Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 46 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18824194 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Wissenschaft und Politik
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Wissenschaft und Politik >> identifikationschip für menschen!

Thread-View:
1. regimekritiker, 13.05, 18:08 (Start) 
  2. Bodo, 13.05, 19:36 (1) 
    3. regimekritiker, 13.05, 21:58 (2) 
      4. Bodo, 14.05, 00:26 (3) 
    5. regimekritiker, 14.05, 21:58 (2) 
    6. Bodo, 14.05, 22:29 (5) 
      7. regimekritiker, 22.05, 11:45 (6) 
8. revolutionsound, 13.05, 21:48 (1) 
  9. regimekritiker, 13.05, 22:11 (8)  *
    10. revolutionsound, 14.06, 11:48 (9)  *
11. regimekritiker, 14.06, 16:02 (10) 
  12. revolutionsound, 14.06, 22:29 (11) 
    13. regimekritiker, 16.06, 17:33 (12) 
      14. revolutionsound, 16.06, 23:13 (13) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'identifikationschip für menschen!'
Beitrag Nummer 9 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: regimekritiker (Rang: Regular)   Beiträge: 322
Mitglied seit: 07.05.2002
Geschrieben am: 13.05.2002 um 22:11 (1443 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
na du kleines gelecktes würstchen!!!
#q2#gibt es bald gedankenzensur????
Die Technik wird eher sein, Gedanken auf bestimmte Bahnen zu lenken. Der #q1#Mensch soll sich mit gewissen Sachen beschäftigen, mit gewissen Sachen nicht
das ist eine super idee!!!check meine auslegung!

#q2#23????
Die Zahl der Illuminaten...
Mit der Zahl wird die Frage oder das Problem verbunden, ob Politik #q1#abgesprochen ist. Würde das 'Phänomen der politischen Absprache' sich #q1#mit 'Überwachungsstaat' und 'Gedankenkontrolle' harmonisch verhalten?
danke mark!!! :-|

- Ich denke, ja.
ganz meine meinung.

Mit was beschäftigen sich die Bürger?
pornos???fernsehen,saufen,fussball.halt alles ausser politik!

#q2#wielange gibt es noch wirklich pers. freiheit????
Lassen wir uns die persönliche Freiheit nicht nehmen. Ich denke aber, es liegt #q1#nicht nur an diese Informationssammelwerkzeugen, die die persönliche Freiheit #q1#einschränken, sondern auch an der Informationsstreuung, die auch schädlich #q1#sein kann.
tun wir was dagegen,verbrennen wir bild(dann haben wir die effektive informationszerstreuung und die volksverblödung unterbunden!),duie zeit für jeden haushalt(echte nicht ganz so beeinflussende infos!)und gründen unsere presseagentur(nur freie mitarbeiter,und wir zensieren!)
und retten die welt!

Die Frage sollte in der Öffentlichkeit mal breit zur Diskussion gestellt werden. #q1#Das würde der Etablierung des totalitären Überwachungsstaates sehr #q1#entgegenwirken.
wie??bei der zensur => taubmann in münchen!

felix.



Aktionen:   Informationen zu regimekritiker   User-Website besuchen regimekritiker   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 14.06.2002 um 11:48 (1770 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen

Die Frage sollte in der Öffentlichkeit mal breit zur Diskussion gestellt werden. #q1#Das würde der Etablierung des totalitären Überwachungsstaates sehr #q1#entgegenwirken.
wie??bei der zensur => taubmann in münchen!


Die Nichtbekanntgabe der 'Konzentratioslager' in Afghanistan wird als massloser politischer Skandal zur Deckung der unöffentlichen Interessen in die Geschichte eingehen. Wir haben hier einen forcierten Medienskandal vor uns, gleichzeitig ein Kriegsverbrechen und ein Völkerverbrechen. Es war führenden Politikern und ihren Hinterleuten bekannt, dass G. Taubmann die Untergrundgefängnisse in München bekanntgab. Er selbst und seine MitarbeiterInnen waren Zeugen. Doch es gibt einige Zeugen der Bekanntgabe und Beobachter des nachfolgenden Umgangs. Es konnte nicht verwehrt werden, dass Informationen über diesen Skandal ausgebreitet wurden.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).