Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 58 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18804827 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Parteien Allgemein
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Parteien Allgemein >> Sind Parteien undemokratisch?

Thread-View:
1. revolutionsound, 17.01, 23:12 (Start) 
 2. Bodo, 18.01, 00:08 (1) 
  3. revolutionsound, 18.01, 10:59 (2) 
   4. Bodo, 18.01, 13:47 (3) 
    5. revolutionsound, 18.01, 22:48 (4) 
     6. Bodo, 19.01, 23:38 (5) 
      7. revolutionsound, 20.01, 01:25 (6) 
       8. Bodo, 20.01, 13:41 (7) 
        9. revolutionsound, 20.01, 20:02 (8) 
         10. Bodo, 23.01, 14:31 (9) 
          11. revolutionsound, 23.01, 23:27 (10) 
           12. Bodo, 24.01, 11:49 (11) 
13. revolutionsound, 24.01, 21:57 (12) 
 14. Bodo, 25.01, 22:18 (13) 
  15. revolutionsound, 26.01, 22:57 (14) 
   16. Bodo, 28.01, 10:17 (15) 
    17. revolutionsound, 28.01, 21:17 (16) 
     18. Bodo, 30.01, 23:51 (17) 
      19. revolutionsound, 31.01, 00:38 (18) 
       20. Bodo, 01.02, 00:07 (19) 
        21. Bodo, 01.02, 12:59 (20) 
         22. revolutionsound, 01.02, 22:03 (21) 
          23. Bodo, 03.02, 11:46 (22) 
           24. revolutionsound, 03.02, 12:00 (23) 
   25. Bodo, 04.02, 16:09 (24) 
    26. revolutionsound, 04.02, 21:26 (25) 
     27. Bodo, 06.02, 11:27 (26) 
      28. revolutionsound, 06.02, 22:48 (27)  *
       29. Bodo, 08.02, 22:01 (28)  *
        30. revolutionsound, 09.02, 01:50 (29) 
31. revolutionsound, 03.02, 00:05 (21) 
 32. revolutionsound, 03.02, 00:11 (31) 
 33. Bodo, 03.02, 11:19 (31) 
  34. revolutionsound, 03.02, 11:43 (33) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Sind Parteien undemokratisch?'
Beitrag Nummer 28 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 06.02.2006 um 22:48 (1223 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2006-02-06 11:27 hat Bodo geschrieben:

Am 2006-02-04 21:26 hat revolutionsound geschrieben:

Oder ein Schokoladenhersteller, der ein anderes Gesicht auf die Verpackung macht ((-:

Deswegen steht auf den Handys noch SIEMENS, obwohl sie nicht mehr von Siemens sind. So is.

Unverschämt, dass sie nicht an allen Haustürenklingeln und die alten Beschriftungen von den Handys kratzen <-:

SIEMENS zählt halt zum Adel. Also bleibt er drauf. :->

Die allumfassende Objektivität sind sie nicht. Man muss ich eben aus verschiedenen Quellen informieren.

Würde mal vermuten, dass sie überhaupt nicht objektiv sind. Würde daraus aber nicht schliessen, dass sie damit Unrecht haben. Was sind eigentlich die Maxime des Journalismus?

Einschaltquoten?

Bei gewissen Sendungen bestimmt. Aber manche Medien werden sich doch Information und Meinungsbildung als Aufgabe zum Ziel gesetzt haben. Dann ist nämlich die Frage, wie Informationen aufbereitet werden und wie sie recherchiert werden. Damit befasst sich u.a. die
Medienethik. Es gab übrigens 2002 nur einen Lehrstuhl für Medienethik, das erwähnt diese Quelle.

Solche Nischenseiten müssen eben auf andere Nachrichtenagenturen zurückgreifen. Oder? Eigentlich findet die Vorauswahl doch in den Agenturen statt.

Ich weiss nicht, welche Quellen z.B. Indymedia hat. Vielleicht wird das blogähnlich von Leute vor Ort gepflegt.

Vertreten sind sie ziemlich in aller Welt. Deswegen werden sie einige Berichterstatter vor Ort haben. Fragt sich nun natürlich, wie sie das finanzieren oder ob das meiste auf freiwilliger Basis läuft.

Wer recherchiert, wann das Thema wirklich zuerst aufkam? War's vielleicht ja der 11.9.?

Habe jetzt gelesen, dass die Eskalation wirklich erst seit den letzten Tagen erfolgt ist. Erst seit ein paar Tagen wird mobilisiert, werden Redakteure gefeuert und eine Konfliktlinie aufgebaut.

Wenn's um Gewalt geht, sind einige Tausend fähig die Politik eines Landes und die Inhalte der Medien zu besetzen. Dieselbe Anzahl, die sich für Gutes einsetzt, erhält weit weniger Aufmerksamkeit.

Das ist die Kraft des Feuers.

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 08.02.2006 um 22:01 (1168 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2006-02-06 22:48 hat revolutionsound geschrieben:

Unverschämt, dass sie nicht an allen Haustürenklingeln und die alten Beschriftungen von den Handys kratzen <-:

SIEMENS zählt halt zum Adel. Also bleibt er drauf. :->

Soweit ich weiss nicht dauerhaft. Wie ich mich erinnere will BenQ das noch ein paar Jahre so machen, dann umstellen.


Bei gewissen Sendungen bestimmt. Aber manche Medien werden sich doch Information und Meinungsbildung als Aufgabe zum Ziel gesetzt haben. Dann ist nämlich die Frage, wie Informationen aufbereitet werden und wie sie recherchiert werden. Damit befasst sich u.a. die
Medienethik. Es gab übrigens 2002 nur einen Lehrstuhl für Medienethik, das erwähnt diese Quelle.

Braucht es eine eigene Medienethik? Sind das nicht dieselben Regeln wie in einer "normalen" Ethik?


Wenn's um Gewalt geht, sind einige Tausend fähig die Politik eines Landes und die Inhalte der Medien zu besetzen. Dieselbe Anzahl, die sich für Gutes einsetzt, erhält weit weniger Aufmerksamkeit.

Das ist die Kraft des Feuers.

Dem man reinigende Wirkung nachsagt. Hmm.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).