Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 52 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18805918 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Wissenschaft und Politik
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Wissenschaft und Politik >> Tauschsysteme

Thread-View:
1. revolutionsound, 06.05, 12:32 (Start) 
  2. Bodo, 06.05, 13:22 (1) 
    3. revolutionsound, 06.05, 23:35 (2) 
      4. Bodo, 07.05, 00:16 (3) 
  5. Kunstguerilla, 06.05, 14:16 (1) 
    6. revolutionsound, 07.05, 13:00 (5) 
      7. Kunstguerilla, 07.05, 15:32 (6) 
        8. huflaikhan, 07.05, 18:20 (7) 
9. Kunstguerilla, 07.05, 19:56 (8) 
  10. revolutionsound, 08.05, 00:43 (9) 
    11. Kunstguerilla, 08.05, 05:33 (10) 
      12. revolutionsound, 08.05, 18:13 (11) 
        13. Kunstguerilla, 09.05, 09:36 (12) 
          14. revolutionsound, 04.06, 23:08 (13) 
            15. Kunstguerilla, 05.06, 19:38 (14) 
              16. revolutionsound, 06.06, 12:48 (15)  *
                      17. Kunstguerilla, 08.06, 12:23 (16)  *
    18. Bambali, 26.12, 01:27 (7) 
      19. Bodo, 26.12, 13:58 (18) 
20. Bambali, 26.12, 00:59 (5) 
  21. revolutionsound, 26.12, 12:10 (20) 
    22. Bambali, 26.12, 13:25 (21) 
      23. revolutionsound, 26.12, 16:48 (22) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Tauschsysteme'
Beitrag Nummer 16 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 06.06.2002 um 12:48 (1327 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)

Eigentlich sind viele Systeme geldfrei realisiert worden. Und man bekommt mit, dass sie manchmal auf viel Widerstand stiessen und stossen.

Und, dass es auch erfolgreiche Modelle gibt ...


Es gibt Beispiele in der Geschichte, dass Personen, die Tauschmaerkte zur Bekaempfung von Armut aufgebaut haben, ins Gefaengnis gehen mussten: Aussage so einer Handlung ist dann also: soziale Ungerechtigkeit in Verrbindung mit Geld ist gewollt.

Das Betriebssystem Linux ist auf einer Art Freien Zugang Basis realisiert worden.

Und es bzw. andere Unix-Varianten sind nach wie vor vollkommen frei erhältlich.


IBM hat sich Linux gekrallt. Zeit fuer ein neues BS.

Im Internet gibt es zahlreiche Audio- und Videotauschbörsen, alle haben ganz schöne rechtliche Probleme bekommen.

Die Probleme werden gegen Ende des Jahres weit größer, wenn die Politik wirklich das Urheberrecht wie geplant ändern wird, dann wird es nicht einmal möglich sein, straffrei sich Sicherheitskopien von kopiergeschützten Medien (Audio, Video, Software) anzulegen. Es ist sogar Gefängnisstrafe von bis zu einem Jahr geplant.


Na dann, sperren wir unsere Gesetzgeber in ihren Ausschuessen ein:)

Naja, sie greifen halt ein Geldsystem an, dass auf Wachstum 'basieren' soll. Angesichts der weltweiten Ungleichzustände sind aber geldfreie Systeme gerechter.

Das sicherlich. Aber ich habe erst vor zwei Tagen in der Zeitschrift "Museion" einen höchst interessanten Artikel über den Sokratischen Gerechtigkeitsbegriff gelesen. Es ist ernüchternd, wenn man gewahr wird, wie ungerecht es hier zugeht.

Grüße, Andreas.

Wir waehlen sie ja nicht, also legitmieren wir ja auch nicht ihre Aktionen:)


Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Kunstguerilla (Rang: Moderator)   Beiträge: 508
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 08.06.2002 um 12:23 (1237 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Hi!

Am 2002-06-06 12:48 hat revolutionsound geschrieben:

Es gibt Beispiele in der Geschichte, dass Personen, die Tauschmaerkte zur Bekaempfung von Armut aufgebaut haben, ins Gefaengnis gehen mussten: Aussage so einer Handlung ist dann also: soziale Ungerechtigkeit in Verrbindung mit Geld ist gewollt.

Aber, hey, daran hatten wir doch auch nie einen Zweifel, oder? Denn die Politik ist ja nicht so, wie sie ist, weil die Politiker alle komplett hohl in der Birne sind.

[Freie Software]

IBM hat sich Linux gekrallt. Zeit fuer ein neues BS.

? Wie meinen? Sprichst Du da jetzt auf die News an, dass IBM bei einem Projekt mit macht, in dem es darum geht, eine neue Linux-Variante zu entwicklen? Der reine Linux-Code (also die Entwicklung des Kernels) liegt immer noch in den Händen von Thorvaldson und seiner Crew. Denn die ganzen Distributionen, die es gibt (SuSe, Debian, Red Hat, Mandrake etc.) sind ja nur Pakete, die verschiedene Firmen oder Gruppen entwickeln. Doch nach wie vor kann sich auch jeder sein eigenes Linux basteln und die Komponenten dazu sind frei und nicht unter der Fuchtel von irgendeiner Firma.

[rechtliche Probleme von Tauschbörsen]

Die Probleme werden gegen Ende des Jahres weit größer, wenn die Politik wirklich das Urheberrecht wie geplant ändern wird, dann wird es nicht einmal möglich sein, straffrei sich Sicherheitskopien von kopiergeschützten Medien (Audio, Video, Software) anzulegen. Es ist sogar Gefängnisstrafe von bis zu einem Jahr geplant.

Na dann, sperren wir unsere Gesetzgeber in ihren Ausschuessen ein:)

Haha, genau, wir sperren den Bundestag ab und lassen sie nicht mehr raus!

Wir waehlen sie ja nicht, also legitmieren wir ja auch nicht ihre Aktionen:)

Tun wir nicht? Wenn wir die Wahl boykotieren, tragen wir dennoch Verantwortung, weil wir ja nichts gegen sie getan haben (z. B. andere Gruppen wählen). Mitgehangen - mitgefangen.

Grüße, Andreas.




_________________
Wir haben die Demokratie längst verschlafen, deshalb müssen wir
endlich wieder mehr-demokratie-wagen.de!

Aktionen:   Informationen zu Kunstguerilla   User-Website besuchen Kunstguerilla   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).