Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 40 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18796965 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Demokratie live: Aktionen
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Demokratie live: Aktionen >> NRW sagt NEIN zum Kanal-Tüv!

Thread-View:
1. moni711, 10.09, 15:23 (Start) 
  2. moni711, 19.09, 14:07 (1) 
    3. moni711, 11.10, 15:36 (2)  *
      4. Bodo, 17.10, 08:28 (3)  *
5. moni711, 23.10, 14:12 (2) 
6. moni711, 06.11, 19:49 (2) 
7. moni711, 21.11, 15:01 (2) 
8. wirsagennein, 10.12, 16:05 (2) 
9. moni711, 03.09, 14:16 (2) 
10. wirsagennein, 17.09, 14:36 (2) 
11. wirsagennein, 19.09, 15:08 (2) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'NRW sagt NEIN zum Kanal-Tüv!'
Beitrag Nummer 3 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: moni711 (Rang: Neuling)   Beiträge: 7
Mitglied seit: 10.09.2012
Geschrieben am: 11.10.2012 um 15:36 (1932 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Der Kanal-TÜV ZERSTÖRT(!) Rohre

Skandal!
Rohre, die bisher intakt sind, können durch den Kanal-TÜV ZERSTÖRT werden!

Dichtheitsprüfer gibt zu, dass mit zu hohem Druck gereinigt wird-Bericht der BI Löhne 2011:

"DIE BiL2011 WOLLTE IMMER WISSEN, WIE DIE ABWASSERROHRE GENAUESTENS "GEREINIGT" WERDEN.
WICHTIG IST ES ZU WISSEN, MIT WELCHEM DRUCK GEREINIGT WIRD.

Die Tiefbauer/Prüfer schwiegen dazu und wollten keine Aussagen machen !

AM 15.03.2011 WAR IN BAD OEYNHAUSEN - LOHE IM BÜRGERHAUS EINE
AUFKLÄRUNGSVERANSTALTUNG ZUM THEMA DICHTHEITSPRÜFUNG.

HIER HAT EIN "Spezialist zur Dichtheitsprüfung" (Name ist der BI Löhne 2011 bekannt ) STELLUNG GENOMMEN, UND ER GAB FREIWILLIG DIE AUSKUNFT, DASS ER DIE ROHRE IMMER MIT EINEM DRUCK VON 140 Bar REINIGT!

Diese freiwillige Auskunft hat er um ca. 19:50 Uhr im Bürgerhaus Lohe vor vielen Zeugen im Saal gemacht!

Anwesende Fachleute im Saal haben in dem Moment verständnislos mit dem Kopf geschüttelt!
Laut DBU-Studie werden damit erst mit recht Schäden verursacht!!!!
Diese Studie ist aus dem Jahr 2004 (siehe Download / DBU-Abschlussbericht über Hochdruckreinigung von Abwasserkanälen)"

http://bil2011.jimdo.com/download/ letzte Datei "

Auch ein Zeitungsartikel bestätigt diesen Skandal:

"Dichtheits-Test zerstört Kanäle

VON MARTIN RÖSE - zuletzt aktualisiert: 02.06.2011

Krefeld (RPO).Die Dichtheitsprüfung für alte Hausanschlüsse in
Wasserschutzzonen wird zum teuren Risiko:

Kanäle können durch den Druck-Test zerstört werden. In Krefeld ist er für
Eigentümer vorgeschrieben dabei genügt eine TV-Inspektion.*

Die Druckprüfung ist nicht nur fast doppelt so teuer wie eine
TV-Inspektion, bei der eine Kamera den Kanal durchfährt, sie zerstört auch
die Leitungen. "Erst mit einer nachträglichen Druckprüfung mit Wasser oder
Luft sind die alten Rohrverbindungen mit Muffenversatzen nicht mehr
wasserdicht und werden somit zum Sanierungsfall mit etwa 3000 bis 6000
Euro", sagt der Diplom-Ingenieur Karl Jansen."
http://www.rp-online.de/niederrhein-sued/krefeld/nachrichten/dichtheits-test-zerstoert-kanaele-1.1292914

Ich meine es reicht!
Wollen wir DAS zulassen?

Dieser Test ZERSTÖRT unser EIGENTUM!

Bitte sagt endlich NEIN.
Sagt NEIN zu DIESEM Unrecht!

Mit einer Protestkarte an die Ministerpräsidentin von NRW Frau Hannelore Kraft:
http://www.alles-dicht-in-nrw.de/Postkarte_Frau_Kraft.pdf

Und mit dem "Teilen" auf Facebook:
http://www.facebook.com/monika.mostert/posts/432907716751516

Aktionen:   Informationen zu moni711   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 17.10.2012 um 08:28 (1866 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Hallo!

Wird da ein gesamter Rohrabschnitt abgesperrt und unter Druck gesetzt? Das kann ich mir nicht vorstellen. Der dabei betriebene Aufwand und Wasserverbrauch wäre enorm.

Hat der Mann vielleicht von 140 bar Druck eines Reinigungsstrahls gesprochen? Das sollte kein Problem sein. Die erreicht ein haushaltsüblicher Hochdruckreiniger auch ohne dabei eine Gefährung für Rohre zu sein.

Gruß

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).