Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 39 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18797024 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Wissenschaft und Politik
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Wissenschaft und Politik >> Wo stecken die grossen Programmierer?

Thread-View:
1. revolutionsound, 01.06, 21:18 (Start) 
 2. Bodo, 02.06, 22:27 (1) 
  3. revolutionsound, 03.06, 12:05 (2) 
   4. Bodo, 03.06, 13:36 (3)  *
    5. revolutionsound, 03.06, 15:19 (4)  *
     6. Bodo, 03.06, 18:06 (5) 
      7. revolutionsound, 03.06, 22:17 (6) 
       8. Bodo, 04.06, 00:23 (7) 
        9. revolutionsound, 04.06, 12:09 (8) 
  10. Bodo, 03.06, 13:41 (2) 
 11. Bodo, 13.06, 23:56 (1) 
  12. revolutionsound, 14.06, 11:32 (11) 
   13. Bodo, 14.06, 15:08 (12) 
    14. revolutionsound, 14.06, 19:02 (13) 
    15. Bodo, 14.06, 19:07 (14) 
     16. revolutionsound, 15.06, 00:19 (15) 
17. Bodo, 31.07, 03:08 (1) 
 18. revolutionsound, 31.07, 12:52 (17) 
  19. Bodo, 31.07, 19:32 (18) 
   20. revolutionsound, 31.07, 22:41 (19) 
    21. Bodo, 31.07, 23:54 (20) 
     22. revolutionsound, 01.08, 16:26 (21) 
      23. Bodo, 01.08, 17:58 (22) 
       24. revolutionsound, 02.08, 00:33 (23) 
        25. Bodo, 02.08, 03:00 (24) 
         26. revolutionsound, 02.08, 10:45 (25) 
          27. revolutionsound, 11.12, 01:37 (26) 
           28. Bodo, 11.12, 13:13 (27) 
            29. revolutionsound, 12.12, 02:21 (28) 
             30. Bodo, 16.12, 20:08 (29) 
              31. revolutionsound, 16.12, 22:52 (30) 
               32. Bodo, 17.12, 13:35 (31) 
                33. revolutionsound, 17.12, 20:18 (32) 
                 34. Bodo, 18.12, 21:45 (33) 
                  35. revolutionsound, 18.12, 22:36 (34) 
                   36. Bodo, 19.12, 12:52 (35) 
                    37. revolutionsound, 19.12, 15:25 (36) 
                     38. Bodo, 20.12, 10:21 (37) 
                      39. revolutionsound, 20.12, 19:59 (38) 
                       40. Bodo, 20.12, 23:40 (39) 
                        41. revolutionsound, 21.12, 00:43 (40) 
42. revolutionsound, 16.01, 17:05 (1) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Wo stecken die grossen Programmierer?'
Beitrag Nummer 4 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 03.06.2003 um 13:36 (1280 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2003-06-03 12:05 hat revolutionsound geschrieben:

Also schon wieder nichts neues unter der Sonne. Hat Platon nicht auch schon ähnliche Überlegungen mit seinem Höhlengleichnis angestellt?

Jein. Das Höhlengleichnis ist ein Aufruf dazu, einen Blick hinter das Naheliegende/Scheinbare zu werfen. Darüber, was man dort dann tat zu sehen bekommt, wird nichts gesagt. Ist auch nicht sinnvoll, weil es keine allgmeine Lösung gibt.


Ist natürlich marketing-technisch sehr klever, weil es Aufmerksamkeit sichert und man sich auch gut an den Matrix-Hype anhängen kann.

Da wird echt alter Wein in neuen Schläuchern unter das Volk verkauft.

Wofür das Volk sich auch immer interessiert (-;


P.S: Ich gebe zu, mir war es zu anstrengend, die Argumente des Herrn auf englisch durchzulesen (-;

Ob der englischsprachige Herr ein 'gläubiger Etwas' ist?
Und wetten, einer der Zuhörer fragt ihn, ob er sich selbst für eine Simulation hält. Dann wird er lächelnd antworten und natürlich die Antwort irgendwie offenhalten. Was für ein standardisierter alter Kuchen!

Ich vermute mal, er würde sich durchaus als Bestandteil dieser Simulation sehen.
Etwas religiöses hat es allerdings durchaus. Aber auch etwas anti-religiöses. Denn Religion soll uns ja eigentlich dabei helfen, einen tieferen Sinn im Leben zu finden. Das kann man sich als Bitfolge in einer Simulation aber abschminken.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 03.06.2003 um 15:19 (1258 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Ist natürlich marketing-technisch sehr klever, weil es Aufmerksamkeit sichert und man sich auch gut an den Matrix-Hype anhängen kann.

Da wird echt alter Wein in neuen Schläuchern unter das Volk verkauft.

Wofür das Volk sich auch immer interessiert (-;

Die Neugier. Leider erkennen viele noch nicht, dass manche Theorien lediglich eine Wiederholungssendung darstellen. Hoffentlich wird sich das bald ändern.

P.S: Ich gebe zu, mir war es zu anstrengend, die Argumente des Herrn auf englisch durchzulesen (-;

Ob der englischsprachige Herr ein 'gläubiger Etwas' ist?
Und wetten, einer der Zuhörer fragt ihn, ob er sich selbst für eine Simulation hält. Dann wird er lächelnd antworten und natürlich die Antwort irgendwie offenhalten. Was für ein standardisierter alter Kuchen!

Ich vermute mal, er würde sich durchaus als Bestandteil dieser Simulation sehen.

Hapert diese Theorie an der Nachvollziehbarkeit?

Etwas religiöses hat es allerdings durchaus. Aber auch etwas anti-religiöses. Denn Religion soll uns ja eigentlich dabei helfen, einen tieferen Sinn im Leben zu finden. Das kann man sich als Bitfolge in einer Simulation aber abschminken.

Es könnte auch eine Gefahr darstellen. Man stelle sich vor, eine Person sieht sich als echt und ein paar andere als Simulation (Simulanten...), dann könnte diese Person sie theoretisch als ein paar Bits, also nicht echtes Leben abstempeln: also wertlos und unberührbar oder ähnliches. Ausserdem sitzen unter den Zuhörern nicht nur mental gesunde Personen.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).