Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 59 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18822516 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Volkswirtschaft
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Volkswirtschaft >> Pharmaindustrie und Vitaminfreiheit

Thread-View:
1. revolutionsound, 14.11, 22:59 (Start) 
  2. Bodo, 15.11, 15:24 (1) 
    3. revolutionsound, 15.11, 23:45 (2)  *
      4. Bodo, 15.11, 23:56 (3)  *
        5. revolutionsound, 16.11, 01:22 (4) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Pharmaindustrie und Vitaminfreiheit'
Beitrag Nummer 3 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 15.11.2002 um 23:45 (1195 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2002-11-15 15:24 hat Bodo geschrieben:

Am 2002-11-14 22:59 hat revolutionsound geschrieben:

Vitamine dürfen in der BRD nicht frei verkauft werden.

Nicht?

Nicht ohne weiteres. Einerseits ist es nachvollziehbar: die fettlöslichen wären in einer zu hohen Konzentration gefährlich, die wasserlöslichen (wie Vitamin C) nicht.

Verhindert wird es durch die Pharmaindustrie, die ein wichtiger Industriezweig in Deutschland ist. Viele Krankheiten und Beschwerden lassen sich jedoch mitunter auf Vitaminmangel oder schlechte Ernährung zurückführen.

Unter Vitaminmangel leidet eigentlich kein Deutscher und die meisten Mediziner halten Vitaminpillen für etwas ähnliches wie Plazebos: Man kauft sie, weil man sich davon konzentrierte Gesundheit erwartet und wenn man fest genug daran glaubt, kann es auch helfen.

Das A und O bleibt: gesunde Ernährung und eine positive Lebenshaltung.

Ist ja viel einfacher eine Tablette zu schlucken als gesund zu leben. Da gibt es die Vitamin-Kombination für die Raucher, eine für die Gestreßten und eine für die chronischen Faulpelze.

Tabletten, Präparate und Essen aus der Packung. Deutlicher hat sich das in der Stadt als auf dem Land durchgesetzt. Bei mir in der Nähe gibt es samstags einen Markt, wo Landprodukte angeboten werden. Und die sind echt gut. (Auch eine naheliegende Lösung

Aber nein, blos nicht die gute und naheliegende Lösung zuerst, lieber die Medikamentenwirtschaft und Pharmaabhängigkeit fördern... Ist das nicht ein sehr falsches Spiel - bei all den möglichen Nebenwirkungen, die gratis bei den Medikamenten mitgeliefert werden?

Das ist Eigenverantwortung. Aber die meisten haben such nun mal entschieden ihre Gesundheit nicht selbst in die Hand zu nehmen, sondern der Medizin anzuvertrauen.

Sie geben sich eigentlich teilweise selbst auf. Welche Garantie haben sie denn, dass nicht gepfuscht wird. Keine.

Deutschland hat die höchsten Pro-Kopf Ausgaben für Gesundheit in der ganzen Welt und hat gleichzeitig eine der geringsten Lebenserwartungen der Industrie-Nationen.

Dabei ist wohl auch bekannt, dass beispielsweise das italienische Gesundheitssystem viel effektiver und besser arbeitet.


_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 15.11.2002 um 23:56 (1148 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2002-11-15 23:45 hat revolutionsound geschrieben:

Vitamine dürfen in der BRD nicht frei verkauft werden.

Nicht?

Nicht ohne weiteres. Einerseits ist es nachvollziehbar: die fettlöslichen wären in einer zu hohen Konzentration gefährlich, die wasserlöslichen (wie Vitamin C) nicht.

Bei entsprechender Dosierung kann man an allem sterben.

Also was meinst Du mit nicht frei verkäuflich? Soll ich Dir Vitamine besorgen? Ich hätte da Beziehungen (-;


Das A und O bleibt: gesunde Ernährung und eine positive Lebenshaltung.

Ist eine super Sache. Aber Mißstände sind meist selbstverschuldet und nicht Intrigen der Phramaindustrie.


Deutschland hat die höchsten Pro-Kopf Ausgaben für Gesundheit in der ganzen Welt und hat gleichzeitig eine der geringsten Lebenserwartungen der Industrie-Nationen.

Dabei ist wohl auch bekannt, dass beispielsweise das italienische Gesundheitssystem viel effektiver und besser arbeitet.

Muß wohl so sein (-:

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).