Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 50 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18835506 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Volkswirtschaft
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Volkswirtschaft >> Insolvenz der Kirch-Gruppe - Meinungen?

Thread-View:
1. Bodo, 06.04, 10:55 (Start) 
  2. Kunstguerilla, 08.04, 14:04 (1) 
    3. Bodo, 08.04, 14:18 (2) 
      4. Kunstguerilla, 17.04, 15:45 (3) 
        5. Bodo, 17.04, 16:08 (4) 
6. Kunstguerilla, 19.04, 18:47 (5) 
  7. Bodo, 19.04, 18:56 (6) 
    8. Kunstguerilla, 19.04, 20:21 (7) 
      9. Bodo, 19.04, 22:13 (8)  *
        10. Kunstguerilla, 20.04, 01:27 (9)  *
11. Bodo, 20.04, 01:42 (10) 
  12. Kunstguerilla, 20.04, 14:57 (11) 
    13. Bodo, 20.04, 15:19 (12) 
      14. Kunstguerilla, 21.04, 10:14 (13) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Insolvenz der Kirch-Gruppe - Meinungen?'
Beitrag Nummer 9 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 19.04.2002 um 22:13 (1172 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)

Am 2002-04-19 20:21 hat Kunstguerilla geschrieben:
Hi, Kirch-Fan :D

Quatschkopf (-:

Nur sieh Dir doch die Erfolge von Premiere an? Ich stelle eine neue Theorie auf: Premiere ist nur für wenige interessant und deshalb gescheitert.

Es gibt einfach zuwenig, was nicht schon im normalen TV kommt. Da ist nichts, um sich anzuheben. Zumindest nichts, was fuer die Masse interessant ist und nur mit der lohnt es sich finanziell.

Also ich habe kein Videothek naeher als 10Km und ich taete gerne mehr als drei gute Filme pro Monat sehen.

Dann gehe ins Kino :)

Das sind 20km und kostet fuer einmal fuer zwei Personen so viel, wie ein Monat Premiere (-;

Fuer die Doofen bietet Premiere auch Sport :P

Keine abschätzige Bemerkungen über Sport. Das komplizierte Regelwerk und die komplexen Zusammenhänge des Fußballs kann eben nicht jeder verstehen :D

Manche wissen nicht mal den Wert des Hundekots am Strassenrand zu schaetzen. <-:

Das ist ein ziemliches bloedes Forum hier, wo die Smilies immer am ende des Textes angefuegt werden. Da mach ich sie lieber selbst.

Andererseits schaffen wir vielleicht noch einmal die Kurve auf die Politik. Denn was wird nun nach dem Insolvenzverfahren? Welche Auswirkungen auf Politik wie Öffentlichkeit könnte ein Scheitern des Verfahrens haben?

Ich glaube, jetzt bewirkt es kaum noch was. Der grosse Auftritt des Themas in den Medien war schon und so sehr, wie mit dem Sturz, wird man sich mit einer Rettung nicht beschaeftigen. Damit ist das Thema fuer die Politik eigentlich schon verloren.

Zumindest ein Gutes hat die Insolvenz bzw. Kirchs Antrag derselben: Stoibers Mythos vom "Wirtschaftsmann" ist am bröckeln.

Der basiert wohl ohnehin nur auf mangelnder Aufklaerung. Ich selbst hab da ja auch dran geglaubt (und konnte die CSU trotzdem nicht ab (-;) um dann zu erfahren, dass das Geld massgeblich aus Verkaeufen von Staatseigentum stammt.
Irgendwie schon derb. Weil was dem Staat gehoert, gehoert eigentlich dem Steuerzahler. Und dass das dann von einer Partei verkauft wird um sich damit die Gunst des Waehlers zu erschleichen... also wo sa ma denn?

[ Geändert von Bodo am 19.04.2002 ]

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Kunstguerilla (Rang: Moderator)   Beiträge: 508
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 20.04.2002 um 01:27 (1207 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
So, das ist die letzte für heute. Ich hoffe, daß ich damit und den anderen Messages des heutigen Tages zumindest für heute rehabilitiert bin

Am 2002-04-19 22:13 hat Bodo geschrieben:
Es gibt einfach zuwenig, was nicht schon im normalen TV kommt. Da ist nichts, um sich anzuheben. Zumindest nichts, was fuer die Masse interessant ist und nur mit der lohnt es sich finanziell.

Na eben, sag ich doch, also kann es wegfallen, bevor es gefährlich wird und den Steuerzahler noch Geld kosten könnte, um Arbeitsplätze zu retten.

Das sind 20km und kostet fuer einmal fuer zwei Personen so viel, wie ein Monat Premiere (-;

Schon, aber das Ambiente!

Manche wissen nicht mal den Wert des Hundekots am Strassenrand zu schaetzen. <-:

Daß Du nichts von Fußball verstehst und vor allem nicht von dessen Faszination weiß ich ja schon seit Jahren.

Das ist ein ziemliches bloedes Forum hier, wo die Smilies immer am ende des Textes angefuegt werden. Da mach ich sie lieber selbst.

Ja wenn man auch die Buttons nimmt, um einen Smiley einzufügen. Und dann auch noch die Alternative des rechtsdrehenden Smileys, der nicht mal als Image umgesetzt wird - bäh!

[Jetzt wird es on-topic]

Ich glaube, jetzt bewirkt es kaum noch was. Der grosse Auftritt des Themas in den Medien war schon und so sehr, wie mit dem Sturz, wird man sich mit einer Rettung nicht beschaeftigen. Damit ist das Thema fuer die Politik eigentlich schon verloren.

Augenscheinlich ja, aber ich hoffe doch, dass FDP, Grüne und SPD das Thema noch einmal auf den Wahlkampftisch bringen, denn das ist für die Person Stoiber schon nicht uninteressant, war sein Kirch-Schachzug eben alles andere als Champions-League, sondern Regionalliga.

[Mythos vom starken Wirtschaftsmann Stoiber]

Der basiert wohl ohnehin nur auf mangelnder Aufklaerung.

Unbedingt. Äh, war das nicht mal der Grund für uns beide, dieses Portal zu eröffnen?

Ich selbst hab da ja auch dran geglaubt (und konnte die CSU trotzdem nicht ab (-;) um dann zu erfahren, dass das Geld massgeblich aus Verkaeufen von Staatseigentum stammt.
Irgendwie schon derb. Weil was dem Staat gehoert, gehoert eigentlich dem Steuerzahler. Und dass das dann von einer Partei verkauft wird um sich damit die Gunst des Waehlers zu erschleichen... also wo sa ma denn?

In Bayern, da wo mol der Kini regiert hot.

Ist wirklich derb mit der rigorosen Privatisierung von Stoiber. Nur schade für ihn, dass er nun kaum noch etwas findet zum Privatisieren. Also wird das Geld knapp und damit gerät er in Bedrängnis. Weiter Negativschlagzeilen, die am Mythos rütteln: Im Moment steigt die Arbeitslosigkeit in Bayern am schnellsten von allen Bundesländern und in Bayern gab es in 2001 auch die größte Anzahl an Insolvenzen im Bundesgebiet.

Nee, nee, merkelt auf, der kocht auch nur mit zerstoibertem Wasser

Gute Nacht.


_________________
Wir haben die Demokratie längst verschlafen, deshalb müssen wir
endlich wieder mehr-demokratie-wagen.de!

Aktionen:   Informationen zu Kunstguerilla   User-Website besuchen Kunstguerilla   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).