Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 62 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18834816 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Globalisierung
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Globalisierung >> Globalisierungskritiker in Florenz

Thread-View:
1. Sozialist, 10.11, 14:39 (Start) 
 2. revolutionsound, 10.11, 23:04 (1) 
  3. Sozialist, 12.11, 18:32 (2) 
   4. revolutionsound, 12.11, 23:17 (3) 
    5. Sozialist, 13.11, 14:15 (4) 
     6. revolutionsound, 13.11, 23:48 (5) 
      7. Sozialist, 14.11, 18:02 (6) 
       8. revolutionsound, 14.11, 22:21 (7) 
        9. Sozialist, 15.11, 15:35 (8) 
         10. revolutionsound, 15.11, 23:21 (9) 
          11. Sozialist, 16.11, 15:56 (10) 
           12. revolutionsound, 16.11, 17:18 (11) 
            13. Sozialist, 16.11, 17:48 (12) 
             14. revolutionsound, 16.11, 23:28 (13) 
              15. Sozialist, 18.11, 15:23 (14) 
               16. revolutionsound, 18.11, 16:35 (15) 
                17. Sozialist, 18.11, 17:09 (16) 
                 18. revolutionsound, 19.11, 13:45 (17) 
                  19. Sozialist, 19.11, 14:58 (18) 
20. revolutionsound, 20.11, 00:07 (19) 
 21. Sozialist, 20.11, 15:03 (20) 
  22. revolutionsound, 20.11, 16:33 (21) 
   23. Sozialist, 20.11, 18:40 (22) 
    24. revolutionsound, 21.11, 13:04 (23) 
     25. Sozialist, 21.11, 18:18 (24) 
      26. revolutionsound, 25.11, 14:12 (25) 
       27. Sozialist, 26.11, 15:18 (26) 
        28. revolutionsound, 27.11, 23:51 (27) 
         29. Sozialist, 28.11, 17:18 (28) 
          30. revolutionsound, 28.11, 22:19 (29) 
           31. Sozialist, 29.11, 14:52 (30) 
            32. revolutionsound, 29.11, 15:48 (31) 
             33. Sozialist, 29.11, 15:58 (32) 
              34. revolutionsound, 29.11, 23:37 (33) 
               35. Sozialist, 30.11, 18:11 (34) 
                36. revolutionsound, 30.11, 22:53 (35) 
                 37. Sozialist, 01.12, 14:22 (36) 
                  38. revolutionsound, 02.12, 00:28 (37) 
                                     39. Sozialist, 02.12, 20:06 (38) 
                                      40. revolutionsound, 02.12, 21:06 (39) 
                                       41. Sozialist, 03.12, 14:52 (40) 
                                        42. revolutionsound, 03.12, 22:13 (41) 
                                         43. Sozialist, 04.12, 15:25 (42)  *
                                          44. revolutionsound, 04.12, 19:13 (43)  *
45. Jan, 15.11, 19:08 (1) 
 46. Sozialist, 15.11, 19:52 (45) 
  47. revolutionsound, 15.11, 23:24 (46) 
   48. Sozialist, 16.11, 15:57 (47) 
    49. revolutionsound, 16.11, 17:22 (48) 
     50. Sozialist, 16.11, 17:50 (49) 
      51. revolutionsound, 16.11, 23:45 (50) 
       52. Sozialist, 18.11, 15:37 (51) 
        53. revolutionsound, 18.11, 16:39 (52) 
         54. Sozialist, 18.11, 17:16 (53) 
          55. revolutionsound, 19.11, 14:00 (54) 
           56. Sozialist, 19.11, 15:17 (55) 
            57. revolutionsound, 20.11, 00:18 (56) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Globalisierungskritiker in Florenz'
Beitrag Nummer 43 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Sozialist (Rang: Vielschreiber)   Beiträge: 783
Mitglied seit: 29.09.2002
Geschrieben am: 04.12.2002 um 15:25 (1102 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2002-12-03 22:13 hat revolutionsound geschrieben:


Äusserst bedenklich wird es dann, wenn es 'die ganze Welt' betrifft, wie es im Falle der juristischen Personen Israel und USA der Fall ist. Sie können äusserst krassen Mist bauen, ohne dass man sie zur Verantwortung ziehen darf, 'ratifiziert' auch durch die europäischen Staaten und durch die UNO. Das ist mehr als bedenklich. Damit sind theoretisch Völkerverbrechen legalisiert (so ganz willkürlich funkioniert es trotzdem nicht, aber das 'Bestreben' nach der totalen 'Unkontrolle' scheint zu bestehen). Da spielt dann 'Abschreckung' und 'Drohung' eine Rolle, wie sie gegen Holland ausgeübt wurde.

Alle haben angst, sich mit der wirtschaftlichen und militärischen Supermacht USA anzulegen, auch die UNO, die nur vor der Wahl steht, es entweder stillschweigend oder gar zustimmend zu akzeptieren, oder es zu verurteilen, was nichts nützen würde, da die USA trotzdem weitermachen würden und Israel sich ja offensichtlich trotz Verordnungen der UNO nicht beeindrucken lässt und weitermacht wie zuvor. Was für einen Sinn hat die UNO denn noch, wenn sie selbst von dem Staat, der die UNO maßgeblich mitgeschaffen hat, ignoriert wird? Ist sie wirklich nur noch eine Alibiorganisation, die vordergründig Entscheidungsgewalt besitzt? Eine traurige Vorstellung.

_________________
wieder da...

Aktionen:   Informationen zu Sozialist   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 04.12.2002 um 19:13 (1129 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2002-12-04 15:25 hat Sozialist geschrieben:

Am 2002-12-03 22:13 hat revolutionsound geschrieben:


Äusserst bedenklich wird es dann, wenn es 'die ganze Welt' betrifft, wie es im Falle der juristischen Personen Israel und USA der Fall ist. Sie können äusserst krassen Mist bauen, ohne dass man sie zur Verantwortung ziehen darf, 'ratifiziert' auch durch die europäischen Staaten und durch die UNO. Das ist mehr als bedenklich. Damit sind theoretisch Völkerverbrechen legalisiert (so ganz willkürlich funkioniert es trotzdem nicht, aber das 'Bestreben' nach der totalen 'Unkontrolle' scheint zu bestehen). Da spielt dann 'Abschreckung' und 'Drohung' eine Rolle, wie sie gegen Holland ausgeübt wurde.

Alle haben angst, sich mit der wirtschaftlichen und militärischen Supermacht USA anzulegen, auch die UNO, die nur vor der Wahl steht, es entweder stillschweigend oder gar zustimmend zu akzeptieren, oder es zu verurteilen, was nichts nützen würde, da die USA trotzdem weitermachen würden und Israel sich ja offensichtlich trotz Verordnungen der UNO nicht beeindrucken lässt und weitermacht wie zuvor. Was für einen Sinn hat die UNO denn noch, wenn sie selbst von dem Staat, der die UNO maßgeblich mitgeschaffen hat, ignoriert wird? Ist sie wirklich nur noch eine Alibiorganisation, die vordergründig Entscheidungsgewalt besitzt? Eine traurige Vorstellung.

Es ist die Frage, ob sie wirklich Angst haben. Russland betreibt seinen eigenen (Anti)Terrorkrieg wie China und Israel - und was war noch mit Indien? Es ist das Bekenntnis, dass Krieg 'beabsichtigt' ist. Moral spielt keine Rolle, genauso wenig wie das Recht. Der Widerstand gegen den Krieg wird weniger von den Staaten kommen, auch nicht von der UNO an sich, sondern vielmehr von Personen (in politischen Gremien und Universitäten, etc. - sie können beispielsweise Vertreter von Staaten und der UNO sein), NGOs, Presse und von der Bevölkerung.
Ähnlich, wie die Falken drüben mal wieder propandistische, fast religiös und feierlich anmutend, eine langen Krieg gegen den Terrorismus verkünden (das muss man sich mal klarmachen!), ist damit ein langer und beständiger 'Krieg' gegen die Drehtzieher des Kriegen angekündigt: wie sollte es anders sein?


_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).