Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 37 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18797058 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Wissenschaft und Politik
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Wissenschaft und Politik >> Internationale Beziehungen

Thread-View:
1. revolutionsound, 30.08, 15:58 (Start) 
  2. Sozialist, 18.10, 21:04 (1) 
    3. revolutionsound, 19.10, 00:40 (2) 
      4. Sozialist, 19.10, 02:35 (3) 
        5. revolutionsound, 20.10, 01:01 (4) 
          6. Sozialist, 20.10, 03:31 (5) 
7. revolutionsound, 21.10, 00:45 (6) 
  8. Sozialist, 21.10, 16:46 (7) 
    9. revolutionsound, 22.10, 00:34 (8) 
      10. Sozialist, 22.10, 19:45 (9) 
        11. revolutionsound, 22.10, 23:58 (10) 
          12. Sozialist, 23.10, 00:35 (11) 
13. revolutionsound, 23.10, 21:03 (12) 
  14. Sozialist, 24.10, 14:42 (13) 
    15. revolutionsound, 24.10, 22:49 (14) 
      16. Sozialist, 24.10, 23:44 (15)  *
        17. revolutionsound, 25.10, 13:30 (16)  *

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Internationale Beziehungen'
Beitrag Nummer 16 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Sozialist (Rang: Vielschreiber)   Beiträge: 783
Mitglied seit: 29.09.2002
Geschrieben am: 24.10.2002 um 23:44 (1117 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2002-10-24 22:49 hat revolutionsound geschrieben:

Am 2002-10-24 14:42 hat Sozialist geschrieben:

Beides richtig. Er muss stumm gestellt werden. In irgendeiner Form muss er isoliert werden. Schon manche wurden gezielt in eine verzweifelte Lage gebracht: manche von ihnen nahmen sich das Leben - teilweise in Armut (das geht auch in reichen Ländern).


Überraschende Kündigung, plötzliches Überprüfen von steuerhinterziehungen, irgend was hat ja jeder auf dem Kerbholz... Echt beängstigende Vorstellung.

Zählen wir mal weiter auf:
Verschwinden von Dokumenten, indirekte Drohungen, Ansprechen von Namen von Familienmitgliedern, Phantomnachrichten, Gerüchteküche, Einbruch in Wohnung, beobachtende Personen verschiedenerorts, Nachrichten ausgetragen von anderen, nicht funktionierende Banküberweisungen, Aussagen - welche nur auf die eigene Person zugeschnitten sind (Mitschwingen einer Botschaft), ...

Alles so indirekt, dass andere Personen einen selbst unter Verfolgungswahn in Verdacht bekommen. Muss man sich schon genau überlegen, wie man es anderen Leuten klarmacht.


Und sowas glaubt einem ja keiner... Warum eigentlich nicht, wenn Leute das können, warum sollten sie es dann nicht tuen, um jemanden zum schweigen zu bringen? Aber wie sich wehren? Auswandern. Aber was macht man dann mit der familie, dem Haus, oder was auch immer.

_________________
wieder da...

Aktionen:   Informationen zu Sozialist   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 25.10.2002 um 13:30 (1114 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2002-10-24 23:44 hat Sozialist geschrieben:

Am 2002-10-24 22:49 hat revolutionsound geschrieben:

Am 2002-10-24 14:42 hat Sozialist geschrieben:

Beides richtig. Er muss stumm gestellt werden. In irgendeiner Form muss er isoliert werden. Schon manche wurden gezielt in eine verzweifelte Lage gebracht: manche von ihnen nahmen sich das Leben - teilweise in Armut (das geht auch in reichen Ländern).


Überraschende Kündigung, plötzliches Überprüfen von steuerhinterziehungen, irgend was hat ja jeder auf dem Kerbholz... Echt beängstigende Vorstellung.

Zählen wir mal weiter auf:
Verschwinden von Dokumenten, indirekte Drohungen, Ansprechen von Namen von Familienmitgliedern, Phantomnachrichten, Gerüchteküche, Einbruch in Wohnung, beobachtende Personen verschiedenerorts, Nachrichten ausgetragen von anderen, nicht funktionierende Banküberweisungen, Aussagen - welche nur auf die eigene Person zugeschnitten sind (Mitschwingen einer Botschaft), ...

Alles so indirekt, dass andere Personen einen selbst unter Verfolgungswahn in Verdacht bekommen. Muss man sich schon genau überlegen, wie man es anderen Leuten klarmacht.


Und sowas glaubt einem ja keiner... Warum eigentlich nicht, wenn Leute das können, warum sollten sie es dann nicht tuen, um jemanden zum schweigen zu bringen? Aber wie sich wehren? Auswandern. Aber was macht man dann mit der familie, dem Haus, oder was auch immer.

Das Problem dieser Leute ist, dass sie dir ausweichen müssen, wenn du sie auf gewisse Dinge ansprichst, die sie eigentlich verschweigen müssen. Sie müssen gleichzeitig also dafür sorgen, dass du und andere, die evtl. die Sache prüfen, auf sie Zugriff haben. Wenn du dich wehren kannst, müssen sie sämtliche Leitungen zu dir totstellen.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).