Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 44 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18814075 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Parteien Allgemein
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Parteien Allgemein >> Plant das BRD-System einen Terroranschlag im Namen der NPD?

Thread-View:
1. wolfrum, 12.11, 14:05 (Start) 
  2. wolfrum, 12.11, 14:11 (1) 
    3. revolutionsound, 12.11, 23:30 (2) 
      4. Bodo, 14.11, 11:26 (3) 
        5. revolutionsound, 15.11, 00:28 (4) 
          6. Bodo, 15.11, 10:10 (5) 
            7. revolutionsound, 15.11, 21:58 (6)  *
8. Bodo, 15.11, 23:02 (7)  *
  9. revolutionsound, 17.11, 01:30 (8) 
    10. Bodo, 17.11, 10:16 (9) 
      11. revolutionsound, 17.11, 21:08 (10) 
        12. Bodo, 18.11, 11:19 (11) 
          13. revolutionsound, 19.11, 23:46 (12) 
            14. Bodo, 20.11, 10:32 (13) 
15. revolutionsound, 20.11, 12:07 (14) 
  16. Bodo, 21.11, 09:59 (15) 
    17. revolutionsound, 22.11, 00:34 (16) 
      18. Bodo, 22.11, 11:52 (17) 
        19. revolutionsound, 22.11, 14:10 (18) 
          20. Bodo, 22.11, 16:53 (19) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Plant das BRD-System einen Terroranschlag im Namen der NPD?'
Beitrag Nummer 7 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 15.11.2006 um 21:58 (1160 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Allerdings sollte der Staat doch einschreiten, falls die Gehässigkeit der NPD ausartet oder an Verfassungsprinzipien vorbeipolitisiert. In Sachsen-Anhalt ist es freilich ein Problem, denn dort geht der Zulauf zur NPD mit schlechter Wirtschaftslage und Arbeitslosigkeit einher. Das Verbotsverfahren ist wieder in Diskussion. Die Frage ist freilich auch: wie stark ist die NPD wirklich?

Die ist ersetzbar. Weil das Problem nicht die Partei ist sondern die Gesinnung der Leute, die sie wählen.

Folgeorganisationen dürfen nicht gegründet werden. Eine neue rechte Partei zu formieren ist auch nicht so einfach. Gut - anderswo gibt es noch die DVU: dort könnten die Anhänger hinrennen.

Und gegen die Gesinnung wird zuwenig getan. Erstens weil die Politik zunehmend Menschen in die Armut treibt und damit aus dem normalen Gesellschaftsleben ausschliesst und zweitens weil sie nicht streng genug zuschlägt wo Übergriffe stattfinden.
Z.B. bei den Schändiungen auf dem jüdischen Friedhof die Tage in Frankfurt/Oder. Da werden Täter, die bereits zuvor mehrfach wegen rechtsradikaler Delikte aufgefallen sind, wieder freigelassen, weil nach Meinung des Richters keine Wiederholungsgefahr besteht. Das ist ein trauriger Witz.

Ja, das hört sich ironischerweise nach einem Persilschein an. Es lässt auch entweder an der Kompetenz oder auch an der Gesinnung des Richters ein wenig zweifeln.

Zu denken gegeben hat auch die Gesinnung einiger Mitglieder der Bundeswehr.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 15.11.2006 um 23:02 (1145 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2006-11-15 21:58 hat revolutionsound geschrieben:

Die Frage ist freilich auch: wie stark ist die NPD wirklich?

Die ist ersetzbar. Weil das Problem nicht die Partei ist sondern die Gesinnung der Leute, die sie wählen.

Folgeorganisationen dürfen nicht gegründet werden. Eine neue rechte Partei zu formieren ist auch nicht so einfach. Gut - anderswo gibt es noch die DVU: dort könnten die Anhänger hinrennen.

Eben. Und die Reps gibt es auch noch.

Aber das Problem sind nicht die paar Hansel, die in irgendeinem Landesparlament sitzen und dort den Affen machen. Die tun keinem weh.


_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).