Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 44 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18842584 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Die Gesellschaft
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Die Gesellschaft >> Weniger Urlaub wagen?

Thread-View:
1. revolutionsound, 21.08, 20:01 (Start) 
 2. Bodo, 12.09, 13:56 (1)  *
  3. revolutionsound, 12.09, 21:06 (2)  *
   4. Bodo, 13.09, 09:16 (3) 
    5. revolutionsound, 13.09, 19:45 (4) 
     6. Bodo, 13.09, 20:10 (5) 
      7. revolutionsound, 14.09, 13:00 (6) 
       8. Bodo, 14.09, 14:22 (7) 
        9. revolutionsound, 15.09, 22:12 (8) 
10. Bodo, 15.09, 23:56 (9) 
 11. revolutionsound, 19.09, 10:47 (10) 
  12. Bodo, 19.09, 14:57 (11) 
   13. revolutionsound, 20.09, 01:49 (12) 
    14. Bodo, 20.09, 09:38 (13) 
     15. revolutionsound, 20.09, 23:42 (14) 
      16. Bodo, 21.09, 11:49 (15) 
       17. revolutionsound, 22.09, 00:14 (16) 
        18. Bodo, 23.09, 10:26 (17) 
19. revolutionsound, 23.09, 16:57 (18) 
 20. Bodo, 24.09, 22:03 (19) 
  21. revolutionsound, 25.09, 23:11 (20) 
   22. Bodo, 26.09, 17:58 (21) 
    23. revolutionsound, 28.09, 22:50 (22) 
     24. Bodo, 29.09, 14:40 (23) 
      25. revolutionsound, 30.09, 20:57 (24) 
       26. Bodo, 01.10, 15:01 (25) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Weniger Urlaub wagen?'
Beitrag Nummer 2 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 12.09.2006 um 13:56 (3228 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2006-08-21 20:01 hat revolutionsound geschrieben:

Finanzminister Steinbrück hat den Deutschen nahegelegt, etwas mit dem Urlaub zu sparen und dafür etwas mehr auf die Alterversorgung zu achten. Kanzlerin Merkel begrüßte die Äußerungen nicht und Steinbrück rudert zurück? Hat er vielleicht trotzdem Recht gehabt?
Merkel: Nicht in Lebenspläne der Menschen einmischen

Wer die Pensionen unser Politiker und Beamten hat, braucht sich ohnehin keine Sorgen zu machen.

Wer jetzt weniger ausgibt, hat natürlich mehr übrig und wird wahrscheinlich später mehr haben. Andererseits basiert aber unser Wirtschaftsleben und damit auch unser Wohlstand, auf dem Konsum und nicht auf dem Sparen. Geld, dass auf der Bank liegt, ist dem Wirtschaftskreislauf entzogen. Mit ihm werden keine DVDs mehr gekauft und auch keine Brötchen.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 12.09.2006 um 21:06 (1289 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2006-09-12 13:56 hat Bodo geschrieben:

Am 2006-08-21 20:01 hat revolutionsound geschrieben:

Finanzminister Steinbrück hat den Deutschen nahegelegt, etwas mit dem Urlaub zu sparen und dafür etwas mehr auf die Alterversorgung zu achten. Kanzlerin Merkel begrüßte die Äußerungen nicht und Steinbrück rudert zurück? Hat er vielleicht trotzdem Recht gehabt?
Merkel: Nicht in Lebenspläne der Menschen einmischen

Wer die Pensionen unser Politiker und Beamten hat, braucht sich ohnehin keine Sorgen zu machen.

Dort werde aufaddiert: für jeden Posten in einer politischen Funktion gibt es einen Batzen in die Pensionskasse. So kommt ordentlich was zusammen.

Wer jetzt weniger ausgibt, hat natürlich mehr übrig und wird wahrscheinlich später mehr haben.

Auf jeden Fall sollte jeder anlegen, besonders privat, denn die staatliche Rente holt es für die BürgerInnen später nicht mehr raus.

Andererseits basiert aber unser Wirtschaftsleben und damit auch unser Wohlstand, auf dem Konsum und nicht auf dem Sparen. Geld, dass auf der Bank liegt, ist dem Wirtschaftskreislauf entzogen. Mit ihm werden keine DVDs mehr gekauft und auch keine Brötchen.

Nein, den Konsum runterzufahren wäre ein großer Fehler. Die Deutschen fahren gerne ins Ausland und konsumieren dort. Das Geld geht der BRD natürlich verloren. Aber bei dem Wetter im August ist es mehr als verständlich, dass es die Leute in wärmere Gefilde zieht.


_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).