolutionsound, 19.08, 19:58 (2) 
   4. Bodo, 19.08, 22:01 (3) 
    5. revolutionsound, 24.08, 01:26 (4) 
     6. Bodo, 24.08, 13:57 (5) 
      7. revolutionsound, 26.08, 23:55 (6) 
       8. Bodo, 27.08, 01:26 (7) 
        9. revolutionsound, 28.08, 21:13 (8) 
10. Bodo, 30.08, 00:05 (9) 
 11. revolutionsound, 30.08, 19:06 (10) 
  12. Bodo, 02.09, 01:20 (11) 
   13. revolutionsound, 03.09, 03:53 (12) 
    14. Bodo, 03.09, 22:03 (13) 
     15. revolutionsound, 04.09, 21:26 (14) 
      16. Bodo, 05.09, 02:01 (15) 
       17. revolutionsound, 06.09, 18:24 (16) 
        18. Bodo, 10.09, 00:31 (17) 
19. revolutionsound, 10.09, 13:10 (18) 
 20. Bodo, 12.09, 23:58 (19) 
  21. revolutionsound, 13.09, 00:51 (20) 
   22. Bodo, 23.09, 15:18 (21) 
    23. revolutionsound, 23.09, 20:46 (22)  *
     24. Bodo, 24.09, 22:26 (23)  *
      25. revolutionsound, 26.09, 13:32 (24) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Menschroboter "greifbar nahe"'
Beitrag Nummer 23 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 23.09.2004 um 20:46 (1252 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
[Die Frucht]
Tja, und wenn das Menschenkind gerade seine Warumphase hat und das Reizschema der Frucht passt, dann muss Väterchen damit rechnen, dass das Menschenkind in absehbarer Zeit direkt vor der verbotenen Frucht steht beziehungsweise auf dem Stuhl vor dem verbotenen Schrank. Wie wärs eigentlich mit dem Nachkommen der eigenen Aufsichtspflicht? :->

Interessanter Gedanke. Eng dabei: Fehler im Verhalten der Zöglinge sind eigentlich Erziehungsfehler der Eltern (-:

Wie bringt man es einem Kind bei, dass es nicht den Stuhl nimmt, sich dem zweiten Regal im Oberschrank entgegenreckt und sich die Toffifee angelt?

Ausserdem: wenn Gott gleich zu Anfang so überreagiert und den Menschen alles andere wegnimmt, ist es doch klar, dass die Menschen sich nicht so gesund entwickeln. Und dann auch noch bevorzugen, nämlich Abel dem Kain. Ungerecht - also ein schlechter Vater. Das musste schiefgehen. Die "zweite Generation" hat schon einen Mord vorzuweisen.

Bedrohen der Politiker - sie machen es schon. Das heizt das Feuer auch nur an. Was würde passieren, wenn sie sich tatsächlich ein Staatsoberhaupt krallen: würde die Regierung nachgeben oder wieder stürmen lassen?

Mal abgesehen vom Moralischen, ist Terrorist zu sein sicher ein sehr interessanter Job. Experimentell und kreativ.

Vielleicht wird man sogar von beiden Seiten angeworben wie dieser Aukai Collins, über den Jürgen Elsässer auf telepolis geschrieben hat.

Bei TP bin ich leider 10 Tage im Rückstand (-;

So lang ist's her. (-:
Terrorhelfer

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 24.09.2004 um 22:26 (1223 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2004-09-23 20:46 hat revolutionsound geschrieben:

Wie bringt man es einem Kind bei, dass es nicht den Stuhl nimmt, sich dem zweiten Regal im Oberschrank entgegenreckt und sich die Toffifee angelt?

Auf jeden Fall nicht auf einen Schlag (-;
Das sind viele Einzelschritte und baut sich über Jahre auf. Du mußt dem Kind beibringen, Dir zuzuhören, die mußt ihm beibringen Dich zur respektieren und das zu befolgen, was Du sagst.
Die moderne Erziehung schlägt vor, daß man möglichst wenig Verbote ausspricht. Denn wenn es zu viele werden, geht die Wichtigkeit der einzelnen Regeln verloren. Und was hast Du davon, wenn das Kind die Bonbon-Regel respektiert, aber dafür nicht die Steck-keinen-Schraubenzieher-in-die-Steckdose-Regel?
Verbote kann man auch ohne explizite Regeln durchsetzen, indem man einen Verstoss unmöglich macht (z.B. die Bonbons nicht ins Regal stellen, sondern in einem Schrank verschliessen).
Wichtig ist auch eine klare Handhabe der Nutzung der Bonbons. Also wann gibt es Bonbons (z.B. bei Krankheit oder nach den Hausaufgaben) und wann gibt es keine (z.B. vor dem Schlafen gehen oder wenn das Kind sich danebenbenommen hat).


Ausserdem: wenn Gott gleich zu Anfang so überreagiert und den Menschen alles andere wegnimmt, ist es doch klar, dass die Menschen sich nicht so gesund entwickeln.

Das ist eben noch nicht der verzeihende Gott des Neuen Testaments.


_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).