Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 53 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18810587 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Demokratie live: Aktionen
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Demokratie live: Aktionen >> NRW sagt NEIN zum Kanal-Tüv!

Thread-View:
1. moni711, 10.09, 15:23 (Start)  *
  2. moni711, 19.09, 14:07 (1)  *
    3. moni711, 11.10, 15:36 (2) 
      4. Bodo, 17.10, 08:28 (3) 
5. moni711, 23.10, 14:12 (2) 
6. moni711, 06.11, 19:49 (2) 
7. moni711, 21.11, 15:01 (2) 
8. wirsagennein, 10.12, 16:05 (2) 
9. moni711, 03.09, 14:16 (2) 
10. wirsagennein, 17.09, 14:36 (2) 
11. wirsagennein, 19.09, 15:08 (2) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'NRW sagt NEIN zum Kanal-Tüv!'
Beitrag Nummer 1 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: moni711 (Rang: Neuling)   Beiträge: 7
Mitglied seit: 10.09.2012
Geschrieben am: 10.09.2012 um 15:23 (2206 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Bitte teilt diesen Text auf Facebook und im gesamten Netz-Millionen sollen von diesem Unrecht erfahren -Widerstand gegen diese unverschämte Lobbyarbeit gegen das Volk-Wehret den Anfängen-Hat diese Lobby Erfolg, werden andere folgen!

Lasst dieses Unrecht nicht zu!
Wehrt Euch!

Uns droht die Enteignung mehrerer tausend Euro!
Menschen werden ihre Häuser verlieren, weil sie dieses Geld nicht aufbringen können.

Es ist einfach nur dreist.
Die Lobbyarbeit der Kanalsanierer.
Im Januar wurde der teure und unnütze Kanal-Tüv nach Bürgerprotesten vom Tisch gefegt.

Aber nun ist er im Koalitionsvertrag (NRW) wieder aufgetaucht.
Hausbesitzern drohen Rechnungen von bis zu 15000 Euro (optimistische Schätzung-Bürgerinitiativen
gehen von weit höheren Summen aus) für nachweislich überflüssige Kanalsanierungen.

Auch wer nur ein kleines Reihenhaus besitzt wird nicht verschont.

Leuten mit wenig Geld wird geholfen, wird versprochen,
aber wer Ersparnisse hat, wird viel von seinem Geld an diese Firmen verlieren.

Ein für Rechtsstaaten beispielloses Unrecht!
Schwer erarbeitetes Geld wird uns enteignet.

Die Lobbyisten der Kanalsanierer haben ganze Arbeit geleistet, um ihrer Branche den von
Politikern versprochenen Reibach doch noch zu ermöglichen.

Sie wollen uns weismachen, die Kanalsanierung wäre zum Schutz unseres Grundwassers nötig.

Mit dieser Urangst aller Menschen vor vergifteten Wasser wollen sie uns überzeugen.
Manipulation mit dem was Menschen am wichtigsten ist, Gesundheit, unsere Umwelt.
Dieser Versuch ist GESCHEITERT!
Denn renomierte, unabhängige WISSENSCHAFTLER haben das WIDERLEGT!

Und doch hat es diese Lobby geschafft, diesen Gesetzentwurf in NRW durchzusetzen.
Das droht den Bürgern in ganz Deutschland, wenn es uns nicht gelingt,
diesen Lobbyismus zu Lasten der Bürger zu stoppen!

Hier die FAKTEN:

+Unser TRINKWASSER ist NICHT gefährdet:

Prof. Dr. Ing.Hepcke, langjähriger Experte für
Abwassertechnik, Rohrleitungsbau und Sanitärtechnik:

“... Die Gefahr der Boden- oder Grundwasserverunreinigung, die von einer
vermeintlichen Exfiltration von häuslichem Abwasser durch undichte
Hausanschlussleitungen ausgehen soll, ist nicht existent und nicht nachweisbar.
Sie wurde vom Ministerium sowohl aus abwassertechnischer als auch
ökologischer Sicht vollkommen falsch bewertet.

Mögliche durch undichte Hausanschlussleitungen eingetragene organische
Verunreinigungen werden in unmittelbarer Nähe durch die
Selbstreinigungskraft des Bodens eliminiert. Eine Gefahr für den den Boden
und das Grundwasser besteht nicht."


-Diese Studie wird von einer Dissertation an der Universität Hamburg BESTÄTIGT!

- Außerdem bestätigt das UMWELTBUNDESAMT:

"TRINKWASSER – Lebensmittel Nummer eins – ist „SEHR GUT“"


+KEINE Gefahr für die STANDFESTIGKEIT des HAUSES:

"Durch Exfiltration infolge undichter Hausanschlussleitungen entsteht keine
Gefahr für die Standfestigkeit des Bodens."
Prof.Dr.-Ing. Hartmut Hepcke


+Der Kanal-Tüv ZERSTÖRT Rohre:

"Es ist diese Hochdruckreinigung, die fast alle Rohre und Dichtungen defekt macht
Wenn Sie sich unter die Studie zur Hochdruckreinigung
von Abwasserkanälen herunterladen und selbst nachlesen was dort steht,
werden Sie entdecken, dass viele Abwasserrohre schon bei
einem Druck von 50 bar leck geschlagen werden !

Und der erforderliche Druck bei der gesetzlichen Reinigung bei
der Prüfung liegt bei 100-150 bar! Das ist das 2-3 fache von dem,
was das Deutsche Bundesinstitut für Umwelt als schädlich für Abwasserrohre herausgefunden hat."
Bürgerinitiative Löhne 2011


+Lasst Euch nichts von einer EU-Richtlinie erzählen-die GIBT ES NICHT:
Hat die Interessengemeinschaft gegen Bürokratie-Irrsinn nachgewiesen


+Der Kanal-TÜV ist VERFASSUNGSWIDRIG:

Prof. Dr. jur. Stefan Muckel, einer der führenden Rechtsexperten in Deutschland:

"Die gesetzlichen Regelungen über die Dichtheitsprüfung von privaten
Abwasseranlagen in § 61a LWG NRW sind in formeller Hinsicht
verfassungswidrig."

Die Links habe ich hier entfernt, weil ich nicht möchte, dass deswegen mein Posting
gelöscht wird.
Sie sind selbstverständlich alle okay, aber manche Forenadmins stören sie doch.
Besonders weil die meisten Downloads sind.

Den vollständigen Text könnt Ihr hier nachlesen und bitte teilen:
http://www.facebook.com/anna.berg.5836/posts/101512293334478

Wer was gegen Facebook hat, gehe bitte hierhin:
http://peter54.myblog.de/


Aktionen:   Informationen zu moni711   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: moni711 (Rang: Neuling)   Beiträge: 7
Mitglied seit: 10.09.2012
Geschrieben am: 19.09.2012 um 14:07 (3195 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Die ganze Welt ist dieser Meinung:

Der Kanal-TÜV ist überflüssig!
Nirgendwo auf diesem Planeten gibt es eine Kanalprüfpflicht!

Nur bei uns soll sie eingeführt werden.
Warum also nur bei uns?

Können sich die Experten der ganzen Welt so irren?
Nein, natürlich nicht.

Es gibt nur nirgends eine so einflussreiche Lobby der Kanalsanierer.


In keinem Land dieser Erde gibt es diese Prüfpflicht für Kanäle,
das geben Abgeordnete der SPD und Grüne auch noch selber zu.
Diplomingenieur und Architekt Robert Horras:

"NRW ist das einzige Land auf der ganzen Welt, das, wie gestern im Landtag von SPD und Grünen zu vernehmen, nicht nur einen Grundwasserschutz, sondern einen vorbeugenden Grundwasserschutz anstrebt"

https://docs.google.com/viewer?a=v&q=cache:6-LUyPxS-PUJ:xa.yimg.com/kq/groups/73941359/1261838482/name/UNKNOWN_PARAMETER_VALUE+&hl=de&gl=de&pid=bl&srcid=ADGEESjX3aI-AfX1hF3ywcriH6CAil5j1-w-cmFf9bEzkP4GqTflrnVQYfiNCtV_7gy5-FGMv64-7v9dxVLhrUssgH87GXSjacIatg2rJmg2jw9AFUszcWGBA3h8iQdUeX7l-jUZfmAo&sig=AHIEtbSYuJNNJjF7cAgPuiLVt67LRA4b2w

Wehrt Euch!
Schließt Euch dieser Weltmeinung an,
TEILT sie auf Facebook und im gesamten Netz:

NEIN zum Kanal-TÜV
http://www.facebook.com/monika.mostert/posts/432907716751516
Falls gesperrt:http://peter54.myblog.de/

Aktionen:   Informationen zu moni711   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).